A Hat in Time erscheint für PlayStation 4 und Xbox One – Keine Anzeichen von einer Nintendo Switch-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • A Hat in Time erscheint für PlayStation 4 und Xbox One – Keine Anzeichen von einer Nintendo Switch-Version

      Kennt ihr schon "A Hat in Time"? Das ambitionierte Projekt vom Indie-Entwickler "Gears for Breakfast" landete im Mai 2013 auf der "Kickstarter"-Plattform und konnte dort innerhalb von zwei Tagen das Ziel von 30.000 $ erreichen. Mit "A Hat in Time" möchte man das Genre der 3D-Plattformer, wie man sie aus den Nintendo 64-Tagen kennt, zurückbringen. Nach einer langen, langen Entwicklungszeit nähert sich das Spiel nun endlich seiner Fertigstellung soll diesen Herbst erscheinen.

      Zuvor war es von "Gears for Breakfast" angedacht, das Spiel nur für PC und Mac herauszubringen. Der Wunsch für einen Konsolen-Release war groß, das kleine Team kannte sich allerdings nur mit der Entwicklung für den PC aus und würde für eine Umsetzung auf Konsolen externe Hilfe benötigen. Dies wird nun Realität. Durch die Unterstützung von "Humble" und "Hardsuit Labs" sind nun auch Spielversionen für PlayStation 4 und Xbox One möglich. Um die Spiele so früh wie möglich auf den Konsolen veröffentlichen zu können, wird man den Mehrspieler-Modus erst mit einem späteren Update nachreichen, da sonst längere Testphasen im Weg stehen würden. Der Mehrspieler-Modus auf Konsolen wird zusammen mit dem ersten Bonus-Kapitel erscheinen, welches vollkommen kostenlos für alle Besitzer des Spiels angeboten wird. Insgesamt soll es zwei Bonus-Kapitel und viele weitere Kleinigkeiten geben – und das kostenlos. Wer sich genauer informieren möchte, sollte einmal bei der Kickstarter-Webseite vorbeischauen.



      Eine Nintendo Switch-Version scheint bisher nicht geplant zu sein. Das Entwicklerstudio sagte in Vergangenheit, dass man versuche mit Nintendo in Kontakt zu treten und ein Entwickler-Kit für die Nintendo Switch zu erhalten, doch bisher scheinen diese Verhandlungen keine Früchte getragen zu haben. Auf den diversen sozialen Netzwerken ist die Nachfrage für eine Nintendo Switch-Version groß, also bleibt es abzuwarten, ob oder wann Neuigkeiten dazu folgen werden.

      Quelle: Kickstarter
    • Kann mich noch an eine jahre alte Meldung von euch erinnern, die zum Inhalt hatte, dass "A Hat in Time" auch für die Wii U kommen sollte. ^^
      Der Inhalt des Spiels liest sich immer noch interessant.
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • @Papermaker
      "Gears for Breakfast" haben öffentlich erklärt - Meldung hier im Turm - dass sie mehrfach bei Nintendo zwecks eines Dev-Kits nachgefragt hätten und eine Antwort immer noch auf sich warten lassen würde...
      Deine Nachricht liest sich als Vorwurf gegen die Entwickler, die in meinen Augen keine Schuld tragen, daher die Information meinerseits. :)
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • Die Nachricht der Woche :mldance:
      Es wird 100% eine Switch-Version kommen, wenn Nintendo endlich mit den Dev Kits rausrückt. Das allgemeine Verlangen danach ist nicht zu überhören. Und das Spiel sieht großartig aus, wird mit Yooka-Laylee, so gern ich es auch habe, den Boden aufwischen. Nur tun mir die Entwickler etwas leid, jetzt gibt es wahrscheinlich viele idiotische Kommentare, sie würden bewusst nichts für die Switch bringen :S

      @WiiSwitchU
      Na, soweit ich weiß (ich bin mir eigentlich ziemlich sicher) waren nie Konsolenversionen geplant, man versuchte lediglich, lehnte aber diesen Versuch irgendwann komplett ab. Umso überraschender ist deswegen diese Ankündigung. Generell hat das Spiel ziemlich viel negative Mundpropaganda abbekommen ;)
    • So wie sich der Bericht liesst, liegt die Schuld mehr an Nintendo und nicht an Gears for Breakfast. Wenn Nintendo keine Lust hat mit dem Entwickler in Kontakt zu treten und auch keine Lust hat, ihnen ein Dev-Kit zu schicken, kann man nun wirklich nicht dem Entwickler die Schuld geben.

      Also, für all diejenige, die jetzt wieder herum jammern, dass diese bösen Entwickler es wagen, von Nintendo inspirierte Spiele nicht auch für Nintendo-Konsolen bringen, überlegt bitte erst zwei Mal, wem ihr den schwarzen Peter zuschieben wollt.

      Zum Spiel selbst. Es sieht gut aus, aber nach der Pleite mit Yooka-Laylee passe ich dieses Mal etwas auf. Wenn es gute Reviews bekommt wie Shantae, Crash Bandicoot oder Life is Strange, dann ja.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amber ()

    • @Amber
      Man sollte aber auch fair bleiben und die andere Seite beachten. Nintendo könnte skeptisch sein weil das Spiel ewig braucht um zu erscheinen (es kommt ja jetzt im Herbst) oder weil die Entwickler vorher nie etwas entwickelt haben. Außerdem gibt es im Spiel zum Beispiel einen Mord mit Messer im Rücken und Blut (wegen der simplen Grafik natürlich nicht so schlimm dargestellt), das könnte Nintendo auch nciht so gefallen. Wenn sie aber sehen, dass das Spiel eine ganz ordnetliche Qualität hat, werden sie schon Zustimmung geben, amn wartet halt erst den Release ab denke ich ;)
    • @eatfrishkirby
      Der Gewaltgrad dürfte Nintendo nicht jucken, siehe MH, Bayonetta oder andere 16/18er Spiele, die sie gepublisht haben. Das ist Religion oder auch Homosexualität ein größeres Problem bei denen^^

      Und das es solange dauert...Nintendo selbst ist gerade für Tempo bekannt bzw. zeitliche Planung. Wie jeder andere auch brauchen sie bei einigen Spielen ewig oder werden dauernd verschoben oder lassen auf sich warten (siehe Lokalisation). Zumal schon andere Spiele nach Ewigkeiten von 3rdd auf Nintendo Platformen erschienen sind.
      Daher eher nicht die Gründe dafür^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Sib
      Ja, waren nur ein paar Gedanken von mir^^
      Vor allem tun die Leute immer so, als wäre das Spiel immer verschollen gewesen oder fast gecancelt. Seit 2013 posten sie regelmäßig Updates zum Spiel auf Twitter/Facebook usw., nie war irgendwas auf Eis gelegt.
      Man wollte halt (hoffentlich) gute Qualität liefern und das dauert eben bei einem kleinem und unerfahrenen Entwicklerteam.
      Verstehe aber deine Punkte.
    • @Papermaker
      Kein Problem! :)

      @Dirk Apitz@eatfrishkirby
      Natürlich wissen wir nicht was sich "hinter den Kulissen" abspielt / abgespielt hat und sicherlich kann man die lange Entwicklungszeit (inkl. Terminverschiebungen und daraus resultierenden schlechten Presse / Mundpropaganda) kritsch betrachten. Mit meiner Antwort auf Papermakers Beitrag wollte ich allerdings nur darauf hinweisen, dass die Entwickler des Spiels zumindest - laut eigener Aussage - bereits bei Nintendo zwecks Portierung auf die Switch nachgefragt hatten, womit sein Vorwurf quasi ins Leere laufen würde.
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de