Schaut euch den Veröffentlichungs-Trailer zu Ironcast für die Nintendo Switch an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaut euch den Veröffentlichungs-Trailer zu Ironcast für die Nintendo Switch an

      Ironcast ist ein Strategie-Spiel, welches verschiedene Gameplay-Elemente mixt und zu einem großen Ganzen vereint. So gibt es zum Beispiel eine Puzzlespiel-Komponente, in der ihr fleißig Blöcke verbinden müsst, um Ressourcen zu sammeln und eine Taktik-Komponente, bei der ihr die richtigen Fähigkeiten im richtigen Moment zünden solltet. Rein thematisch verschlägt euch das Spiel ins fiktionale ausklingende 19. Jahrhundert, in dem ein langer Krieg zwischen den Briten und Franzosen tobt, der schlussendlich von euch durch die Ironcasts, riesige Roboter aus Stahl, entschieden werden soll.

      Das Spiel ist heute im Nintendo eShop erschienen und kann von euch für 14,99 € erworben werden. Im Gegensatz zur PC-Version des Titels kommt die Nintendo Switch-Variante mit allen DLC-Charakteren und zusätzlichen Ironcasts daher und soll zudem erneut austariert worden sein, um eine besonders ausgeglichene Erfahrung zu erschaffen. Wer sich noch nicht sicher ist, wie die einzelnen Gameplay-Elemente ineinandergreifen und ob ihm überhaupt die Thematik von Ironcast gefällt, der sollte sich folgenden Launch-Trailer anschauen, der vor kurzem von Publisher Ripstone veröffentlicht wurde.



      Quelle: YouTube, Nintendo Everything
    • Ich Kann es Niemand empfehlen.
      Nicht für den Preis

      Das Spiel hat leider nur zwei Kapiteln und dann ist Schluss

      In nicht mal 5 Stunden hatte ich es durch gespielt und mich mit ein wtf zurück gelassen.

      Die Geschichte hat ein offenes Ende und nur zwei Bosse

      Zusätzlich hatte ich mit der richtigen combo von Commander und Ironcast ein fast schon unbesiegbaren combi gehabt.

      Dadurch hatte ich den zweiten Boss im First down gehabt da ich teilweise 7 mal in einer Runde angreifen konnte. Zu dem setzte ich nicht auf Schild sondern Panzer und auf ausweichen.

      So war es recht schnell entschieden und das Ende ist einfach nur ein Witz

      5€ für die Spielzeit.

      So viel verschenktes Potential und das weil es so unendlich kurz ist. Da waren diesmal wirklich die 15€ nicht gut investiert.

      Da bietet has been Heroes für 5€ mehr gebraucht schier mehr Spielzeit für die einzelnen Durchgänge