Bandai Namco verspricht weitere Spiele für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @MAPtheMOP

      Wo wurden denn Kunden vor den Kopf gestoßen?
      Ok die Switch hatte n paar technische Anfangsschwierigkeiten, aber das hatten andere Konsolen auch schon (Xbox 360 mit ihrem Ring fällt mir ein)

      Ansonsten kann ich mich Spieletechnisch zumindest nicht beschweren. Ich meine ich hab im Januar damals die Ankündigung gesehen, hab verfolgt welche Spiele gezeigt wurden und daraufhin beschlossen mir die Konsole zu kaufen. Einfach weil viele der gezeigten Games mich angesprochen haben.

      Wenn Leute ihre Switch gekauft haben weil se gehofft haben Final Fantasy 7 Remake, Resident Evil 7, Call of Duty, Battlefield oder was weiß ich drauf zu bekommen dann war das halt genau das Wunschdenken. Optimismus ist ja gut und vielleicht kommen diese Spiele in abgespeckter Form sogar auf die Konsole. Aber an erhofften Games ne Kaufentscheidung fest zu machen halte ich für Käse.

      Ansonsten seh ich zwar das die Switch ein bissi schnell raus musste und vieles noch überarbeitet gehört (UI, Voice Chat, Virtual Console etc), aber da sollte man Nintendo einfach noch Zeit geben. Immerhin war die WiiU n Flop wie Nintendo schon lange keinen mehr hatte.
      Jetzt langsam kommen se wieder zurück auf die Spur und zumindest was Games angeht kann man sich auf der Switch bisher nicht beschweren. Nur sollte man da eine passende Erwartungshaltung haben.
      Die Switch wird in erster Linie Nintendo Sachen, Indies und japanische Titel kriegen. Das merkt man aus den bisherigen Ankündigungen schon heraus. Wer westliche Spiele ala Far Cry sucht der muss sich halt wahrscheinlich woanders umsehen.
    • @lumpi3
      Ich rede nicht von Indie Titel...
      Sondern von richtigen Third Party Support.
      Und ich meine auch den westlichen Support, beim japanischen Support mache ich mir keine Gedanken.
      Wenn du mit denn 100 Smartphone Games auf der Switch glücklich bist, dann freu dich darüber . Ich persönlich kann mit den Games wenig bis garnichts anfangen (Ausnahmen gibt es).

      Auf Smartphones gibt es sogar Millionen von Games, macht es die Spiele dadurch besser?!
      Ich will Qualitätiv gute Games sehen und nicht schnell rausgebrachte Games die schnelles Geld machen.

      Momentan bin ich nur von Nintendo eigene Games zufrieden, mehr aber nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adlez ()

    • @lumpi3
      Dann schau dir lieber mal nicht an, wieviele Spiele es im iOS- und Android-Stroe gibt. :D

      Was sagt das aber aus? Genau! Nichts.

      Ich denke nicht, dass es den Leuten um Masse geht. Ja, die Switch hat nun schon einige Spiele, darunter viele Indie- und Smartphonespiele. Und so "kleine" Spiele sind auch sehr nett, mag ich gerne. Was aber wohl eher gemeint ist, ist dass (mal wieder) die ganzen "großen" Third-Spiele fehlen und wohl (mal wieder) nie kommen werden, bis auf ein paar Ausnahmen. Aber das war zu erwarten, die Switch ist technisch nunmal nicht auf der Höhe einer PS4One und Downgrades werden sich kaum lohnen.

      Mir aber auch recht egal, da ich die Switch als Zweitkonsole besitze, ich alle Third-Spiele auf meiner PS4 spielen kann.
    • @MAPtheMOP Also von denen die die Switch wirklich gekauft haben, sehe ich kaum Frust. Ich bin täglich mehrere Stunden auf Twitter unterwegs und die meiste Resonanz ist durchweg positiv. Und gehen wir mal von den News Seiten weg, die mit negativen Switch News ihr Geld riechen, da da dann die Fanboys der anderen Konsolen kommen, beschwert sich kaum jemand. Heutzutage muss man ein Produkt ordentlich bewerben um Aufmerksamkeit zu bekommen, oder glaubst du die PS4 hatte sich Anfangs so gut verkauft weil man mit Spielen geglänzt hatte? Sicherlich nicht! Und ich möchte nur mal anmerken, dass wir in dem ersten Monat ein neues Zelda, eine neue IP, eine Fortsetzung einer neuen IP aus 2015, ein Kooperation mit einem Französischen Third Party Unternehmen, Fire Emblem Crossover, ein 3D Mario und die Fortsetung eines der beliebtesten RPGs bekommen. Sag mir mal eine Konsole die so ein starkes First Party Lineup im ersten Jahr hatte. Nächstes Jahr kommt dann Yoshi, Kirby, ein richtiges Fire Emblem, (Pokemon) und Spiele von denen wir noch gar nichts wissen. Wer sich vor dem Kopf gestoßen fühlt hat einfach unrealistische Erwartungen die nicht erfüllt werden können...
      Und wenn du Third Party Spiele auf der Switxh willst, dann bist du bei Nintendo einfach falsch. Das weiß man spätestens seit der Präsentation im Januar.
      Ich kann das ganze rumgeheule nicht mehr hören. Ja, die Switch hat auch ihre Schwächen und das will ich gar nicht abstreiten, aber das ständige Gemecker unter jeder News ist einfach zum kotzen.
    • Der westliche Support hat kein Plan von Optimierungen

      Labern die Switch ist zu schlecht dabei hat sie gerade mal 0,3 TF weniger als die One. kein Schwein heult wenn sie ihre Games auf 900p 30 fps bringen

      Der westliche Support stinkt mir im Moment. In der ps3 /360 Generation waren sie verdammt gut, dafür hat Japan ab der jetzigen Generation Ihre Haus Aufgaben gemacht

      Und nur weil Sie zu Faul sind von x86 zu ARM zu Porten und zu optimieren kommen sie mit Standard Fliskeln um die Ecke

      Will damit ausdrücken das wenn ein Spiel auf der One läuft ist es auch zu Sicherheit auf der Switch machtbar

      Mit Optiemierungen undCode Bereinigung sowie Anpassung der Assets und Bibliothek, sowie direkte Anpassung an die verfügbare HW.

      Nur das Kostet und ist für den Westen ineffizient
      Hat EA mehr als deutlich gesagt

      Sobald und das wird die Switch mit Sicherheit schaffen, die VK der One übertreffen wird. Will jeder ein Stück Kuchen haben auch der faule Westen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EdenGazier ()

    • @Adlez

      Siehe meinen Post oben, aber grundsätzlich: Wenn auf der Switch für dich keine Games sind dann bist du halt nicht die Zielgruppe. So gehts mir mit der PS4, weil mich da außer n paar JRPGs nix reizt. Geh ich jetzt mich bei Sony beschweren das se kein Smash Bros, Mario Kart, ARMS oder Pokemon haben? Nö. Was First Party Support angeht steht die Switch super da. Besser sogar als PS4 oder Xbox One in meinen Augen.

      Und Third Party? Nun ich hab auf der Switch bisher nur Disgaea 5, Fate/Extella, Shovel Knight, Mr. Shifty und Bomberman gespielt und alle haben mich gut unterhalten. Wenn ich da noch die Nintendo Sachen drauf zähle und noch Sachen wie Shantae berücksichtige komm ich nich mal mit dem Spielen hinterher. Hell ich weiß noch nicht mal wie lang ich wohl noch an Disgaea sitze obwohl ich da schon um die 70 Stunden hab XD

      Es ist letzten Endes Geschmackssache. Was für die Switch kommt wusste man vor dem Kauf der Konsole, das wurde im Januar gezeigt. Wenn da was dabei war wie für mich dann ist man mit der Konsole happy. Wenn nicht dann muss man halt doch auf PS4, Xbox oder PC sich umsehen.

      Wie gesagt die Switch wird in erster Linie Nintendo, Indie und Japan Sachen bekommen.
      Und das hat alles genauso das potential ein vollwertiges gutes Spiel zu sein wie n Far Cry, Call of Duty, Uncharted, Halo oder sonstwas.
    • @EdenGazier
      Kann sein das die kein Plan haben oder keine Lust.
      Aber die Switch arbeitet nicht mit 1 TF wie hier vermeintlich manchmal geschrieben wird.
      Die arbeitet gerade mal mit knapp 0,4 TF.

      Falls du irgendwo mal gelesen hast das der Tegra x1 mit 1TF knapp an die Xbox One rankommt, dann hast du das missverstanden. Das waren theoretische Zahlen und kommen in der Praxis niemals vor. In der Praxis Arbeit der Tegra X 1 mit 0,5 TF und bei der Switch sind es gerade mal ca.0,4 im Dock. Im Handheld Modus sogar nochmal um einiges weniger.

      Ich will die Switch damit nicht schlecht machen falls das jemand denkt, aber das sind nunmal Fakten.
      Mir sind die TF auch ziemlich egal, weil ich die Nintendo Games trotzdem sehr hübsch finde. Aber Westlichen Third Party Support lässt auf sich warten.

      Und nur ganz neben bei hat mir die PS3 sogar von der Grafik gereicht und die ist nochmal um einiges schwächer als die Switch.
    • @Pyro Ranger
      Falsche Zeitform. Die Switch HAT Anfangsschwierigkeiten. Bis auf die Sache mit dem linken Joycon wurde nichts bisher behoben. Ob nun fehlender Chat oder der behinderte Voicechat per Smartphone, die Liste der Baustellen ist lang. Sicher braucht nicht jeder alles davon, aber vieles ist heutzutage Standard und dass Nintendo immernoch im letzten Jahrtausend fest hängt mit ihren Vorstellungen und teilweise am Kunden vorbei entwickelt, ist einfach traurig.

