Bandai Namco verspricht weitere Spiele für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @dirk apitz: tja wenn man keine sinnvollen Argumente hat, bringt man halt so ein billiges argument. kleine Info kaufen heißt nicht *alles geil finden müssen* ;)

      #brainwelcome
    • @cyd: ich bin mit meiner Switch zufrieden, nutze sie täglich, freue mich auf neue Spiele etc. Aber ich bin nicht der Standard gamer. Ich hätte sie mir auch so nebenbei für fünf Spiele gekauft. Und das ist bei. "Normalen Kunden" Nicht gegeben. Daher meine Aufzählung an "Problemen". Alles Gründe die potenzielle Käufer abhalten, Käufern Magenschmerzen bereiten und halt auch in der öffentlichen Wahrnehmung und der Presse für Häme und Spott gegenüber Nintendo gesorgt haben (Überschriften waren z.b. "Nintendo switch- unterwegs gut zu Hause nutzlos / Nintendo liefert die peinlichste App des Jahres).


      Die wiiu hat bis auf den Preis und schlechte Werbung fast alles richtig gemacht und zählt als flopp...die Switch hat all diese Baustellen und profitiert noch vom Hype...aber wenn der Weg ist, muss sie mit Qualität und Konzept überzeugen. Und da fängt es jetzt schon an, dass überall Kritik aufkommt. Von den Fans wird ja gerne behauptet, sie wäre eine Mobile Konsole und eher Handheld als heimkonsole. Soll quasi die Rechtfertigung für die schwache Grafik und andere Makel sein. Nintendo selber sagt aber sie ist eine heimkonsole.... Ich hoffe halt auf eine Revision mit Wechselakku, besserem Dock, längerer Akku Laufzeit und besserem wlan sowie einer funktionierenden Akku Anzeige. Dann kommt die mir zusätzlich ins Haus und ich wäre happy. Erstmal reichts aber auch so (für mich).
    • @-special-
      Dein "Fakt ist" ist falsch.
      Richtig ist: ja, die Switch ist die neueste Konsole aktuell, aber es ist technisch ein Handheld, und die Leistung liegt über PS3 und Wii U.

      Der 3DS ist sehr speziell. Die Switch wird einen besseren westlichen Support bekommen, und wenn insgesamt das Portfolio auf einem Level mit dem des 3DS liegt, bin ich sehr zufrieden.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @dirk apitz: wer lesen kann ist klar im Vorteil. Für dich nochmal...ich bin zufrieden....mir reicht das Ding. All diese Kritikpunkte aufzuzählen, heißt nicht, dass ich unzufrieden bin, den Kauf bereue oder Meine Switch nicht nutze. es heißt y dass diese Punkte da sind und von anderen wahrgenommen werden. diese Punkte sind alle Fakt und sie werden zu weniger Käufern, Kritik und Unzufriedenheit führen wenn der Hype vorbei ist. Was die Switch an negativ Presse hat, hatte keine Nintendo Konsole vorher in dem kurzen Zeitraum. Hättest du anständig gelesen hättest du das verstanden, aber vielleicht habe ich mich für dich auch zu kompliziert ausgedrückt also nochmal für dich:

      1. Ich bin zufrieden
      2. Ich wusste bis auf wenige Dinge die man day1 Nicht wissen kann, was ich bekomme
      3. Auch wenn ich zufrieden bin, muss ich nicht so tun als wäre alles perfekt
      4. Probleme sehen und akzeptieren heißt nicht alles scheisse finden, es gibt grau und nicht nur schwarz weiß... lernst du noch ;)

      5. Erwachsene führen Gespräche und Diskussionen sachlich und kommen nicht mit unreifen Provokationen Kommentaren wie "hättest du ja nicht kaufen müssen"

