Nintendo äußert sich zur Kontroverse bezüglich des amiibo-exklusiven Fusion Mode in Metroid: Samus Returns

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Splatterwolf
      Dass die Inhalte schon da sind und nur blockiert werden, damit man mehr Geld ausgibt, macht es mMn nicht besser. ;) Sind insgesamt 4 Amiibos die man kaufen muss, will man alles freischalten, was im Spiel schon vorhanden ist. Willst du die Konzept Gallerie? Musst du einen anderen Amiibo kaufen. Bildergalerie gibt es auch nur für einen Amiibo. Willst du den Sound Test haben? Musst du wieder einen anderen Amiibo kaufen usw. Selbst Spielelemente, wie den Metroid Marker, der einem den Ort des nächsten Metroid anzeigt: Nur per Amiibo.

      Ich find es eben nicht so pralle.
    • Zitat von Splatterwolf:

      Ist nicht mal DLC, weil der amiibo die Inhalte nur freischaltet und man nichts downloaden muss
      Das macht die Situation bestimmt besser...

      Zitat von Splatterwolf:

      Ich gehe mal davon aus, dass da sehr Viele drauf verzichten können, weil man das Spiel vielleicht einmal, maximal zweimal überhaupt durchspielt.
      Klar kann man auf sowas verzichten, so sehr dass Nintendo keinen Cent von mir sehen wird für den amiibo in dem ich den im Second-Hand-Shop erwerbe.
    • @Cyd
      Ich sag es ja nur, weil es nicht ganz richtig ist. Wie du selber halt siehst, sind das so Inhalte, die kein Mensch wirklich braucht, die sind meist nur nice to have. Nun habe ich die beiden anderen amiibo halt schon, da ich die Figuren halt immer wieder einsetzen kann und das beinahe in jedem Spiel, damit verteilen sich die minimalen Inhalte und werden dadurch erst eigentlich wirklich interessant.

      Für die ersten beiden habe ich nicht mal 15 € gezahlt. Je mehr Spiele ich also mit den Figuren verwenden, desto weniger kostet ja in deiner Rechnung mich der nächste Content, der kommt. Wenn also Metroid Prime 4 kommt, kann ich sie wieder verwenden oder ich benutze sie bei Mario Kart, Smash Bros., Miitopia, Zelda usw. Mittlerweile gibt es dafür ca. 20 kompatible Spiele.

      Das wird halt gerne mal unterschlagen. Kein Mensch kauft die Figur für 15 € und setzt sie nur einmal ein, der Aufwand lohnt sich tatsächlich nicht. ;)

      Zitat von Zenitora:

      Das macht die Situation bestimmt besser...
      Sorry, dass ich mich an der Begrifflichkeit störe. Es ist falsch und dadurch tut man so als, ob das massiver Content wäre. Du kannst das ja handhaben wie du willst, nur brauchst du nicht frech zu werden. Ich verstehe deine Position vollkommen und will dir da auch nicht reinreden.
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Poly Bridge

      tl;dr <3
    • @Splatterwolf
      Klaro, man braucht sie nicht, das Spiel wird auch ohne diese klasse. Aber wie du sagst: Nice to Have. Und ich würde mich doch über Soundtest und Bildergallerie z.B. freuen. Mag ich immer gerne. Sound Tests gab es früher öfters mal. Ich hab kein entsprechenden Amiibo, weiß aber, dass die entsprechende Inhalte im Spiel enthalten sind. Finde es daher wie gesagt nicht pralle, für solchen Kleinigkeiten viel Geld auszugeben. Was ich natürlich auch nicht machen werde.

      Es sind keine neue Level, keine neuen spielerische Inhalte, für die man bezahlen muss. Das würde ich nachvollziehen können. Da würde ich es eher tun, so ein Amiibo zu kaufen.

      Aber hat man schon entsprechende Amiibos, dann sieht es natürlich anders aus und kann sich drauf freuen. Pffff... :( ;)
    • Zitat von Cyd:

      Da würde ich es eher tun, so ein Amiibo zu kaufen.
      Hast du denn schon mal geschaut, ob es sich lohnen würde, wenn du mehrere Spiele mit einbeziehst? Ich denke, dass du da bestimmt einige Titel hättest, so dass sich das vielleicht in der Masse dann schon wieder lohnt.