      @Ninwed
      Wenn alles so super wäre, wie du sagst, müsstest du das von dir kritisierte "Rumgemecker" auch nicht ertragen. Klar ist vieles übertrieben, manches aber eben auch nicht. Und die Schwächen gestehst du selbst ein. Wieso verbitest du dann anderen, sich darüber zu beklagen? Immerhin bezahlt man ein vollwertiges Produkt. Da darf man doch auch genau das erwarten...
    • @MAPtheMOP

      Fehldender Chat und Voice Chat sind eigentlich dasselbe bzw. haben das gleiche Grundproblem.
      Klar die App von Nintendo ist Murks, aber ich denke mal an der App wird noch gefeilt.
      Das es überhaupt über ein externes Gerät erledigt wird und nicht in der Konsole verbaut ist stört mich persönlich ja nicht. Ich bins halt seit jeher so gewöhnt das ich mich mit Freunden über Teamspeak, Discord oder Battle Net App unterhalte.
      Das ist aber halt wieder was persönliches und empfindet jeder anders. Ich hab beide Seiten schön gehört.

      Hast du jetzt außer der bereits behobenen Joycon Problematik noch andere Baustellen auf der Switch die du erwähnen kannst?
      Weil mich würde schon interessieren an welchen Punkten du dich so stark störst.
    • @Pyro Ranger
      Und was ändert dein Kommentar jetzt an meiner Sichtweise?
      Ich sage es mal in anderen Worte: wenn die Thirds ihren großen Spiele rausbringen und die zeitgleich, nicht abgespeckt und zum gleichen Preis kommen, dann kann man den Thirds auch mal zuhören wenn die sagen die bringen eine Switch Version.
      Aber was die Thirds momentan bei Nintendo abziehen finde ich unter aller Sau.

      Ubisoft bring jetzt ein tolles Spiel raus auf was ich mich freue (Mario Rabbids) und auch auf Mario Odyssee freu ich mich sehr. Falls du mein Kommentar missverstanden hast ist es schon ok.
      Aber zu sagen das schon 100 spiele auf der Switch sind, ist doch totaler bullshit. Das sind zum größten Teils Smartphones Games die ich kostenlos Downloaden kann und dafür benötige ich keine Switch.

      Ich besitze eine Switch weil ich Zelda, Mario Kart, Super Smash und viele andere Mario Titel liebe. Allgemein gibt es viele gute Games bei Nintendo. Aber die Thirds Games kann man auf der Switch vergessen wie es momentan aussieht, da bekommt man es auf der PlayStation günstiger und besser.
    • @MAPtheMOP Ich verbiete hier keinem Kritik, aber es reicht wenn man das einmal sagt und man das ganze nicht unter fast jeder News durchkauen muss, die eigentlich gar nichts mit dem Thema zu tun hat. Eröffnet doch einfach einen "Das muss Nintendo dringenstan der Switch verbessern" Thread wo ich dann (und sicherlich viele andere auch) bereit wären über dieses Thema sinnvoll zu diskutieren.
    • Thirds haben es echt nicht leicht auf Nintendo-Konsolen, das sieht man hier auch wieder. Irgendwie hat man doch das Gefühl, dass die Nintendo-Community Nintendo-Konsolen nur für Nintendo-Spiele kauft und sich ab und an mal noch zusätzlich Spiele holt, die sich an die Community anbiedern.

      Dabei lohnt sich der Blick über den Tellerrand schon sehr. Ich hoffe zumindest, dass einige Third Party Spiele sich entsprechend verkaufen können.

      @Ninwed
      Ich glaube so einen Thread gibt es sogar.

      Es gibt diesen hier: Wo bleiben die nicht Indie games für Switch

      Und diesen hier: 5 Dinge, die Nintendo an der Switch verbessern sollte
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Adlez

      Ich finds ja toll das du die Nintendo Sachen auf der Switch so klasse findest. Geht mir genauso. Um ehrlich zu sein glaub ich hat noch keine Nintendo Konsole im ersten Jahr so guten First Party Support gehabt wie die Switch. Allgemein würd ich sogar sagen hat derzeit gar keine Konsole so guten First Support.

      Andererseits find ich deine Aussage gegenüber den Third Partys etwas gemein.
      Spiele wie Shovel Knight, Shantae, Disgaea 5, Fate/Extella, Fast RMX ja sogar Bomberman auf eine Stufe mit irgendwelchen Handy Games zu tun ist unfair.