      NOCHMAL für dich..kaufen heißt nicht vergöttern....nur weil ich dein heiliges Produkt kritisiere, greife ich dich nicht an, möchte dir nichts und hasse auch Nicht die Switch. Du darfst dich beruhigen
    • @blither: bist du auch so ein Kandidat der nicht lesen kann oder möchte? Nintendo hat mehrfach explizit erwähnt, dass die Switch eine HEIMKONSOLE ist. Fertig. Wäre sie ein Handheld, hätte sie keinen Dock, kein HDMI Kabel und die Spiele wären ja mit 50-65€ doch etwas teuer für einen Handheld oder ;)


      Ausserdem ist der Akku ja ein Witz für einen Handheld... die Switch ist eine heimkonsole mit MÖGLICHKEIT für die Portable Nutzung. Und was hier immer als Feature verkauft wird, ist aufgrund der geringen Leistung Bund der kurzen Spieldauer mobil das größte Problem der konsole.

      Würde die Leistung über der wiiu und ps3 liegen, müssten dann Mario Kart 8, Zelda und splatoon nicht viel besser aussehen? Komisch.... sieht genauso aus (Splatoon hier und da besser) nur mit höherer Auflösung. Die switch ist eine wiiu1.5+vita
    • mapthemop hat das ganze "softer" perfekt auf den Punkt gebracht. Ich bin nicht anti Liebe meine switch, habe das oft genug erwähnt, sehe trotzdem all die "Problemchen" und kann als c erwachsener Mann auch akzeptieren, wenn etwas was ich gut finde halt nicht die 100% erreicht. Mehr gibts nicht zu sagen,auch wenn eh wieder Provokationen kommen werden, das Ding ist durch für mich. :)
    • @-special-

      Nimm es mir nicht übel aber überlege doch bitte selbst was du da schreibst.

      Akku schlecht. WTF? Zelda hält 3 Stunden und mehr wird aktuell mit der aktuellen Akku-Technik nicht gehen. Shovel Knight konnte ich eine 6 1/2 Stunden Zugfahrt lang spielen ohne es an den Stecker zu hängen, den es auch noch gegeben hätte.

      Die Switch ist weder Handheld noch Heimkonsole. Sie ist was eigenes. Ein Vergleich hinkt daher. Für eine mobile Hardware ist die Technik sehr gut. Wenn dir das nicht ausreicht, was auch nichts schlimmes ist, dann hast du die falsche Konsole gekauft.

      Und die Switch ist stärker als die Wii U, aber eben nicht viel (was hier auch keiner so geschrieben hat). MK8D läuft in 1080 konstant, Splatoon 2 auch oder FAST.

      Und lern dich mal zu beherrschen. Schon im ersten Post hast du andere als indirekt dumm bezeichnet oder als Fanboy. Da musst du eben damit rechnen, dass ich dir ebenfalls so antworte. Könnte auch deine restlichen Argumente gegenargumentieren oder belegen wie der Joy-Con Fehler der schon gar nicht mehr da ist, oder der W-LAN Fehler, der leider noch da ist. Aber hey einfach mal gesagt, dass man alles perfekt findet :D


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Das jemand überhaupt die Komsole kauft der nicht Nintendo Fan ist auch einleuchtet wer kein Mario usw mag kauft nicht bei Nintendo, aber wer kein Uncharted, Bloodborn,The Last of us usw. will kauft auch keine PlayStation.

      Ausnahmen gibt es wie die nur FIFA,Bf oder COD zocken aber mit denen gewinnst du eh kein Konsolen rennen.

      Es entscheiden nicht die Thirds sondern die Exclusiv spiele, war selbst bei der Wii mit den ganzen vor dem Bild rum hüpf spielen so.
      ichfangsiealle
    • @Dirk Apitz
      Du musst aber auch zugeben, wenn man mal was nicht positives über Nintendo geschrieben wird, dann tuen viele Leute hier über reagieren.

      Ich kann über paar Fehler hinwegsehen solange die Spiele stimmen. Aber wenn ich denn Third Party Support bei der Switch kritisiere (in meinen Augen zurecht), was die für ein Murks bei Nintendo abziehen...

      Ich meine was soll bitte an dem Support bis jetzt gut sein?
      Das manche spiele überhaupt erscheinen?!

