Die Wii U-Version von Hive Jump wartet auf Zertifizierung von Nintendo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Wii U-Version von Hive Jump wartet auf Zertifizierung von Nintendo

      Mit der Nintendo Switch erschien im März die neue Konsole unseres japanischen Lieblingsunternehmens. Nun ist es natürlich klar, dass Nintendo sich darauf fokussiert, Spiele für eben jene Plattform anzubieten. Auch die Dritthersteller haben beinahe alle ihren Blick gen Nintendo Switch gerichtet. Es gibt aber auch Studios, die ihr Projekt noch auf die Wii U bringen möchten.

      Eines dieser Studios nennt sich Graphite Lab und es wird, wenn alles glatt läuft, sein aktuelles Projekt Hive Jump auf der letzten Nintendo-Konsole veröffentlichen. Vor gut anderthalb Monaten konnten wir euch bereits berichten, dass das Studio den Titel bei Nintendo zur Zertifizierung eingereicht hatte. Allerdings fanden die Adleraugen der Kontrolleure noch vereinzelte Bugs, welche von Graphite Lab schließlich noch ausgebügelt werden mussten.

      Nun ist der Titel erneut zu Nintendo gesandt worden, um seine Zertifizierung zu erhalten, damit er im Nintendo eShop angeboten werden darf. Laut den Entwicklern dauert dieser Prozess normalerweise fünf bis sechs Tage. Sollte Hive Jump dieses Mal der Qualitätskontrolle von Nintendo standhalten, werden wir vermutlich bald ein konkretes Release-Datum zum Titel erfahren.

      Quelle: Nintendo Everything, Kickstarter
    • Hätten die damals beim Schwebebahnsimulator mal lieber die Augen weiter aufgerissen...

      @EdenGazier Funktion Fact: Mittlerweile sind sogar noch bei Call of Duty Black Ops 2 WiiU Version zu jeder Tageszeit noch mindestens 800 Leute online. Kein Scherz.
      Ich benutze gern noch meine WiiU weiter bis ich mir irgendwann eine Switch kaufe. Gibt noch viel was ich nachholen muss dort. Die ist für mich noch lange nicht tot.
      Was natürlich nichts an der Tatsache ändert dass irgendjemand dieses "Spiel" kaufen würde. Ist egal ob es 200 Nutzer oder (wie in der Realität) noch knapp 4 Millionen aktive Nutzer, das kauft keiner.
    • Das war ironisch gemeint ;)
      Ich hab meine u mein Schwager gegeben, weil ich halt seit der Switch Nicht benötige.

      Langfristig werden alle gute Titel also wohl nicht viele auch auf Switch geben

      Der Trend ist halt ab zu sehen.
      Nintendo wird die u nicht mehr Supporten das ist nun mal Fakt.
      Besser früher als später

      Tut mir leid von den 13 Mio Käufer aber die Switch hat fast jetzt schon Halbzeit in nicht mal einen halben Jahr der kompletten Release Zeit der u hinter sich