Zur Turmkneipe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @LouisVernant Das ist immer schon so - Unis sind eher ein linkes Milieu. Ich habe aber unter meinen Kollegen sehr viele (nahezu ausschließlich) studierte, zumeist MINT, und der Anteil der Konservativen ist dort nicht höher oder niedriger als anderswo würde ich sagen. Sowas färbt also nicht auf Dauer.
    • @Aya

      Vielen Dank das bedeutet mir sehr viel,ich bin nämlich furchtbar gerne hier,ich mag unser Hobby und die Community,bisher habe ich immer nur für mich allein gezockt und mein Umfeld hat das als komischen Spleen der bestimmt bald aufhört belächelt,durch euch kann ich mich austauschen.

      Wie gesagt,das ist das erste Mal das ich im Internet irgendwo aktiv Teilhabe, dadurch bin ich auch was die Regeln im Netz angeht sehr unerfahren.

      Ich will aber nichts Entschuldigen mit meinen psychischen Erkrankungen,das ist auch nicht in Ordnung.

      OK,ich bleibe natürlich gerne.sagt mir einfach wenn ich was blödes schreibe,es ist auch sehr schwer als Zyniker in Schriftform niemand zu verletzen aber nie beabsichtigt.

      Freue mich wenn ich weiter teilhaben kann.
    • @Zarathustra Weißt du, ich verstehe dich total, es geht mir genau so, ich habe hier auch in meiner Umgebung niemanden der zockt und werde auch ständig nur deswegen belächelt, nein man sagt mir sogar ich solle mir ein Hobby suchen, die erkennen das nicht mal als mein Hobby an, was echt traurig ist. :( Also habe ich auch nur das Internet um mich über mein Lieblings Hobby auszutauschen. Und auch ich habe dieses Forum sehr lieb gewonnen. :love:

      Und bleib auf jeden Fall, ich bin tatsächlich nicht das erste mal im Internet aktiv aber gerade hier sind die Leute eigentlich immer sehr nett und man wird nicht, wie oft in anderen Foren, für jede Kleinigkeit zusammen gefaltet.

      Und du musst dich für nichts entschuldigen! Dafür dass du krank bist, kannst du nichts, wenn du dadurch mal nicht optimal reagierst, ist das voll in Ordnung (für mich) und wer das nicht akzeptieren kann, sollte mal selbst in die Situation kommen, dann können wir weiter reden. ;)

      Ich weiß ja wie das ist, bin ja selbst auch betroffen, ich weiß also wie es ist niemanden vor Ort zu haben und nicht mal eben raus gehen zu können um Leute kennen zu lernen, sodass der Austausch im Forum echt der einzige Austausch ist, den man so hat über sein Hobby und teils auch über andere Dinge über die man gerne reden würde. :)

      Also ich bin gerne als dein Gesprächspartner für dich da und meine eigentlich nie wirklich was böse, weil ich hasse es selbst so sehr, wenn Leute rum sticheln etc. deswegen würde ich das nie selbst tun, zumindest nicht mit Absicht. :D
    • Neu

      Gestern unangekündigten Besuch von meinen Vermietern bekommen - Tür nicht aufgemacht. Hab ihnen zig Mal gesagt, dass sie nicht einfach vorbeikommen sollen, denn ich könnte sonst was machen. Früher haben sie einfach so die Wohnung betreten, wenn niemand die Tür geöffnet hat. Inzwischen machen sie das nicht mehr.

      Heute hat nochmal die Tür geklingelt. Aufgemacht, ohne zu schauen, da ich dachte, die Freundin kommt. Fehlanzeige - die Vermieter. Sie meinen, ich dürfte mein Fenster nicht kippen (Anmerkung: Ich heize in meinem Zimmer nie. Gegenüberliegende Räume werden auch nur sehr marginal geheizt).
      Die anderen Bewohner des Hauses beschweren sich immer wieder, dass mein Fenster geöffnet ist. Die Studenten-WG soll daran Schuld sein, dass die Heizkosten so hoch sind (die werden vom ganzen Wohnhaus aufgeteilt bezahlt). Dass da eher die alten Leute schuld sind, die die Heizung auf Anschlag aufdrehen, wird dabei natürlich nicht bedacht. Immer sind die blöden Studenten an allem Schuld. Außerdem soll die Fassade des Hauses dadurch kaputt werden. Hat angeblich Millionen von Euros gekostet, die zu richten.
      Auch Blödsinn, dass die Fassade dadurch kaputt wird. Wie gesagt, ich heize nicht. Die Fassade wird eher durch ein Wechselspiel von warmer und kalter Luft zerstört, was es bei mir nicht gibt.