      Die Switch hat einen einzigen Vorteil gegenüber denn anderen Konsolen und das ist die mobilität.
      Und die wird zu nichte gemacht mit teureren Preisen, abgespeckten Games, schlechtere Grafik (darüber kann man noch hinweg sehen) und späteren erscheinen.
      Fair ist das nicht von den Thirds! Fair wäre wenn nur die Grafik etwas runtergeschraubt wäre und dafür hat man die Spiele Mobil. Alles andere müsste gleich sein.

      Dann bekommen es manche in denn falschen Hals und kommen mit genau so komische Argumente (100 spiele, falsche Konsole...)
      Das ist für mich und vermutliche für sehr vielen Menschen kein guter Support (ja ich meine Third Party Support).

      Mal davon abgesehen das die großen tripple A spiele nie für die Switch erscheinen (was ich auch nie erwartet habe und wenn sie doch erscheinen dann sehe ich es als Überraschung).

      Ich finde auch nicht das Nintendo dieses Mal alles richtig macht (Schwächen gibt es mehr als genug noch) und wenn das mal erwähnt wird, dann kommt immer dieses Schutz Mechanismus von manche Fans, die einfach 0,0 mit Kritik umgehen können (ob man deren Mutter beleidigt hätte).
      Dann kann ich auch verstehen wenn der eine oder andere User mal überreagiert und sich über die Schwächen der Switch beschwert.
      Dann Zählt man gleich als HATER (warum auch immer).
    • @adlez: manche lesen halt nur das was sie lesen wollen. Kritik ist direkt angreifen....ich bezeichne mich selber auch als Nintendo fanboy und hab z b. Kirby seit ner Woche für mich entdeckt und mir jetzt in vier Tagen drei kirby amiibo, zwei wiiu kirby und zwei 3ds kirbys für knapp 150€ Euro bestellt und mir vor ner Woche splatoon gekauft sowie splatoon amiibo. Ich stecke mehr Geld in Nintendo als manche hier für ihre Miete beziehen aber wenn ich kritisiere und Fakten aufzähle bin ich ein hater... beleidige andere oder habe es nicht verdient die Switch zu kaufen... Komische Logik. Manche können es halt nicht ab wenn ihr Bild vom Lieben guten alles perfekt machen den Nintendo zerstört wird. Dass Nintendo aber einfach auf gut deutsch Scheiße gebaut hat an manchen Stellen mit dee Switch und da Nichts so rund läuft wie man es erwartet bzw. Gewohnt ist wollen viele "Fans" nicht wahrhaben. Alleine weil ich Nintendo seit 20 Jahren extrem Unterstütze und mich auskenne (gaming allgemein) habe ich da Recht Kritik zu üben weil ich a) Kunde bin und b) weiß wovon ich rede und mich mehr informiere als EINMAL am Tag auf ntower zu gucken was es neues gibt. Es hat aber genauso jeder 12 jährige ds Recht, zu kritisieren, wenn er es logisch begründet und nicht einfach nur sagt "Nintendo ist Scheiße"... Dießen feinen Unterschied zwischen hatten und kritisieren, können viele nicht sehen. Da gibt es nur schwarz oder weiß.

      Genauso wie dieses Argument was die Switch wäre. Da sagt Nintendo höchstpersönlich, dass es eine home-gaming-console ist also eine heimkonsole udn trotzdem werden alle Schwächen wie Akku etc damit in Schutz genommen, dass sie etwas noch nie dagewesenes ist. Akku nur drei Stunden egal...neue nie dagewesene Konsole... Grafik auf wiiu Niveau egal neue nie dagewesene Konsole....etc. naja müssen wir halt mit leben und uns unseren Teil denken. Anscheinend kann man grade bei de Switch keine vernünftigen Debatten führen. Ich mag meine auf jeden Fall und gut. Trotzdem ist fast jeden Tag irgendwas was mir das Spielen versaut was nicht sein müsste, Controller Nicht anerkannt, Akku Anzeige spinnt, akku kaum geladen trotz Stunden spielen im Dock, ausschalten nur über Power Button, i-net Weg nach sleep Mode. Ich kann Damit Leben aber es müsste nicht sein.
    • @'-special

