Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond: "Dusk Form" von Wolwerock in Japan nur durch Wuffels-Verteilung erhältlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond: "Dusk Form" von Wolwerock in Japan nur durch Wuffels-Verteilung erhältlich

      Es ist schon erstaunlich, wenn es eine neue Pokémon-Form schafft, ganze drei News bei uns zu besetzen. Vier, wenn wir den Teaser des CoroCoro-Magazins von vor einigen Tagen mit dazuzählen. In jedem Fall stehen uns neue Informationen ins Haus, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Stückchenweise haben wir uns an die "Dusk Form" von Wolwerock herangestastet, nun ist es Zeit für die hoffentlich finale Ladung an Informationen.

      Dank klaren Bildern der beiden Seiten aus dem CoroCoro-Magazin, welches über die neue "Dusk Form" berichtet hat, können wir nun endlich zusammentragen, was wir über die neue Form wissen sollten. Zuvor bekannte Details werden wir nicht erneut auflisten, deshalb wäre es wohl ratsam unsere letzte News zu Wolwerock nachzulesen, falls ihr sie noch nicht kennen solltet. Kommen wir also zum Eingemachten.

      Die "Dusk Form" von Wolwerock besitzt einzig und allein den Gesteins-Typen. Das Taschenmonster ist 0,8m hoch und wiegt gerade einmal 25kg. Wenn es angreift, leuchten die Augen rot, was mehr der Nachtform von Wolwerock ähnelt. Neu ist die Information, dass die "Dusk Form" nur durch eine Wuffels-Verteilung, die in Japan stattfinden wird, erhältlich ist. Es ist also anzunehmen, dass für uns bald schon ähnliche Verteilungsevents angekündigt werden.

      Quelle: Serebii