      Gut, es ist sowieso recht schwierig, an die Figuren ranzukommen. Daher werden manche Inhalte vor einigen Spielern wahrscheinlich für immer versteckt bleiben, was natürlich extrem schade ist.
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Poly Bridge

      tl;dr <3
    • Zitat von Splatterwolf:

      Sorry, dass ich mich an der Begrifflichkeit störe. Es ist falsch und dadurch tut man so als, ob das massiver Content wäre.


      Du kannst das ja handhaben wie du willst, nur brauchst du nicht frech zu werden.


      Ich verstehe deine Position vollkommen und will dir da auch nicht reinreden.
      Nur mal kurz diesbezüglich da ich mich ja nicht ganz klar ausgedrückt habe:

      Zitat von Splatterwolf:

      Ist nicht mal DLC, weil der amiibo die Inhalte nur freischaltet und man nichts downloaden muss.
      Wenn man für sowas downloaden müsste, würde ich nicht einmal mehr die Switch kaufen mit ihren jämmerlichen 32GB.

      Und nun zum Zitat: Tja, für mich ein Content den es nicht unbedingt auf einer Plastikfigur braucht und vor allem nicht als Existenzberechtigung einer weiteren Metroid-Figur dienen sollte.

      Ach, ich darf nicht frech werden? So, so, aber wenn ich mal allgemein meine Haltung bezüglich DLCs/amiibo zum Ausdruck bringe dann dürfen andere User frech werden, wie?

      Oder weil ich keinerlei Bereitschaft zeige nochmal extra für irgendwas zu zahlen? Aber ja, damals als der Extansion Pass angekündigt wurde mit seinen 20 Euro gab es schönen Aufruhr, dann hiess es auf einmal "Also wenn ihr euch über diesen DLC beschwert, dann aber bitte konsequent auch bei anderen Dingen Hand anlegen, sonst Doppelmoral." Gut, dass ich bis heute nie einen DLC erworben habe, dementsprechend ging ich den Weg.

      Tja, aber anscheinend passt das gewissen Leuten in diesem Forum auch nicht in den Kram. Dazu kann ich nur sagen: Lebt damit, nicht Problem meiner Stufe. Beschweren sich weil das arme, arme Nintendo kein Geld bekommt. Und ganz ehrlich: Mir ist es vollkommen egal ob Nintendo den Bach unter geht. Sowas hier wie dieser "DLC" darf man gerne als Meckern auf hohem Niveau ansehen. Wenn es jedoch wieder ein Fehlschlag wie bei der Wii U wird, dann werde ich dem keine Träne nachweinen. Nintendo juckt es auch nicht ob mir ihre Handlungsweise gefällt, von daher.

      Wäre halt schon angebracht wenn man in der Hinsicht toleranter ist, aber ist wohl zuviel verlangt.

      Du hingegen kannst das aber anscheinend wie ich deinen letzten Satz vernehmen kann, dementsprechend zeige ich auch Dankberkeit hierfür. Entschuldigung dass ich das jetzt an dir entladen habe, aber sowas muss halt auch mal gesagt werden .
    • Zitat von Zenitora:

      Ach, ich darf nicht frech werden?
      Damit wollte ich auch nur zum Ausdruck bringen, dass man sich auf das Niveau von manchen Leuten nicht herabbegeben muss, ohne da explizit Jemanden anzusprechen.

      Ich bemühe mich immer, auf einer sachlichen Ebene zu diskutieren, sonst führt jede Diskussion nur zu Streitigkeiten und Ausgrenzung, was Blödsinn ist, weil Jeder seine Position haben darf, ohne gleich von Glaubenskriegern umerzogen zu werden.

      Ist mir die Position zu extrem oder ist Jemand auf Krawall gebürstet, muss man das auch ansprechen dürfen.

      Deine Positionen sind halt komplett nachvollziehbar erklärt, kamen halt gerade nur sehr aggressiv (frech) rüber. ;)

      Aber mir gehen da auch häufiger mal die Pferde durch, dann entlädt man sich mal komplett. Kann passiern, ist aber kein Beinbruch, sofern man nicht völlig übers Ziel hinausschießt.