      Eine Konsole die folgende Maße hat
      17cm lang
      10cm breit
      1cm tief

      Folgende hw specs
      • CPU: Quad Core ARM Cortex A57
      • GPU: Nvidia Maxwell mit 256 CUDA Kernen
      • Arbeitsspeicher: 1.600 MHz 4 GByte LPDDR4
      • Speicher Bandweite: 25,6 GByte/s
      • Interner Speicher: 32 GByte Flash


      Der tegra hat in den Benchmark 396 und knapp 512 gflops wenn der tegra nicht gedrosselt wird erreicht Im Docking Mode versteht sich
      In HH wird bis zu 196 glops erreicht

      Bei einen Verbrauch von 15 Watt!!!!
      Im Standby 0,3 Watt

      Zum Vergleich ps3 könnte theoretisch 230 gflop erreichen. Aber tatsächlich nur 196 gflops wurden gemessen da sie einfach scheisse war für spiele und für die Programmierer

      Die Vita knapp nur 51 gflops



      Aus Ingeneurs Sicht ein Meisterstück besonders bemerkenswert wie sie das mit der Ableitung der Abwärme hin bekommen haben

      Danke das Niveau liegt bei diesem Gerät über der PS3
      Ja unter der aktuellen gen.

      Das ist dem Portabilität geschuldet und genau das hebt sie von der Masse ab und ist die idealste zweit Konsole mit der man gut über tv oder bequem beim scheissen zocken kann

      Danke wir sind nicht ganz nur pure fanboys und fangirls

      Meine ersten Daten waren inkorrekt da ich mit theoretischen Zahlen gearbeitet habe tut mir sehr leid
      Und ich möchte mich für den Schund entschuldige
    • @EdenGazier
      Du hast das ziemlich gut beschrieben....
      Aber eine Meister Leistung ist es nicht.
      Es ist eine Technik von 2015 und das war mal für ein mobilen Chip recht gut, wenn nicht sogar sehr gut (die Wärme Entwicklung war schlecht).
      Aber wir haben 2017 und da erreichen Mobile Chips sogar schon das doppelt.
      Nicht das ich mich beschwere, aber eine Meister Leistung ist das für 2017 jetzt nicht. Aber wenn Nintendo die aktuellsten (2017) Chips genutzt hätte, dann hätten die viel mehr zahlen müssen und so haben die im Endeffekt ein Schnäppchen bei NVIDIA gemacht, weil andere Hersteller denn Tegra X nicht haben wollten.

      @-special-
      Ich bin selbst seit dem Gameboy bei Nintendo.
      Habe zwar nicht so viel für Merchandising ausgegeben aber sehr viel für die Spiele. Also kann ich schon behaupten das ich bei Nintendo von Anfang an dabei bin...
      Dann muss ich mir auch nicht anhören das die Switch nicht meine Zielgruppe ist oder das ich mir die falsche Konsole gekauft habe....

      Besitze zwar denn 3Ds aber bin dafür das er schnellstmöglich fallen gelassen wird, so dass die Switch mehr supportet wird. Kann aber aus Nintendo Seite verstehen warum er noch supportet wird (hätte es in Nintendo stelle auch so gemacht). Mein Letztes Spiel wird Metroid für denn 3DS und das war es dann.
    • @-special-
      Das ist der Grund warum ich mir keine Switch gekauft habe.
      Ich will nicht 500+ Euro von meinem hart verdienten Geld in eine Konsole investieren, über die ich noch so viel meckern werde.
      Meckern bringt nichts. Meckern interessiert niemanden.
      Nicht kaufen schon. Und nur, um mit dem Hypetrain mitzufahren, sPate ich mir nicht 500 Euro vom Mund ab.