      Unfassbar, wie nervig Vermieter sein können. Besonders das sind zwei spezielle Exemplare. Sie bekommen überdurchschnittlich viel Geld für die Wohnung. Mein Zimmer ist noch okay, aber zwei der anderen Mieter zahlen eindeutig zu viel, für das, was geboten wird. Die Einrichtung ist alt und billig - zum Teil sogar kaputt.
      Badezimmer schimmelt an der Decke - schon bevor ich eingezogen bin. Hab es bei der Besichtigung allerdings übersehen. Gefrierschrank muss jeden Monat enteist werden und ist manchmal so laut wie ein Rasenmäher. Kochplatte ist auch etwas angeschlagen.

      Und an allem sind wir, die Mieter Schuld. Zwei Vormieter wollten sie tatsächlich dazu bringe, eine neue Küchenplatte zu kaufen (1000€). Zum Glück haben die schon zuvor Fotos gemacht, die gezeigt haben, dass sie kaputt war.

      Einmal sind sie einfach in die Wohnung gekommen und haben meine kurz abgelaufenen Lebensmittel (noch alle genießbar) mitgenommen. Allerdings nicht entsorgt. Als ich danach gefragt habe, haben sie es wieder zurückgebracht mit der Ausrede, ich hätte gesagt, sie sollen das entsorgen. Glatte Lüge.
      Die Wohnung haben sie auch mal halbherzig geputzt, kurz bevor wir das selbst machen wollten. Dafür wollten sie dann tatsächlich Geld verlangen.

      Und das sind nur ein paar ihrer unzählichen dämlichen Aktionen. Verbieten, das Fenster zu öffnen, unglaublich.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • Neu

      @LouisVernant dein Vermieter hat ohne dich gar nichts in der Wohnung zu suchen, genau genommen dürfte er nicht einmal einen Schlüssel haben für die Wohnung, mein letzter Vermieter war auch nicht gerade toll und dem haben wir auch den Schlüssel abgenommen. Geht gar nicht sowas, ich wäre spätestens nach der Aktion mit den Lebensmitteln zum Anwalt/Mieterschutzbund gegangen. Kann ich sowieso jedem empfehlen der Stress mit seinem Vermieter hat, dem Mieterschutzbund beizutreten, spart im Ernstfall Geld und schont die Nerven.
    • Neu

      Will demnächst auch mal zum Mieternotruf gehen und mich genauer über meine Rechte informieren. Leider habe ich beim Unterschreiben einen großen Fehler gemacht: Ich hab mir nicht die Seitenanzahl des Vertrages angesehen. Sah so aus, als ob es in der Wohnung nicht viel zu beachten gibt. Deswegen habe ich sie auch in einem eher "schmutzigen" Zustand übernommen.
      Aber ich habe nur Seite 1 und 9 des Vertrages vorgesetzt bekommen. Die Seiten dazwischen haben doch tatsächlich gefehlt und darauf bin ich erst ein halbes Jahr später draufgekommen.
      Deswegen möchte ich es mir mit den Vermietern auch nicht zu sehr verscherzen, denn im Prinzip könnten sie einiges von meiner Kaution (mehr als 1000€) abziehen, weil ich habe nicht genau dokumentiert, was in der Wohnung schon vorher kaputt/schmutzig war. Versuche deswegen so früh wie möglich umzuziehen, allerdings ist es nicht leicht, einen Nachmieter zu finden.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • Neu