      Und amiibo geben da guten Zündstoff, weil es Pro & Contra gibt und beide Seiten für mich komplett nachvollziehbar sind.
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Poly Bridge

      tl;dr <3
    • <p>Die amiibo Sache hat einen Unterschied zum Standard DLC, amiibos sind begrenzt. Sind alle verkauft, kommt man nicht an dem Modus. Dazu kommen die DS Modelle, die keine amiibo lesen können. So kann man potenzielle Einnahmen auch wegwerfen^^</p><p>So kann man auch sich selbst ins Knie schießen, schlimmer und dümmer als andere Entwickler xD</p>

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ich hab jetzt alles grob überfolgen, aber verstehe eine Sache nicht...Leute beschweren sich das sie 15€ für einen alternativen Schwierigkeitsgrad zahlen müssten, aber werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Ultra-Sonne und Ultra-Mond holen und 40€ bezahlen dafür das sie das selbe Spiel mit minimalen Änderungen bekommen und das ist dann ok?

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Zitat von Kami:

      Ich hab jetzt alles grob überfolgen, aber verstehe eine Sache nicht...Leute beschweren sich das sie 15€ für einen alternativen Schwierigkeitsgrad zahlen müssten, aber werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Ultra-Sonne und Ultra-Mond holen und 40€ bezahlen dafür das sie das selbe Spiel mit minimalen Änderungen bekommen und das ist dann ok?
      Inwiefern diese "minimal" sind kannst du immer noch jedem selbst überlassen. Mal davon abgesehen, dass es sich bei einem höheren Schwierigkeitsgrad ganz einfach um eine Funktion hält, welche sonst in Spielen freizuschalten war und jetzt hinter einer Paywall versteckt wird (und dann noch nicht einmal per DLC sondern nur per überteuerter Plastikfigur erhältlich).
    • Wusste gar nicht dass es in den Ultraeditionen nur minimale Änderungen geben wird. Kann das das irgendwo nachlesen? :P

      Am meisten stört mich an der Thematik, dass Amiibo eben recht schwer zu bekommen sind. Die erste Lieferung ist doch jetzt schon vergriffen. Die Nachlieferung wird wieder ewig dauern und ob danach noch was kommt, ist fraglich. Es gibt sooo viele Amiibo, die ich nie in einem Laden gesehen habe. So bleibt es den nicht Amiibo Fans auch verwehrt günstig für die Spielinhalte Second Hand zu erwerben. Mich nervt es nur noch, in meiner Freizeit auf die Jagd gehen zu müssen und zu wissen, am Ende ist es nur ein kurzes Zeitfenster um bestellen zu können.
    • Ich habe damit gar kein allzu großes Problem mit dem Preis, es wird nur wieder so werden wie immer mit amiibos. Der komplette Vorraus für Deutschland ist innerhalb von Sekunden ausverkauft und man hat gar keine Chance einen zu bekommen. Sollte das Mal wieder der Fall sein simuliere ich mir wieder einen Amiibo mit einem NFC Chip für 1 Euro, genauso wie ich es bei Zelda gemacht habe.
    • Ich bin auch nicht der größte Freund der Amiibos, aber die freischaltbaren Extras wurden bisher immer sehr vorsichtig ausgewählt. Es waren weder wichtige Extras, noch unbedingte Must Haves. Über Amiibos bekommt man schlichtweg das Sahnehäubchen für den Hardcorefan.

      Auch bei Samus Return ist das so. Seien wir doch mal ehrlich die meisten Spieler werden nicht mal den Hard Mode spielen, geschweige denn einen noch härteren Fusion Mode. Ein solcher Modus wendet sich an die Hardcorefans und die werden sich oft die Figuren eh kaufen.