      Ich freue mich für jedes Spiel, jeden Third und jede gute Nachricht für Switch Besitzer, weil ich will das die Nintendo Fans weiter kommen, mehr Spiele haben und einfach joa..
      Wenn's nach mir geht können dir den 3DS auch bis 2025 noch mit Spielen versorgen, weil ich die Grafik nicht Matsch finde, weil ich diesen Handheld liebe. Wenn ich 4k auf meinem Fernseher haben will, hole ich meinen PC und schließe ihn an selbigen an. Eben weil mein Gaming PC mehr Leistung hat und das geliebte Plug &Play fast kaum noch funktioniert.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @Adlez

      Ja, würde ich so unterschreiben. Das gilt aber so ziemlich für alle Konsolen die erschienen oder noch erscheinen werden.

      Selbst mein Notebook hat 8.7 TFlops und mein PC arbeitet mit 11 Tflops. Das tut aber nicht zur Sache, denn der unterschied zwischen den Konsolen (auch HH) ist, dass auf Konsolen im sogenannten Low Profile programmiert werden kann. Heißt direkter Zugriff auf die HW. Und das ändert wieder so ziemlich alles.

      Siehe die Vita die Spiele sehen nun wirklich nicht schlecht für das Gerät aus und das bei gerade mal knapp 51 Gflops. Jetzt haben wir ein HH das locker das vierfache bzw 8 Fache an Leistung hat. Gegenüber dem Ipad nicht Pro sogar das zehnfache an Leistung zur Verfügung hat, und das noch HW-Nah Programmiert werden kann.

      Zusätzlich war bisher das größte Problem beim Tegra das er extrem Heiß wurde, trotz der wenigen Energie die aufnehmen muss.

      Das Wort Meisterstück, bezog sich auf das Design und den Kühlkörper. Nintendo hat wirklich in diesen Punkt was sehr gutes geleistet. Das Gerät wird im HH Modus nicht über die Körpertemperatur gehen, bezogen auf die Hitze Entwicklung.

      Wo aktuelle Smartphones und Tablets, bei grafisch aufwendigen Spiele in kürzer Zeit dazu Einladen, Steaks und und ein Paar Eier darauf zu brutzeln. Im Docked Modus wird sie wärmer und kann locker mal 60 Grad erreichen, dann wird sie auch merklich hörbar aber immer noch ok.

      Um nichts anderes bezog sich mein Beispiel. Klar ist der Bereich nicht ausgereizt. Aber unser größtes Problem in Mobilen Sektor ist nun mal der Akku und ja auch der Kühlkörper. Der neue Flaschenhals der die Leistung ausbremst ist halt der Akku.

      Lithium ist unser Standard, und es ist auch das größte Problem. Vieles Ideen und Theorien für bessere Akkus gibt es. Versuche gab es auch. Aber es gibt noch nichts Spruchreifes Beziehungsweise Serienreifes, was auch bezahlbar ist.

      Ich finde den Spagat Zwischen Station und Mobil in Hinsicht Design und Möglichkeit Sensationell.
      Und die PS3 Spiele sind nun mal hübsch an zu sehen. Quasi Spiele wie Darksiders, Dark Souls, The Last of Us, Final Fantasy 13 wären ohne Probleme auf dem Gerät anwendbar und sehen im Docked Modus noch mal hübscher aus und im HH halt auf dem Niveau einer PS3.

      Wie gesagt, momentan ist sie die beste Zweit Konsole. Und einer Meiner der alle Systeme besitzt, muss gestehen, ich benutze sie mehr als meine anderen Geräte im Moment.

      Das Portfolio an Games wächst stetig schneller als noch zu N64 / GC / Wii und U Zeiten an. Klar viele Indies, aber Spiele sind Spiele und Indies haben bewiesen das sie Spiele machen können die das Niveau eines Tripple A Spiel haben.

