Nintendo Switch Online-App steht zum Download bereit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerade runter geladen bin schon gespannt wie alles funktioniert. :ddd:

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • @Burner
      Hä? Wo steht bitte, dass man nebenbei nichts anderes am handy machen kann. Bei discord, ts, whatsapp call, normaler anruf etc. geht es doch auch.
      Zudem wäre das dumm, da man splatnet2 nicht nutzen könnte nebenbei. Also wenn du trollen willst, geh bitte woanders hin. Sich beschweren, weil es über das handy läuft finde ich ja schon doof (chats wie ts etc. haben weniger delay beim chatten als die ps party oder xbox live chats, da sie über einen extra server laufen. Habe daher Hoffnung, dass es dadurch bei Nintendo auf diese Art auch besser läuft), aber sich beschweren, weip man trollen will is doch peinlich xD Als ob man beim chatten nebenher nichts anderes machen kann xD
    • Wer weiss schon was Nintendo so teils für ideen hat wenn man die Lösung des Voice Chats der Switch sieht . :troll: Ich denke einfach mal der knackpunkt ist wie bei vielen dingen die Mobilität der Switch. Da die Switch auch mobil nutzbar sein soll sind einige abstriche gemacht worden auch wieder an dingen wo man nur mit den Kopf schütteln kann . Aber mal anders gesehen wer hat immer nen BT Headset dabei wenn man unterwegs ist und ne online spielen will mit voice chat. Ich geh mal von aus die wenigen, da sowas eher zuhause stationär gemacht wird. Und das ist in meinen Augen der Fehler an der Switch. Die Switch wird als Stationäre Konsole betitelt und beworben, aber von jeden als Handheld gesehen z.b. EA mit Fifa 18 ist das beste Handheld Fifa was je rauskam. Der Mobil part der Switch ist ne Klasse Idee aber die Technik ist noch nicht soweit um es so umzusetzten wie es sein sollte. Das man überall spielen kann egal was. Nintendo sollte trotzt Mobilen Aspekt denoch differenzieren zwischen Handheld und Station. Aus meiner Sicht wäre die beste Lösung die Switch als Handheld zu nutzen und extra ne neue Docking Station zu entwckeln mit eigener Hardware. So könnte man beides nutzen Spiele könnten nur Handheld oder nur TV oder beides was jeden Entwickler selbst überlassen sein sollte. So könnte Nintendo weiterhin im Handheld Markt bleiben und mit der Power Dock im TV Modus dann mehr Leistung bieten und evtll aufholen zu PS4 und X1 in sachen leistung. Wie gesagt das Switch Konzept ist ein schritt in eine neue Richtung des Gamings, was aber nur mit längeren Akkulaufzeiten und besseren Mobilen Internet Struktur erst richtig nutzbar wird in vollen zügen. :mariov:
    • @theflo Aktuell liegt der Marktanteil bei knappen 3 in Europa..
      ^^Und das dumme Fanboy gehate der IOS und Android User zum teil geht einem eh auf den Sack (mein nu nicht dich)

      Was selbst in der Hinsicht aber auch keine Ausrede ist, noch zu da sie eh durch die Xbox mit Microsoft ein wenig zusammenhängen.
      An der Stückzahl sind das einige WM User, die sich sicher nicht wegen solch einer App nun ein neues Handy kaufen.
      Nintendo will beim Puplikum Punkten, also solltense gefälligst die App auch für Windows freigeben.

      Ich bin selbst WM10 User und auch vollstens zufrieden. Würde die Voice App zwar generell nicht nutzen, find aber die Entscheidung trotzdem eine Frechheit. Android Apps würden ja laufen, sie müssten sie nur freigeben, insofern es nicht systemeigene Apps sind, was ich nicht denke.
    • Zitat von goemon:

      wie essentiell die voice app ist um die switch im vollen umfang zu spielen
      Sry aber bei sowas platzt mir echt die hutschnur, gabs das bei splatoon1? Meine fresse ist das wieder kindergarten gemecker...
      Ich behaupte einfach mal, dass Splatoon eben ein sehr kompetitives Spiel ist, welches aus im E-Sport Fuß gefasst hat. Und für solche Spiele ist ein optionaler Voicechat Standard, eigentlich überall. Und wird auch sehr viel genutzt. Ist ja auch im Sinne aller, sich absprechen zu können.
      Und das war schon im ersten Splatoon einfach überfällig. Nur weil du kein Interesse daran hast, heißt es nicht, dass es irgendwie sinnlos ist.
    • @FapyN Wie du hier von einigen gelesen hast kann man, während die App im Vordergrund läuft, das Smartphone nicht weiter bedienen, da sich die App sonst schließt. Ich verstehe deine Bezüge zu den anderen Diensten überhaupt nicht. Du kannst Subjektiv so viel schön reden wie du willst, die App ist OBJEKTIV betrachtet in vielen Faktoren einfach unterlegen. Für weitere, ausführliche Erfahrungsberichte lese bitte den offiziellen Reddit mit 300+ Kommentaren.
      reddit.com/r/NintendoSwitch/co…app_is_now_available_for/
      24.12.1996 - Mit dem N64 fing es an, und lässt mich bis heute nicht los :pinch:
    • @FapyN Du hast du meinen Beitrag nicht wirklich gelesen bzw. ihn nicht verstanden. Der erste Satz zeigt an wo ich es gelesen habe und das Zitat folgt dann sogar. Da ich dann mit "Falls der Punkt stimmt..." weitermache sollte klar sein das ich über (zu dem Zeitpunkt) nicht bestätigte Dinge rede.
      Aber wie @Rob64 schon freundlicherweise verlinkt hat ist das gar nicht so spekulativ, sondern der aktuelle Wissensstand.

      Nur weil jemand etwas kritisiert ist es kein getrolle. Auch auf einer Nintendo Fan Seite halte ich es für richtig und wichtig sich auch kritisch zu Nintendo äußern zu können.
      Jemanden der anderer Meinung ist als man selbst als Troll zu bezeichnen ist allerdings (ironischerweise) getrolle.
    • Als "Windows 10 Mobile"-Nutzer musste ich leider auf Bluestacks ausweichen. Aktuell sind ja Wartungsarbeiten. Bin gespannt wie die App ausschaut, wenn die Wartungsarbeiten beendet sind.

      EDIT: Bin gespannt, wann der erste Bann bei mir kommt :whistling: :saint: .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening, Metroid Prime: Federation Force

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: keins
    • App ist geladen, aber scheinbar noch nicht Online.
      Finde den ganzen Kram immer noch eher dürftig gelöst, vielleicht bin ich auch von Overwatch (der einzige Shooter den ich wirklich spiele) zu verwöhnt. Da gibt es optionalen Voice-Chat und (von Splatoon 1 ausgehend) können auch Leute einem Match nachjoinen, wenn mal wer leavet, ragequittet oder einen DC hat, was in Splatoon ja nicht geht und somit einen riesigen Vorteil an das Gegner-Team vergibt.

      Auf PS4/Xbox One finde ich vieles besser gelöst, was mit Online-Gaming und in desem Falle vor allem Voice-Chat zu tun hat. Entweder aussehalb des Spiels in eine Party und damit spielübergreifend quatschen und ingame kann man auch meistens einstellen, ob man nur mit seiner festen Gruppe oder dem ganzen Team reden kann. Oder niemandem. Ist halt Komfort, den ich jetzt ein wenig vermisse.

      Nichtsdestotrotz freue ich mich auf Splatoon 2 und werde es von Donnerstag auf Freitag Nacht sofort laden und anspielen. :D

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!
    • Zitat von Grufi:

      Was selbst in der Hinsicht aber auch keine Ausrede ist, noch zu da sie eh durch die Xbox mit Microsoft ein wenig zusammenhängen.
      Hat wenig zu bedeuten. Oder meinst du, dass Microsoft aus lauter Gefälligkeit für Nintendo eine entsprechende App entwickelt?

      Zitat von Grufi:

      An der Stückzahl sind das einige WM User, die sich sicher nicht wegen solch einer App nun ein neues Handy kaufen.
      Nintendo will beim Puplikum Punkten, also solltense gefälligst die App auch für Windows freigeben.
      Das wird eine simple Kosten-Nutzen-Rechnung sein. Lohnt sich die Entwicklung für die recht geringe Gruppe von Windows Phone/Mobile Benutzer?

      Zitat von Grufi:

      Ich bin selbst WM10 User und auch vollstens zufrieden. Würde die Voice App zwar generell nicht nutzen, find aber die Entscheidung trotzdem eine Frechheit. Android Apps würden ja laufen, sie müssten sie nur freigeben, insofern es nicht systemeigene Apps sind, was ich nicht denke.
      Ich war bis letztes Jahr stolzer Besitzer eines Lumia 930, zuletzt auch mit W10M. Nur angesichts des immer weiter zurückgehenden Supports durch App-Entwickler, sofern diese überhaupt mal eine App dafür entwickelt haben, hat mich bewogen dann doch das System zu wechseln.

      Wäre es für dich auch eine Frechheit, wenn du ein Blackberry mit Blackberry OS X oder ein Palm Pre nutzen würdest, für die es auch keine Nintendo-Apps gibt?