Umfrage der Woche: Sollten neue Nintendo Direct-Ausstrahlungen monatlich stattfinden?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage der Woche: Sollten neue Nintendo Direct-Ausstrahlungen monatlich stattfinden?

      Willkommen zurück an alle ntower-User und ein herzliches Hallo an all diejenigen, die sich sonst noch hierher verirrt haben. Ob ihr danach gesucht habt oder nicht, ihr seid hier bei der Umfrage der Woche ganz richtig. Woche für Woche schnappen wir uns ein brisantes und aktuelles Thema nach dem anderen und lassen euch, die Community, zu Wort kommen. Falls ihr nicht gerade für Team Majo oder Team Ketchup in den Revierkampf steigt oder im Urlaub am Strand liegt, dann ist es allemal Zeit für unsere nächste Umfrage.

      Umfrage der letzten Woche:

      Traditionsgemäß beginnen wir unsere "Umfrage der Woche"-News mit einem Blick in die Vergangenheit. Wir drehen die Uhr sieben Tage zurück und befassen uns erneut mit dem Thema "Nintendo 3DS". Die Reihe an Handheld-Geräten erhielt zuletzt ihr neuestes Modell, den New Nintendo 2DS XL, und dazu drei neue Spieletitel von Nintendo selbst: Miitopia, Hey! Pikmin sowie den längst überfälligen Dr. Kawashima-Ableger. Wir fragten euch, welche der neuen Spiele ihr euch gekauft habt und wollen uns nun anschauen, was dabei herausgekommen ist.
      1. Ich habe keines dieser Spiele gekauft. (161) - 76%
      2. Hey! Pikmin (32) - 15%
      3. Miitopia (16) - 8%
      4. Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging: Können Sie konzentriert bleiben? (15) - 7%
      Armutszeugnis für die neuen Nintendo 3DS-Titel: 76% der Teilnehmer gaben an, keines der neu veröffentlichten Nintendo 3DS-Spiele gekauft zu haben. Durch Kommentare wurde zumindest deutlich, dass andere Titel wie Metroid: Samus Returns immer noch auf der Einkaufsliste von aktuellen Nintendo 3DS-Besitzern stehen. Von den für uns relevanten Spielen konnte sich Hey! Pikmin mit 32 Stimmen am stärksten durchsetzen. Gefolgt wird der 2D-Pikmin-Ableger von Miitopia mit 16 Stimmen, wobei das diabolische Gehirn-Jogging den letzten Platz erreichte. Alle weiteren Meinungen und Kommentare findet ihr wie immer in der News der letzten Woche.

      Umfrage der Woche:

      Wie anhand des Newstitels bereits zu erkennen ist, dreht es sich heute um das Nintendo Direct-Format. Viele Jahre schon begleitet uns Nintendos ganz eigene Reihe an Video-Livestreams, welche dazu genutzt werden, um Fans und solche, die es noch werden wollen, über das Neueste in Sachen Nintendo zu informieren. Angefangen als Japan-exklusive Show, die man eher als "trocken" bezeichnen würde, gelang Nintendo ein weltweiter Durchbruch, bei dem man immer mehr eine eigene Nintendo-Note hineinbrachte und die individuellen Live-Übertragungen charmant und witzig gestaltete. Das mag nicht jedem gefallen, sorgt aber sicherlich für eine lockere und offene Kommunikation von Nintendo direkt an ihre Fans.

      Wer genau aufgepasst hat, dem wird es schon aufgefallen sein. Seit April 2017 bekamen wir praktisch jeden Monat eine neue "Direct", wenn es auch nicht immer eine "Nintendo Direct" war, sondern in den meisten Fällen bestimmte Spiele im Fokus standen, etwa ARMS oder Splatoon 2. Ebenso auffällig dürfte die moderne und flexible Gestaltung der "Direct"-Episoden sein. Mit neuem Logo und einem frischen Look präsentierte man sich 2017 besonders modern und anpassungsfähig. Die Ausstrahlungen dieses Jahres folgten stets ihrem individuellen Aufbau und wirkten trotzdem Nintendo-typisch strukturiert. Mit dieser neugewonnenen Frische fragt man sich: Möchte Nintendo ihre "Nintendo Direct"-Ausgaben nun zu einem monatlichen Event umstrukturieren?