      Siehe Hellblade. Auch wenn die Meinung zum Spiel extrem Auseinander gehen. So ist es ein Indie Game das ausschaut und Inhalt bietet wie ein Tripple A Game. Und es scheint in der Entwicklung nicht teuer gewesen zu sein. Sonst Hätten sich Ninja Theorie einen Publisher organisiert. Auch wenn es nicht jedermann Geschmack ist so kann es die Indie Scene das wohl wichtigste Spiel im Jahre 2017 sein.

      Auch Nintendo selbst wird nicht alles verschossen haben. in Kyoto haben sie extra ein neues Hochhaus gebaut. In einer Zeit wo die U einfach nur beschissen lief. Die wenigen Thirds der U den Rücken kehrten und Nintendo quasi alleiniger Support nur noch war. Anstatt rationalisieren und Abzubauen um Verluste zu minimieren, haben sie sich dagegen entschieden und Investiert.

      Sie bauten ein Hochhaus, füllten es mit Ingenieure und Entwickler und Zack das Ergebnis ist spürbar. Jeden Monat bringt Nintendo mindestens ein Spiel für 3DS und Switch raus. Und scheint auch so Vorerst zu bleiben.
      Wenn Nintendo den Support für den 3DS runterdrosselt, was sie auch schon angekündigt haben in Form von Serien die in Zukunft nicht mehr 3DS erscheinen werden. Dann haben sie auch mehr Pipes für Spiele für die Switch.

      Zusätzlich vermute ich das Nintendo schon an zwei Nachfolger der Switch arbeiten. Ein nur in HH und ein mit Tegra X2 oder un gedrosselten Tegra. An der Peripherie wie Controller wird sich in den nächsten Jahren nichts mehr ändern, nur die HW wird ausgetauscht. Haben Sie ja schon mehrfach gemacht. Und scheint ja mittlerweile auch ein guter Umgang zu sein. Selbst Sony und MS hauen verbesserte Versionen ihrer Systeme raus in fast schon Perioden haften Zeitabständen.

      Und zum Abschluss möchte ich noch mal gesagt haben, dass keiner mir sagen kann das er sich ein Nintendo Gerät holt um nur Ausschließlich Spiele von Thirds zu spielen. Jeder der mit dem Thema zocken aufgewachsen ist und es zu sein Hobby gemacht hat, weißt warum er sich ein Gerät von Nintendo holt und wofür er es ausschließlich nutzen möchte. Und ja Das Gerät ist aktuell jetzt ein halbes Jahr draußen. Wir Jammern immer noch auf ein sehr hohes Niveau, aber wirklich beurteilen können wir, wenn das System zwei Jahre draußen ist. Dann wissen wir, ob der Third Support gut oder schlecht ist. Ihr glaubt doch nicht das ein System floppt, das mit Pokemon ausgestattet wird oder mit einen Animal Crossing?

      Geduld sollte eine Tugend für uns alle werden. Gut Ding will weile haben. Die PS4 war im ersten Jahr auch sehr bescheiden mit Games der Next Gen. Mein erstes Spiel nach Killzone war Bloodborne, der Rest kam so auf alle Systeme raus.

      Kleiner Tipp schaut euch die aktuelle Bibliothek der PS4 an. Gefühlt sind davon 70% Indie Games die sich in den letzten 4 Jahren auf dem System angehäuft haben.

      Ansonsten wünsche ich noch einen schönen Mittelfinger Mittwoch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von EdenGazier ()

    • @EdenGazier
      Du hast ziemlich viel geschrieben, Respekt.
      Ich geh nicht auf alle PKT ein aber bei so einem Text sollte ich zumindest den einen oder anderen Punkt erwähnen.

      Es gibt schon bessere Akku Technologie, die eigentlich 2017 hätten serienreif sein sollen.
      google.de/amp/s/amp.welt.de/am…neue-Super-Batterien.html

      Ist leider nicht so gekommen bzw. wird dieses Jahr nicht kommen.
      Wird auf nächstes Jahr gehofft.

      Wie ich schon geschrieben habe, sind mir TFl so was von egal. Mir ist wichtig dass das Spiel Spaß macht und gut Spielbar ist.
      Gegen schöne Grafik habe ich natürlich nichts, aber das ist nicht so wichtig.