      @LouisVernant
      Wie @Herr von Faultier schon sagte, der Vermieter darf ohne dein Einverständnis die Wohnung nicht betreten. Bzgl. des öffnen des Fensters würde ich sogar sagen das sie keinerlei Recht haben dir dort etwas vorzuschreiben(solange es nicht aus deiner Wohnung Stick oder so und dadurch die anderen Mieter beeinträchtigt werden). Wenn die meinen das deine Wohnung an den Heizkosten schuld ist sind sie in der Pflicht es nachzuweisen. Wenn sie es nicht können...tja deren Pech.
      Bei Mängeln an der Wohnung(also im Grunde alles was bei der Übergabe dort enthalten war, z.B. auch Kochplatte oder Kühlschrank) ist der Vermieter verpflichtet sie nachzubessern (Vorausgesetzt natürlich das diese nicht durch verschulden des Mieters auftreten). Bei mir musste der Vermieter damals in meiner Studentenwohnung auch ein paar Steckdosen austauschen und die Duschkabine reparieren, aber ich hatte da echt Glück mit meinem Vermieter. Einzig wo die Heizung in meiner Wohnung defekt war dauerte es ne Woche, was bei Minus 15°C Außentemperatur schon ärgerlich war, bis es repariert war weil er keinen Betrieb gefunden hatte der Zeit hatte.

      Hast du von dem Mietvertrag etwa keine Kopie erhalten? Das wäre ne komische Aktion vom Vermieter (welche schon tief blicken lässt ^^ ). Wenn nicht würde ich sofort anrufen und mir eine Kopie zukommen lassen.
    • Neu

      @Fonce
      Ne Kopie hab ich schon. Allerdings nur von Seite 1 und 9 :D
      Ein anderer Mieter, der jetzt nicht mehr hier ist, ist damit tatsächlich mal zu einer kostenpflichtigen Mietsrechtberatung gegangen. Ihm war damals nicht bewusst, dass er einen Mietvertrag unterschrieben hat, bei dem man Nachmieter finden muss.
      Die Mietrechtsberatung hat dann laut ihm gesagt, dass man da nichts mehr machen kann. Es ist zwar nicht erlaubt, nur zwei von neun Seiten eines Vertrages zum Durchlesen und Unterschreiben zu geben, aber die Unterzeichnung lag schon so lange zurück bei ihm (etwa 8 Monate), dass man nicht mehr nachweisen könne, ob er nicht einfach selbst die anderen Seiten entfernt hat.

      Aber ich will jetzt mal dort hingehen und den Schimmel an der Badezimmerdecke ansprechen und nachschauen, ob sowas wie eine Mietpreisverminderung rausspringt :D

      Apropos Mietpreisverminderung: Einmal haben sie tatsächlich geplant, Teile der Wohnung zu renovieren. In den Sommerferien, da da die Mieter nicht da sein sollten. Ich war aber sehr wohl immer wieder anwesend. Deswegen haben sie mich gebeten, doch bitte "einfach wie alle anderen Studenten 2 Monate zu den Eltern oder auf Urlaub zu fahren". Unglaublich :D
      Habe dann gesagt, dass ich, wenn es nicht anders geht, wirklich wo anders schlafen kann. Auch über eine "Ersatzherdplatte" haben wir geredet. Dann habe ich gefragt, wie es mit der Mietpreisminderung aussieht, die mir zusteht, da ich ja die Wohnung nicht ganz benutzen kann.
      "Nein, ne Mietpreisverminderung bekommen sie nicht. Die Renovierung kommt ja Ihnen zugute. Wenn sie eine Verminderung wollen, dann renovieren wir halt nicht."

      Renoviert wurde dann wirklich nicht. Es ist einfach un-fucking-fassbar, wie gierig die sind. Die haben einen Haufen Wohnungen und dann bekommen sie bei einer halt mal etwas weniger Miete für max. 2 Monate. Aber nein, das ist für die so unvorstellbar, dass sie wieder alle Pläne abblasen.
      Als ob sie sich das nicht leisten könnten. Die sind wirklich dauernd unterwegs/auf Urlaub. Aber in die Wohnungen wollen sie nichts investieren. Aber schön reden sie sich trotzdem alles.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • Neu

      Heute im Fitness Studio hab ich bei den Gewichten für meine Squats am Ende das Gewicht der Stange vergessen und hatte dann statt 100 ganze 120 Kilo drauf

      Hab dann die Balance verloren beim Runtergehen und bin nach Vorne umgeknickt. Wenn ich nicht im Rack runtergegangen wär hätte ich mir mein Genick oder mein Rückgrat brechen können, bin mir noch nicht sicher ob ich noch am Leben bin :D

      Tut jetzt aber nichts weh zum Glück. Nur mein das Drehgelenk von meinen unteren Rücken fühlt sich nicht so toll an, aber paar Tage Ruhe und es sollte wieder alles paletti sein :)

      Wie war euer Tag so?,