Einige Bilder zeigen die amerikanische Version des Nintendo Classic Mini: SNES

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einige Bilder zeigen die amerikanische Version des Nintendo Classic Mini: SNES

      Vor kurzem wurde es aus heiterem Himmel angekündigt: Ohne Vorwarnung gab es die Meldung, dass es dieses Jahr bereits den zweiten Eintrag im neuen Nintendo Classic Mini-Label geben würde: Nachdem letztes Jahr eine kleinere Version des NES mit allerhand vorinstallierten Spielen erschien, erscheint dieses Jahr, am 29. September, eine kleine Version des SNES, der Nachfolgerkonsole des NES. Dieses wird dabei das in der jeweiligen Region typische Design beibehalten – während wir uns also auf das klassische Design des Super Nintendos, wie wir es kennen, freuen dürfen, erwartet amerikanische Nintendo-Fans das entsprechende Pendant.

      Von der aktuell in San Diego stattfindenden Comic Con 2017 liefert IGN nun einige Bilder zum kleinen Schmuckstück, wie es in Amerika im Handel erscheinen wird. Dabei liefern die Bilder auch einen Vergleich zum Mini-NES und dem originalen (mittlerweile vergilbten) SNES, wie es in Amerika erschien:


      Quelle: IGN
    • 1. Das arme original SNES. Ees tut immer wieder weh wenn man die (auch die EU und Jap Versionen) mit vergilbten Bauteilen sieht. Bin froh das meins bei meinen Eltern unterm Dachboden davon nicht betroffen ist. Allerdings hab ich auch Angst Das Gerät länger als ein paar Sekunden aus seinem Karton zu nehmen weil ich fürchte der Gilb schleicht sich dann drauf. Es gibt zwar Chemische Lösungen um den Gilb zu entfernen, aber ich traue mich nicht Teile meines geliebten SNES, welches älter ist als mancher User hier in ein Säurebad zu legen.

      2. Bin ich froh das Nintendo hier bei uns das Japanische Design belassen hat. Die US Version ist so häßlich. Besonders der Controller sieht immer so traurig aus mit seinen farbarmen lila Knöpfen im Gegensatz zu den bunten bei uns.
    • Finde auch seit jeher, dass die jap. Version besser aussieht als die US-Version.
      Mein SNES steht in Griffnähe neben mir und ist bei weitem nicht so vergilbt wie das auf den Bildern. XD

      Kaufe ich mir auf jeden Fall, wenn ich es im Laden ohne Probleme finde. Wenn nicht, dann halt nicht. Reiße mir sicher kein Bein aus nur weil Nintendo zu blöd ist ordentliche Mengen zu produzieren.
    • Zitat von retr089:

      Schon heftig, wie das amerikanische SNES so hässlich und das Europäische gleichzeitig so hübsch sein kann
      In der Tat sieht das Teil potthässlich aus. Nichtsdestotrotz gibt es sicherlich genug Fetischisten die das Design sexy finden. <X

      Zitat von Burner:

      1. Das arme original SNES. Ees tut immer wieder weh wenn man die (auch die EU und Jap Versionen) mit vergilbten Bauteilen sieht.
      Wenn ich die Bilder sehe. frage ich mich wie solche (extremen) Vergilbungen entstehen können? Mein SNES, ebenso mein NES & Gameboy, sind alle in einem 1A Zustand - trotz jahrelanger Benutzung.
    • @I_AM_ERROR Hatte darüber vor Jahren mal nen Bericht gelesen. Das liegt am Brandschutzmittel das dem ABS Kunststoff aus dem die meisten Teile sind beigemischt ist.
      Der Kunststoff ist in reiner Form hoch brennbar. Das ist natürlich nicht grade gut für ein Produkt in dem elektrische Teile sind und das im Wohnzimmer oder Kinderzimmer auf Holzmöbeln, Teppichen usw steht.
      Daher wird ein Branndschutzmittel eingemischt welches selbst bräunlich ist. Mit der Zeit kann es durch Oxidation in der Mischung dazu kommen das sich der Farbstoff aus der Msichung löst und sichtbar wird.
      Das passiert grundsätzlich wenn das Plastikstück betroffen ist, also auch bei Geräten die eingeschweißt sind. Wärme und Licht (Sonne und Lampen) beschleunigen den aber Vorgang massiv.

      Es sind nicht alle Geräte betroffen, da nicht alle Gehäuse zeitgleich gegossen wurden. Je nach Charge kann die Mischung varirieren und man hat mehr oder weniger Gilb. Bei einigen hat man gar keinen. Viele gehen davon aus, dass Nitnendo das Problem erkannt hat und bei späteren Produktionen die Mischung so angepasst hat das es kaum/keinen Gilb mehr gibt.