Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (12.06.17 - 18.06.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deutschland: Die aktuellen Software-Charts (12.06.17 - 18.06.17)

      Die VGChartz hat wieder die aktuellen Software-Verkaufscharts aus Deutschland veröffentlicht. Sie haben dieses Mal den Verkaufszeitraum vom 12. Juni 2017 bis zum 18. Juni 2017 analysiert und ausgewertet. Und in diesem Zeitraum ist auch das Spiel ARMS, Nintendos neueste IP, erschienen. Aber auch sonst halten sich Mario Kart 8 Deluxe und Pokémon Sonne und Mond solide an der Spitze. Welche Spiele sich in den Top 20 befinden, erfahrt ihr aus der folgenden Übersicht:
      1. ARMS (NSW) – 15.346
      2. Horizon: Zero Dawn (PS4) – 11.561
      3. Mario Kart 8 Deluxe (NSW) – 7.248
      4. Pokémon Sonne/Mond (3DS) – 5.202
      5. Grand Theft Auto V (PS4) – 4.709
      6. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NSW) – 3.873
      7. Tekken 7 (PS4) – 3.587
      8. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (PS4) – 2.903
      9. FIFA 17 (PS4) – 2.714
      10. Uncharted 4: A Thief's End (PS4] – 2.714
      11. Call of Duty: Infinite Warfare (PS4) – 2.666
      12. The Witcher 3: Wild Hunt (PS4) – 2.596
      13. Overwatch (PS4) – 2.151
      14. Injustice 2 (PS4) – 1.924
      15. Prey (2017) (PS4) – 1.836
      16. Mass Effect: Andromeda (PS4) – 1.768
      17. WipEout Omega Collection (PS4) – 1.719
      18. Pokémon Omega Rubin/Alpha Saphir (3DS) – 1.670
      19. Mario Kart 7 (3DS) – 1.650
      20. Battlefield 1 (PS4) – 1.613
      Quelle: VGChartz
    • mich freut es darin da MS immer tut als wüssten sie was sie tun etc.
      Aber nun rächt sich

      halo XY
      Forza 35
      Gears 10

      Usw. Die gamer sind der Sachen müde.

      Keine Angst hab selber über 100 Xbox one Titel aber es ist kaum ein Reiz da das noch wirklich zu nutzen.

      Und Sony bekommt durch Nintendo ganz klar einen wieder erstarkten Mitbewerber.
    • 15k sind sehr wenig, selbst für drei Tage. Mal schauen wie es bei der nächsten Juniwoche aussieht. Global gesehen hat es sich immerhin schon 1 Mio. Mal verkauft.

      Generell wurden wenig Spiele gekauft.
    • [list][*]
      [/list]insgesamt ziemlich schwache Absatzzahlen. Liegt wohl am Sommer. :)
      @Microsoft
      Wie soll da ernsthafte Konnkurenz für Sony enttstehen, wenn sich MS null kämpferisch zeigt? Bloß die Ankündigung einer neuen Hardware reicht nicht. Es wird mehr brauchen als bloß mit 4K zu werben, aber das scheint man bei MS nicht zu begreifen.

      Gott sei Dank gibts noch Nintendo.
    • @lumpi3

      Na Ja. Es ist ja nicht schlimm ein altes Franchise immer wieder zu verwenden, solange man sich dafür immer was neues einfallen läßt. Super Mario, Zelda, Donkey Kong und ähnliches sind für Nintendo auch Garanten für den Erfolg.

      Forza ist eine gute Rennspielreihe in einem Genre, dass auch schon mal intensiver unterstützt wurde. Gerade bei diesem Spiel frage ich mich warum es nicht reichen soll. T2 fährt mit WWE XX und NBA XX sehr gut. Auch bei EA läuft es mit Fifa XX super. Gerade bei Sportspielen funktioniert das Konzept.

      Ansonsten sehe ich aber auch für die anderen Reihen Potenzial. Auch vielversprechende neue Reihen wie Quantuum Break gibt es.