      Naja beim Wort Meisterstück gehen die Meinungen wie es aussieht verschieden.
      Sogar wenn es die Wärme abwicklung ist die du gemeint hast, ist da nichts besonderes dran.
      Apple Zb. hat mal mit seinem neuen Mackbook neue Wärme Ableitung gebastelt, wo man von einem Meisterwerk sprechen kann. Bei der Switch sehe ich ein dickes Tablett mit aktiver Kühlung.
      Na gut, ist ja auch egal, auf dieses Thema will ich garnicht eingehen...

      Zum eigentlichen Thema.
      In diesem Fall hier gehe ich überhaupt nicht auf Nintendo ein, es geht mir eigentlich alleine um die Thirds die bis Datum keine guten Support der Switch bieten.
      Und wenn ich ehrlich bin, kann ich auch diese Aussage von wegen man "kauft sich keine Nintendo Konsole wegen denn Thirds" nicht mehr hören. Zum einen war das nicht immer so (Heimkonsole) zum anderen ist es heute nicht so (Handheld). Der 3DS wird gut supportet, ob von Capcom bis zu Square Enix ist so gut wie alles dabei. Zwar würde ich mir "Blizzard" Support auf Nintendo Konsole wünschen aber das bleibt wohl ein Traum.

      Auch kann ich ehrlich gesagt diese Einstellung nicht ausstehen wenn etwas bei Nintendo nicht so rund läuft dass man immer mit dem Finger auf die Konkurrenz zeigt. Nintendo ist nicht Sony oder Microsoft und ehrlich gesagt ist es mir auch egal wie es bei der Konkurrenz läuft. Bei Sony macht man sich keine sorgen wenn man deren PlayStation kauft, man weiß was man bekommt und ist auf der sicheren Seite.
      Bei Nintendo muss man immer hoffen das xy auch auf deren Hardware erscheint oder gibt den Gedanken gleich auf.

      Ich will das die Switch erfolgreich wird, zum einen weil ich mit Nintendo aufgewachsen bin und deren spiele liebe und zum anderen würde ich gerne sehen wie Sony der Thron weggerissen wird. Aber mit so einer Einstellung wie hier manche im Forum haben ( man kauft sich keine Nintendo Konsole wegen denn Thirds) würde es Nintendo niemals schaffen. Ich würde mir alle Spiele auf Nintendo Konsole holen wenn natürlich alles stimmt. Aber genau das ist dass Problem, es stimmt einfach nichts von denn Thirds.

      Ich brauche nicht auf die PlayStation schauen, zum einen steht sie bei mir daheim und zum anderen wäre ich nicht in einem Nintendo Forum wenn es mir um Sony gehen würde.
      Wenn es euch darum geht Nintendo immer in Schutz zu nehmen, dann kann ich nur dazu sagen das ich nicht zu dieser Gruppe von Leuten gehöre. Wenn es darum geht dass die Switch erfolgreich wird, ja da gehöre ich dazu, wie auch konstruktive Kritik dazu gehört.

      Ich kann aber auch nicht immer hören das man abwarten soll und Nintendo Zeit geben soll, wegen dem Third Support. Zum einen sind manche spiele doch schon da, nur halt schlecht als recht! Und wenn die Spiele schon da sind für die Switch, dann bitte auch zum selben preis wie auch selber Inhalt wie bei denn anderen Hersteller.
    • @Adlez

      Doch musst du leider. Wer eine Erwartung Haltung diesbezüglich hat muss auch auf das Echo gefasst sein.

      Nintendo hat leider stationär nicht wie Sony 4 Erfolgreiche Systeme hinter einander erbringen können.
      Im HH sind sie unschlagbar, aber auch hier ist nicht alles Ei Ei Sonnenschein.

      Man kann sich bei Sony sicher sein, bei Nintendo nicht mehr.


