Nintendo eShop-Spieletest: Vaccine

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo eShop-Spieletest: Vaccine

      Indiespiele könnten manchmal unterschiedlicher nicht sein. Ob nun ein kleines spaßiges Puzzlespiel oder abgespecktes RPG, es gibt immer wieder gute aber auch schlechte Vertreter. Meist sind wir bei Indiespielen etwas großzügiger, da diese von kleinen Teams mit begrenzten Ressourcen entwickelt werden. Doch das heißt nicht, dass sie lieblos hingeklatscht werden sollten. Zu welcher Kategorie Vaccine für die Nintendo Switch gehört könnt ihr jetzt in unserem Test zum Spiel herausfinden.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Darum steht da ja "es wirkt als".

      Kein normaler Mensch studiert deren Lebensgeschichte.
      Wir haben ein unfertiges und undurchdachtes Spiel das zusammengeschustert wirkt.

      Von daher "wirkt es" von außen als wollte man schnell was auf den Markt werfen um den Hype abzugreifen, (was nicht mal unwahrscheinlich ist).

      Also passt es.
    • Was ich bisher davon gesehen und gehört habe, sieht gar nicht so schlecht aus. Es ist eine Hommage an Resident Evil 1 und Co. Tjoa, reines Nostalgie-Spiel mit einem Twist. Sowas sollte man von jemandem testen lassen, der in die Zielgruppe des Spiels gehört.

      Leider finde ich die Bewertungen hier immer weniger hilfreich. Und gerade jetzt bei der Switch ist es doch schon ziemlich seltsam, wie hier bewertet wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Will0Wisp () aus folgendem Grund: Wortwahl

    • @Flipperkugel

      Das Qualitätssiegel war schon immer dafür gedacht, dass die Spiele ordentlich programmiert wurden und keine Schäden an der Konsole verursachen. Wo kommen wir auch hin, wenn Nintendo vorschreibt ob ein Spiel gut genug ist oder nicht. DIes ist ja noch immer subjektiv und ich fände es nicht gut, wenn manche Spiele nicht da sind, nur weil Nintendo diese nicht gut findet.

      Sicherlich dafür gibt es auch Müll aber diesen Müll findet man auf dem PC, auf der PS4 oder auch One. Schlechte Spiele muss es aber auch geben, wichtiger ist nur dass es nicht zum Standart wird. Und was die Indiespiele angeht, da sind bisher nur zwei Grauben dabei, ansonsten stimmt die Qualität. Das sah auf der Wii U um einiges schlimmer aus ;)


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Tarik

      Nah, ich weiß das es als Witz gemeint war aber DS Grafik ist hier einfach eine beleidigung... Ganz unabhängig davon ob das Spiel nun gut oder schlecht ist, ist eher PS1, Dreamcast Grafik

      @Sabrina Schewe @Sebastian Schewe

      Na, hat sich da wer mit der Towerleidenschaft angesteckt? Echt cool und zugleich überraschend das ihr jetzt beide hier aktive Moderatoren seid, gemeinsame Leidenschaften verbinden ... :ddd:
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) RDR2, Final Fantasy 15, Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) God Wars

      Meist erwartet 2018:

      Battlefield 5
    • Zitat von FloX99:

      @Tarik

      Nah, ich weiß das es als Witz gemeint war aber DS Grafik ist hier einfach eine beleidigung... Ganz unabhängig davon ob das Spiel nun gut oder schlecht ist, ist eher PS1, Dreamcast Grafik
      Zwischen PS1 und DS liegen nicht gerade Welten und es ändert auch nicht großartig was.
      3D ist immer so eine Sache. Es muss schon sehr polygonreich/detailliert sein, oder einen Cell Shading Look haben (Zelda, XIII, Borderlands), um nicht ziemlich altbacken und hässlich daher zu kommen.
      2D hat es da schon leichter.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX