Link-Nendoroid-Figur zu Breath of the Wild nun im Nintendo New York Store verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Link-Nendoroid-Figur zu Breath of the Wild nun im Nintendo New York Store verfügbar

      Mögt ihr Nendoroid-Figuren? Ihr wisst schon, diese kleinen, putzigen Varianten eurer liebsten Charaktere aus allerlei Medien. Die Helden für den heimischen Schreibtisch sehen nicht nur niedlich aus, sie kommen auch mit allerlei Zusatz-Funktionen und -Equipment daher, wenn man das so sagen kann. Denn Nendoroid-Figuren sind unglaublich flexibel. Die Figuren können ihren Gesichtausdruck ändern und sogar ihre Pose ist anpassbar. Zusammen mit den zahlreichen Extras, die einer Figur (meistens) beiliegen, könnt ihr eure ganz eigenen Situationen zusammenstellen.

      Wie man auf Twitter bekanntgab, kann die Deluxe-Variante der Link-Nendoroid-Figur zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild ab sofort im Nintendo New York Store in – ja, ihr habt richtig geraten – New York gekauft werden. Der Held in blau kommt dabei mit einem eigenen Pferd daher und verfügt über ein üppiges Waffenarsenal. Von einer Holzfäller-Axt bis hin zum Wächter-Pfeil mitsamt gewöhnlichen Bogen ist alles mit dabei. Ihr könnt Link sogar etwas Fleisch zum Futtern geben oder ihn mit dem Skiekah-Stein ein paar Fotos schießen lassen. Also, natürlich nicht wirklich! Solltet ihr mehr Informationen wollen, könnt ihr euch bei der Webseite des Herstellers erkundigen.



      Quelle: Twitter (Nintendo NY)
    • @Seymour
      Also ich bestelle nichts als Direktimport. Meine erste Figur kam aus den USA. Obwohl Amazon die Zollabfertigung übernommen hat, hatte ich am Ende Stress mit der Post. Außerdem war der Preis dann schon gleich/höher als bei Händler in Deutschland. Fast ein Drittel des Preises war Versand und Zoll/Umsatzsteuer....


      In Deutschland fallen mir direkt drei offizielle Partner ein, die in Deutschland die Figuren vertreiben
      figuya.com (Berlin)
      anime-figuren.de (Bielefeld)
      und
      sukipan.com (Berlin)
      Ich habe schon bei allen dreien bestellt. Figuya sind die teuersten, haben aber auch am längsten Sachen vorrätig (großes Lager) und sind auf jeder größeren Messe anwesend.
      Bei dem anderen beiden Händler gibt es kein großen Unterschied. Kontakt immer freundlich und man kann nachfragen, falls eine Figur ausverkauft ist. Oft können sie über ihren Großhändler noch was besorgen. Was bei allen drei stört, erst ab einen recht hohen Preis ist es Versandkostenfrei.

      Bei Sukipan kann man sich eine Premiummitgliedschaft erwerben, so wie Amazon Prime. Da bekommt man dann alle Bestellungen ohne Versandkosten.
      Die Nendos sind nicht billig, man muss bei den Händlern zwischen 45-65€ rechnen. Bei Angeboten auf Amazon wäre ich vorsichtig, vor allem wenn die extrem billig sind. Gerade bei den Figuren gibt es auch häufig billig Chinakopien.


      @Skerpla Die Figuren sind auch kein Spielzeug, sondern gehören in eine Vitrine oder auf den Schreibtisch neben den Monitor. Wenn ich überlege, wie doof sich die Amis am Anfang mit den Joycons angestellt haben, wundert es mich nicht, dass die Ersten ihre Figur schon kaputt haben.
      Es gibt auch Scale Figuren, die sind dann natürlich noch teurer. Siehe:

      https://www.sukipan.com/de/Vorbestellung/Fate-Grand-Order-PVC-Statue-Avenger-Jeanne-dArc-Alter-Aniplex.html

      Die hier hätte ich so unheimlich gerne gehabt aber kam leider zu spät.


      figuya.com/de/produkte/prinzessin-zelda-1-4