Xenoblade Chronicles 2: Tetsuya Nomura über das Designen der Charaktere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenoblade Chronicles 2: Tetsuya Nomura über das Designen der Charaktere

      In Xenoblade Chronicles 2 wird es eine Organisation namens Ira geben. Wie wir in der Vergangenheit berichteten, werden deren Mitglieder vom bekannten Character Designer Tetsuya Nomura, den man vor allem von Final Fantasy kennt, designed. In einem Interview mit der Famitsu sprach er nun über die Arbeit an diesen Charakteren.

      Er sieht den Kopf von Monolith Soft, Tetsuya Takahashi, als seinen Mentor an, denn als die Beiden noch bei Square Enix arbeiteten half er Nomura, als dieser noch neu war, dabei, seinen Weg zu finden. Nomura fühlte sich geehrt, dass Takahashi ihm diese Rolle bei der Entwicklung des Spiels anbot, und er hatte keinerlei Grund die Stelle abzulehnen.

      Neben den beiden bereits bekannten Charakteren designte Nomura noch viele weitere, noch unbekannte. Dabei dachte er immer daran, welche Waffen sie nutzen, wie ihre Persönlichkeit ist und solche Dinge. Die Arbeit, die Nomura für Xenoblade Chronicles 2 vollführte, ist schon seit einer Weile beendet.

      Xenoblade Chronicles 2 soll im herbst exklusiv für Nintendo Switch erscheinen.

      Quelle: Famitsu

      They're the dazzling Lupinrangers!
      They're the determined Patrangers!

      Blog Inside
    • Na dann bin ich mal gespannt, welche Charaktere er alles designet hat - hoffentlich hat einer der 7(?) Protagonisten designet. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Nomura mehr mag für Spiele zu designen und Ideen dazu zu geben, statt Spiele selber zu entwickeln :huh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • Ich bin gespannt, wie die Charas alle aussehen werden, weil das was Nomura macht, macht er wirklich verdammt gut o.o
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • Ich hoffe, das Spiel geht qualitativ wieder in die "Vollen", so wie der erste Teil. "X" war sehr gut, aber für mich zu sehr missionsbasierend und erzählerisch mittelmäßig. Dazu kam der zwar gute-, aber lange nicht so hingebungsvolle Soundtrack des Erstlings. Außerdem hab ich mich an den Mini-Texten sehr gestört. Besonders im Gamepad-Modus war das schlicht unleserlich.
      Mal sehen, ob ich mich an die neuen Charaktere gewöhnen kann. Irgendwo vermisse ich Shulk, Ryan und seine Truppe. Die waren mir sehr ans Herz gewachsen.
      currently zocking --->
    • Grafikstil ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, deshalb verstehe ich auch nicht wieso sie solch eine drastische Änderung vorgenommen haben... :/
      Bin dennoch sehr gespannt auf den Titel.
    • Kann mich mit dem neuen Xenoblade auch noch nicht wirklich anfreunden. Habe, die doch realistische Darstellung der Chars in den vorhergehenden Teilen sehr geschätzt.
      Die bisherigen Soundtracks sprechen mich auch kaum an.
      Werde ohne genaue Gameplay-Infos diesmal nicht Day-One bestellen.
    • Im vergleich zu den monotonen, emotionslosen, leblosen Puppen von XCX sind die 3D-Charakter-Modelle hier ein ordentlicher Fortschritt - auch wenn mir ehrlich gesagt der semi-realistische Still von XBC1 viel lieber ist als das da.

      Und die Soundtrack-Proben, die bisher veröffentlicht wurden, sind großartig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • Und schon wieder stehe ich mit meinem Geschmack alleine da... Ich mag den Anime Charakter Stil und bin ihn auch aus vielen meiner Lieblingsspielereihen gewohnt...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • Leider muss ich sagen, dass die Charaktere für mich von Teil zu Teil immer hässlicher werden. In Xenoblade X wären sie ja okay gewesen, wenn sie zumindest über einen Hauch von Mimik verfügt hätten. Aber dieser Anime-Stil in X2 ist leider überhaupt nicht mein Fall.
      Zumindest scheint die Musik wieder richtig gut zu sein (während die meisten Tracks von XCX zum Davonlaufen klangen), schon allein deshalb habe ich mir Xenoblade 2 vorbestellt.
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514