      Ich stimme dir zu, dass die X Box danieder liegt und Microsoft im jetzigen Zustand durchaus Gefahr laufen könnte auf den dritten Platz abzurutschen. Allerdings tun sie imho nicht als wüssten sie was zu tun ist. Im Gegenteil. Sie wirken oft wie ein kopfloser Hühnerhaufen. Microsoft baut schöne Produkte mit sehr viel Potenzial und setzen es dann aber leider immer wieder durch Fehlentscheidungen in den Sand.

      Ich selbst nutze ein Windowsphone und werde danach gezwungenermaßen IOS oder Android umsatteln müssen. Trotzdem ist das Windowsphone für meine Bedürfnisse, dass beste am Markt erhältliche Smartphone. Grundsätzlich lief es damit aber genauso wie mit der X Box. Hätte man ein paar Entscheidungen anders getroffen, so hätte man Erfolg haben können.

      Bald bietet Microsoft die stärkste am Markt erhältliche Konsole an. sie ist der beste Beweise, dass Leistung nicht alles ist, denn Microsoft dürft trotz guten Third Party Support Mühe haben dem Kunden zu erklären warum er dieses Technikmonstrum braucht. Microsoft hat keine Must Have Blockbuster im Programm und es ist unwahrscheinlich, dass die Thirds sich die Mühe machen die Leistung auszuschöpfen. Schließlich ist es keine neue Konsole sondern ein Upgrade einer bereits vorhanden. Das Ziel wird ehr sein, dass es auf allen X Box Varianten läuft.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Echte Konkurrenz bekommt Sony durch Nintendo nicht, da die Hardware zu unterschiedlich ist, und die großen Publisher sich auf x86er eingeschossen haben.

      Für Nintendo wird, abhängig vom Erfolg, immer wieder eine Extra-Version abfallen. Aber die derzeit erste Konkurrenz zur Playstation ist der PC, der auch in Japan immer beliebter wird, und die großen Publisher vermarkten sich darauf selbst, und das sehr erfolgreich.

      Nintendo ist vorwiegend in Japan eine starke Konkurrenz zu Sony.

      In Deutschland verkaufen sich die Xbox-Spiele 1:5 zur Playstation. Auch wenn die Xbox One kein großer Erfolg ist, MS lässt die Konsole nicht fallen und bringt mit der One X eine kleine neue Hardware-Generation, und setzt jetzt den Fokus auf Spiele.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Sie setzten den Fokus auf ihre 3-4 eigenen Reihen ohne wirkliche Neuerungen z bringen oder weiter zu verfolgen.

      ARMS
      splatoon
      Mario Maker

      Etc. Etc. Nichts dergleichen kommt auch nur ansatzweise zum bestehenden Portfolio und das rächt sich eben jetzt.

      Man muss schon noch innovativ sein um wirklich bestehen zu können das sieht man ja schlicht an den Verkaufszahlen.

      Quantum Break ist eingekauft und zu einem Krüppel umprogrammiert gegenüber dem was man am Anfang wollte.
      Sunset Overdrive ging in die richtige Richtung wird aber nicht weiter verfolgt
      scalebound wurde abgewürgt usw usw.

      Nur Mainstream Dritthersteller und die typischen Eigenmarken und das wars dann doch schon iwie.
      Marke Xbox ist in meinen Augen nicht wirklich z retten und MS wird kurz oder lang wieder den PC anvisieren und sich dort austoben.
    • Ja KA, MS hatte mit diesem Drachen-Action-Rollenspiel (Wie hieß das?) einen absoluten Systwemseller in der Pipeline aber plötzlich hieß es: Ja wird nicht weiterentwickelt, ohne Gründe. Daran sieht man ja schon dass die von MS ein ziemliches Ding an der Waffel haben.

      Die Nintendo Zahlen freuen mich.
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm
    • Scalebound war alles andere als ein Systemseller. Es war "Fan-Service", und die Einstellung lag sicherlich nicht alleine an MS.

      Ich glaube, dass wir Scalebound in den nächsten Jahren unter der Leitung eines anderen Entwicklicklerteams wiedersehen werden, hoffentlich mit einigen Veränderungen. Die letzte Präsentation hat mich überhaupt nicht angesprochen.
      Even the darkest Night can be broken by Light.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blither ()