      Ohne Frage bliebe dem Konzern mehr als genug, um monatlich eine etwa 20-40-minütige Sendung zu füllen, so erscheinen doch selbst noch in diesem Jahr mehrere Blockbuster-Titel für Nintendo 3DS und Nintendo Switch. Die Frage besteht allerdings, ob dies auch gefragt ist. Und da kommt ihr ins Spiel. Heute möchten wir von euch wissen, ob ihr es gutheißen würdet, sollte Nintendo ihre "Direct"-Austrahlungen ab sofort praktisch monatlich veranstalten wollen. Gerne könnt ihr eure vollwertige Argumentation auch in unserem Kommentarbereich veröffentlichen. Wir freuen uns auf eure Meinungen!
      Sollten neue Nintendo Direct-Ausstrahlungen monatlich stattfinden? 320
      1.  
        Ja, klar! Ich würde mich darüber freuen. (152) 48%
      2.  
        Nein, ich brauche eine neue "Direct"-Ausgabe nicht jeden Monat. (149) 47%
      3.  
        Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere. (13) 4%
      4.  
        Mir gefällt das Konzept der Nintendo Direct-Ausgaben sowieso nicht. (6) 2%
    • Ja ich würde es begrüßen wenn man das so macht. :o
      Aber nicht jeden Monat ne fette über alles sondern auch mit Spiel- oder Franchise bezogenen Directs wie letztens mit Pokemon , Arms oder Splatoon 2. ^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



      Baby's Cry... it was as though it was crying specifically for me."
    • Ich finde Nintendo sollte eine Direct bringen, sobald es genug Neues zu berichten gibt. Klar würde ich mich über monatliche Nintendo Direct Ausgaben freuen, allerdings nur, wenn diese dann auch genug/gute Inhalte bieten (was für 12× im Jahr recht unwahrscheinlich ist). :thumbsup:
      Diesen oder nächsten Monat wäre eine Direct echt nicht schlecht, um die Spiele für den Herbst/Winter 2017 vorzustellen. :|

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Bringt ja nicht viel wenn nichts oder nur wenig zu zeigen da ist und sich jeden Monat etwas aus der Nase ziehen ist auch nicht das wahre.
      Lieber alle paar Monate eine gute gefüllte mit einigen Präsentationen/Ankündigung, zum Beispiel eine je Quartal, als ne monatliche Zwangsveranstaltung mit kaum Inhalt.

      Kurz Qualität statt Quantität :)
    • Jeden Monat eine Direct?
      Fänd ich persönlich äußerst schwachsinnig.

      Erstmal können garnicht so viele Spiele gezeigt werden und wenn, dann würde zuviel von kommenden Spielen vorab schon gezeigt.

      Nee nee, so hat es immerhin einen gewissen Überraschungsmoment bei ner Direct, weil man nie direkt wissen kann ob da jetzt auch noch was besonderes gezeigt wird - neben dem angekündigten Material.
      Xbox One: Delpadio
    • Grundsätzlich brauche ich nicht jeden Monat eine Direct. Habe aber "Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere." genommen, dann mal los:

      Also ich könnte mir (und wäre mir sogar lieber) so ein Mini News Format vorstellen alle 2 bis 4 Wochen. Gerade jetzt wo ja doch mehrere Titel für die Switch unterwegs sind. Mal hier und da die Modi Vorstellen oder für Splatoon 2 mal eine Trailer einer neuen Map.

      So würde man evtl. Nintendo auch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Wenn Regelmäßig die Worte "Switch" und Nintendo in den Trends wären :D

      Derzeit am Spielen
      Resident Evil Revelations 2 + Fire Emblem Warriros (Switch)
      Monster Hunter Stories (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)