      Hätte Nintendo den Modus gegen kleines Geld als Zusatz angeboten, so wäre Entrüstung ebenso groß gewesen. Das wäre keine Lösung gewesen und widerspricht dem Grund warum dieser Modus überhaupt geschaffen wurde. Es geht dabei um die grundsätzliche Frage, ob man Amiibos mag oder ablehnt. Es gibt für die gechipten Plastikfiguren definitiv einen Markt und Nintendo wäre blöd diesen nicht zu bedienen. Natürlich heißt das, dass der Chip irgendein Extra bieten muss, dass den Besitzer zufriedenstellt und gleichzeitig allen anderen nicht zu sehr weh tut. Das ist gerade bei diesem Beispiel imho sehr gut gelungen.
    • Zitat von Kami:

      Ich hab jetzt alles grob überfolgen, aber verstehe eine Sache nicht...Leute beschweren sich das sie 15€ für einen alternativen Schwierigkeitsgrad zahlen müssten, aber werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit Ultra-Sonne und Ultra-Mond holen und 40€ bezahlen dafür das sie das selbe Spiel mit minimalen Änderungen bekommen und das ist dann ok?
      ähm... wo steht, wer sagt, dass die Leute, die sich über die Amiibo-"DLCs" beschweren, die sind, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die ganzen Pokemon-Editionen kaufen? Das ist einzig und alleine bis dahin nur deine Interpretation, um irgendeinen Paradox zu konstruieren. ;)
    • Zitat von Rincewind:

      Ich bin auch nicht der größte Freund der Amiibos, aber die freischaltbaren Extras wurden bisher immer sehr vorsichtig ausgewählt. Es waren weder wichtige Extras, noch unbedingte Must Haves.
      Kompletter Unsinn. Gibt genug Spiele bei denen ganze Modi bzw. Waffen hinter den Amiibo versteckt wurden. Ob das jetzt "wichtige Extras" oder "Must Haves" sind überlass' doch bitte jedem selbst anstatt das einfach mal pauschal so zu behaupten.

      Zitat von Rincewind:

      Seien wir doch mal ehrlich die meisten Spieler werden nicht mal den Hard Mode spielen, geschweige denn einen noch härteren Fusion Mode. Ein solcher Modus wendet sich an die Hardcorefans und die werden sich oft die Figuren eh kaufen.
      Und? Ändert das was am Prinzip? Nein.
      Ich werde mir wahrscheinlich den Metroid-Amiibo kaufen (was übrigens mein erster wäre), wenn ich das Teil mal im Laden finden sollte, die blöden Dinger sind ja immer sofort ausverkauft (auch 'ne super Idee von Nintendo einen Spielinhalt nur Leuten verfügbar zu machen die Glück haben das passende Amiibo zu bekommen).

      Zitat von Rincewind:

      Hätte Nintendo den Modus gegen kleines Geld als Zusatz angeboten, so wäre Entrüstung ebenso groß gewesen.
      Echt, warum? Ich sehe darin keinen logischen Zusammenhang. (es sei denn sie hätten die Inhalte für Amiibo-Preise verkauft, dann ja, dann wäre die Entrüstung zurecht groß gewesen)

      Zitat von Rincewind:

      Es geht dabei um die grundsätzliche Frage, ob man Amiibos mag oder ablehnt.
      Nein geht es absolut nicht, dass dir das bei all den Begründungen der Leute, die sich darüber aufregen noch nicht aufgefallen ist ist verwunderlich.

      Zitat von Rincewind:

      Natürlich heißt das, dass der Chip irgendein Extra bieten muss, dass den Besitzer zufriedenstellt und gleichzeitig allen anderen nicht zu sehr weh tut. Das ist gerade bei diesem Beispiel imho sehr gut gelungen.
      Trollst du absichtlich? :dk:
      Ist super gelungen Spielmodi hinter ein Paywall zu verstecken. Echt super Strategie Nintendo. :thx:

      Ein Glück kann man sich die ganzen Dinge auch gratis besorgen, ändert aber nichts daran, dass die Politik von Nintendo einfach komplett kundenunfreundlich ist.
    • Interessanter als die ganze Diskussion ob das jetzt sinnvoll oder Abzocke ist, wäre: Ist das "nur" ein "Ultra Hard Mode" (sprich, man steckt mehr Schaden ein) mit dem Anzug-Design von Fusion, oder steuert/spielt sich der Fusion-Suit auch anders, andere/neue Fähigkeiten oder so? DANN würde es weit mehr wehtun.

      :paperm:
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2