      Nintendo hat versucht mit gleichwertiger oder höherwertiger HW mit zu halten. Zwei Generationen lang und ist damit auf die Nase gefallen. Weil sie entweder auf das falsche Speicher Medium setzte, oder Zusatzfunktionen wie DVD-Player einfach keine Nennenswerten Stellung Merkmal sahen.

      Gut ding will weile haben, ist nun mal die Devise. Denn Nintendo muss sich erstmal beweisen damit die Thirds auch ihr Vertrauen wieder geben.

      Selbst der 3DS lief nicht gut, erst als Sie den Preis reduziert hatten und die Thirds die richtigen Spiele angekündigt haben.

      Sämtliche Serien auf dem 3DS die momentan dazu führen das der Erfolg weiter angekurbelt wird, werden irgendwann neue Fortsetzungen erhalten. Und auf welchen System sollen sie kommen? Wieder 3DS? Ich denke nicht.

      Tja über den Preis kann man sich streiten. Vielleicht liegt es an Nintendo selber, an den Preisen alleine der Speicherkarten kann es nicht sein. Klar kostet ein Blue Ray Rohling nur ein paar Cent, da die Produkte im Gegensatz zu Speicherkarte in Massen hergestellt werden. Erklärt aber nicht, das der Preis bis auf Rime auch im eShop wieder spiegelt. Daher kann ich keine Aussage treffen. Ich kaufe nur Aktien von Nintendo, aber bin sonst nicht im Bilde, was da so abgeht intern

      Aber auch das Portieren von X86 zu ARM kostet Geld. Sowie Lizenzgebühren an Nintendo müssen auch ausgerichtet werden.

      Und ich wiederhole mich dennoch auch wenn es dir nicht schmeckt.

      Sony hat in 4 Generationen 4 Erfolgreiche Systeme erbracht, die alle sich durchweg immer gut verkauften.
      Die Leute wissen, alle große Tripple A spiele kommen dafür raus. Alle ihre Serien Spiele auch.
      Ohne sich groß damit beschäftigen zu müssen wissen sie das. Das einzige was nie für Sony erscheinen wird, sind Nintendo Spiele.
      Ergo ist es fakt, wer Nintendo kauft, dann in erster Linie wegen Nintendo punkt. Da kann man jammer, meckern, Einwände und Ja Abers bringen wie man will.

      Das ist fakt und das seit 4 Generationen so sicher wie das Amen in der Kirche.

      Nintendo letzter großer Streich war nach Super Nintendo die Wii.

      Das System ist erst ein halbes Jahr draußen und sie wird fleißig von großen Japanischen Spiele Schmieden sehr gut unterstützt. Die einzige sichere Unterstützung der thirds, werden die Spiele sein, die ohne großen Aufwand auf der Switch laufen werden und die Serien die momentan sehr gut auf dem 3DS laufen. Inazuma kommt ja auch schon für die Switch. Erste ingame Scenen wurden ja schon gezeigt.

      Und jetzt kommt es noch mal. Klar würden sämtliche PS3 Spiele laufen, aber die müssten mehr an ein ARM System angepasst werden als X86 Spiele.

      Daher kann ich dich verstehen, aber bin trotzdem absolut in keinen Punkt deiner Meinung

      Aber eines weiß ich, sie waren und sind die ungeschlagene Könige im HH Lager und haben jetzt ein Hybrid gemacht, der beides vereint. Daher denke ich, dass sie damit einen ähnlichen Erfolg aufbauen wollen, wie im DS-Lager und das können Sie.

      Im Moment gibt es kein vergleichbares System, dass sich auch nur annährend in diesen Segment mit halten kann. Und Sony hat noch kein Nachfolger ihres Flop Vita System angekündigt. Daher bleibt es auch selbst wenn sie als Stationäres System hinter den beiden anderen bleibt immer noch das HH System, das erstmal konkurrenz braucht.

      Und Pokemon ist das erste Zeichen. Gab es je ein vollwertiges Pokemon auf einer Konsole im stationären Bereich, nein...