      Klar ist bei den 100 Games die lumpi3 erwähnt hat vielleicht nicht so viel für dich dabei, aber das sind durchaus gute Spiele und für m ich waren zumindest Bomberman und Disgaea 5 Kaufgründe für die Switch.
    • @DarkStar6687
      Es wundert mich dennoch, warum man vehement diesen Support fordert, aber selten fördert.

      Die Kritik an den Third Partys ist immer groß. Bei jeder Kleinigkeit gibt es gleich einen Aufschrei. Wenn man nicht das volle Paket bekommt, ist man direkt unzufrieden.

      Man muss da natürlich auch häufiger mal Dampf ablassen und man muss sich auch nicht alles gefallen lassen, nur scheint es mir so, als würde man mit manchen Entwicklern etwas hart umspringen.

      Das neue Sonic Mania steht ja den anderen Versionen in nichts nach, gleichzeitiger Release, selber Preis (abgesehen vom PC natürlich). Wenn der Support seitens der Community auch stimmt, sind die Entwickler natürlich eher bereit, auch weitere Spiele zu bringen.

      Die Treue zahlt sich dann auch. YachtClub Games leistet hervorragende Arbeit auf Nintendo-Konsolen. Die Entwickler von Unepic haben neulich erst verkündet, dass sich das Spiel am Besten auf der Wii U verkauft hat und damit weiteren Support nicht in Frage gestellt.

      Bei den größeren Entwicklern ist das oft natürlich Marketing-Gelaber ("We love Nintendo!") und da muss man vorsichtig sein, sich nicht erpressen zu lassen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Adlez

      Selbst mit 0,5 TF was mehr ist als die PS3 ist damit so ziemlich alles umsetzbar. Und mit Sicherheit auch lauffähig zu bekommen. Im HH Modus wird zu dem Auflösung und FPS runtergeschraubt, was ziemlich viel Leistung frisst.

      Somit könnte man ohne Probleme die gesamte Bibliothek der PS3 mit der Switch pluss es hübscher aussehen zu lassen darüber lauffähig machen. Wenn man dann noch Bereinigungen und Optimierungen am Codes selbst benutzt und sich von Nintendo helfen lässt. Und Geld in die Hand nimmt

      Wird auch ein GTA 5 ohne Probleme auf der Switch laufen. Sowie Final Fantasy 13 usw und sofort...

      Also ergo liegt es an den Entwickler weil sie "kein Risiko" eingehen wollen.

      Wie gesagt, in Japan läuft die Konsole besser den je, daher wird der Japan Support auch langfristig gesichert sein. Da die Abverkäufe aber auch Weltweit nicht runter gegangen sind sondern Konstant sehr gut sind. Ist ja nur ne Frage der Zeit.

      Wenn BF und COD auf PS3 laufen liefen oder was auch immer, dann wird es auch auf der Switch laufen. Aber ich denke die wären nicht so gut Abverkauft wie auf aktuellen Gen. Daher wären Ideen und Innovationen.

      Spiel Ideen die sich von der Masse abhebt lukrativ. Hat jemand schon erwähnt.

      Ubisoft hat da was ganz großes gemacht. Und ist auch ein verdammt gutes Beispiel wie man erfolgreich eine Idee umsetzt.
    • @Pyro Ranger
      Diese Games Stelle ich nicht auf einer Stufe.
      Aber das sind spiele die ich teils auf der WiiU habe oder die ich für denn Umfang zu teuer finde.
      Ich nehme mal ein Spiel was ich mir holen wollte und nicht von Nintendo selbst ist.
      Das neue Street Fighter wollte ich mir eigentlich holen. Aber ich sehe nicht ein 40€ für das uralte Spiel zu zahlen, auch wenn es nochmal aufgehübscht wurde. Für dieses Geld kann ich mir Street fighter 5 holen und es bleibt sogar noch Geld übrig. Nintendo selbst kann dafür nichts, dass behaupte ich auch nicht, dass hat auch mit der Leistung nichts zutuen. Das ist einfach eine Dreistigkeit hoch 10 bei den Thirds.

      Wenn das eine Ausnahme wäre, kann man darüber natürlich mal hinweg sehen.
      Aber es geht grad weiter, alle Thirds sprechen davon das Spiele in Entwicklung sind oder überlegen es sich noch... und was kommt dann? Genau, es kommen Spiele Monate später, teurer und sogar noch abgespeckt daher. Warum soll ich mir dann die Switch Version holen? Das ist so dreist von denn Thirds und die geben eine unfaire Chance der Switch. Dann können die es in meinen Augen auch gleich behalten. Natürlich gibt es Leute die keine zweit Konsole haben und sich darüber freuen. Aber trotzdem ist das Bullshit was die Entwickler da abziehen.

      Mir geben sie damit keine Chance die Switch ordentlich zu unterstützen.