So wurden die Charaktere aus Dragon Quest XI gemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So wurden die Charaktere aus Dragon Quest XI gemacht

      Und erneut haben wir eine News zu Dragon Quest für euch. Man könnte fast meinen, die Reihe erlebt gerade einen Aufschwung durch ein neu angekündigtes oder neu erschienenes Spiel... Natürlich gab es solche zum Beispiel in Form vom angekündigten Dragon Quest Builders 2 und dem kürzlich erschienenen Dragon Quest XI. Ersteres wurde auch für die Nintendo Switch angekündigt und letzteres erschien für Nintendo 3DS, soll aber 2018 auch eine Version für Nintendo Switch erhalten.

      Was ein Dragon Quest natürlich braucht sind Charaktere. Selbstverständlich handelt es sich dabei nicht um einfache Charaktere, sondern um solche, die von Mangaka Akira Toriyama höchstselbst entworfen wurden. Wir haben hier die ihm gegebenen Notizen für euch:

      Shujinko (Protagonist)



      • Ein Junge von 16 Jahren, etwa 1,70m groß
      • Ein "Held", gejagt von einem Königreich, Geißel des Schicksals
      • Ein Design, das einen an einen "Helden, der es hart hat" erinnert und sich von vergangenen Helden unterscheidet.


      Camus



      • Ein cooler, 19-jähriger Mann, etwa 1,75m groß
      • Ein mysteriöser Dieb mit Kapuze, der den verfolgten Helden beschützt
      • Ein Meister des Schwertes, der mit dem Protagonisten reist um ______
      • Outfit-Hinweise: Er hat Kleidung mit einer Kapuze an, die meistens nicht auf seinem Kopf sitzt


      Senya



      • _______, etwa 1,60m groß
      • Eine Priesterin aus einer Familie mit der Aufgabe, den Helden zu beschützen
      • Eine lässige und unschuldige Persönlichkeit. Hat eine Harfe
      • Outfit-Hinweise: Bitte gib ihr einen Minirock


      Veronica



      • Ein ______ Mädchen, etwa 1,25m groß
      • Eine Magierin aus einer Familie, die den Helden beschützen soll
      • Eine Robe und einen Stab, die zu groß sind für sie. Hat eine starke Persönlichkeit


      Silvia



      • Ein ♥-jähriger Mann, etwa 1,85 groß
      • Ein gut aussehender Unterhalter mit einer weiblichen Sprechweise
      • Ein schlanker, aber muskulöser Mann mit Sexappeal. Der Stimmungsmacher der Party


      Martina



      • Ein _____-jähriges Mädchen, etwa 1,70m groß
      • Ein weiblicher Mönch der mit Rou reist und Stil hat
      • Ist ein Mix aus elegant und _____. Ist sexy
      • Kostüm-Hinweise: Bitte gib ihr eine coole Waffe wie ein Naginata


      Rou



      • Ein 70-jähriger Mann, etwa 1,55m groß
      • Ein Magier, der mit Martina reist
      • Er war einmal ein _____
      • Ein netter, alter Mann


      Quelle: Silicon Era

      They're the dazzling Lupinrangers!
      They're the determined Patrangers!

      Blog Inside
    • Wie erstellt Akira Toryama eine Figur: Man bekomme die Anforderung vom Auftraggeber, öffne die Schublade mit Dragonball (mit und ohne Z) und Dr. Slump Figuren, greife hinein, wühle etwas rum, ziehe eine raus, ändere Kleider und Haarfarbe. :D

      Ich mag den Stil von Toryama, aber man muss gestehen, er hat einige Charakteristika die er immer wieder so prominent bei seinen Figuren benutzt das man erst mal kurz stutzt und denkt "Ist der Dämon da nicht Picolo in Gelb?" oder "Was macht Mister Satan in diesem Haus?"
      Trotzdem freue ich mich immer wenn er an einem Spiel mitarbeitet.
    • @Burner Stimme zu. Ich finde Akira Toriyama ist wirklich zu einfach gestrickt und etwas faul in seinen Charakter Designs. Es fühlt sich an wie eine Kopie nach der anderen, überall erkennt man Goku, Bulma (jung), Trunks usw. wieder. Das beweist auch sehr gut Xenoverse 1 und 2. Beim Charaktereditor kannst machen was du willst aber dennoch sieht man am Ende online dauernd die gleichen Gesichter als ob nur paar Möglichkeiten zur Verfügung gestanden haben. Langsam sollte man sich da wirklich etwas davon verabschieden und mal versuchen einen neuen Stil zu kreieren.