gamescom 2017 // Neuer Trailer zu Fire Emblem Warriors veröffentlicht – Europäisches Erscheinungsdatum enthüllt

    • Ist irgendwie zu nah an Mario Odyssey dran finde ich. Na ja, kaufen werd ich es mir trotzdem. ;)
    • Die Zwischensequenzen sehen ansprechend aus. Aber wenn ich bedenke, worum es bei größten Teil des Spiels geht, und zwar ums sinnlose Abschlachten von Horden von mehr oder weniger unbeweglich dastehenden Feindsoldaten, werde ich diese Spiel sicherlich getrost übergehen.
      Super Nintendo, Sega Genesis - when I was dead broke, man, I couldn't picture this.
    • Da Hyrule Warriors mit "normalen" Zelda-Titels bis auf Charaktere und Namen, zumindest nach dem was ich sah, nichts zu tun hat, so erwarte ich es auch von FE Warriors

      Zitat von cedrickterrick:

      In Mario hämmert man auch nur Durchgängig die Sprung-Taste.
      Es soll Menschen geben, die auf Mario RPGs stehen aber mit den Jump'n'Run-Titels auch nichts anzufangen wissen...

      Ich kann mir einfach nicht helfen - ich schaue mir dieses Video an: YouTube
      Dort klicke ich mich einfach mal etwas durch und jede Stelle, in der man als Spieler aktiv ist, finde ich ganz schön dumm. Diese Horden von redartierten Feinden und ein Link, der mit 50 km/h herumrennt. Das wars auch schon im Großen und Ganzen. Frage mich wie das jemanden anspricht.
      Super Nintendo, Sega Genesis - when I was dead broke, man, I couldn't picture this.
    • @stayXgold
      Der Story-Mode von HW ist nur das Tutorial. Das Spiel ist so komplex, dass man langsam angehen muss. Die klammer ich hier sogar mal aus.

      Im Abenteuer-Modus ging das Spiel erst richtig los. Die 3DS Version, die bessere Version, hat inklusive neuer DLC eine Spielzeit von 500 Stunden.

      In erster Linie muss man taktisch vorgehen:
      • Man braucht 1.200 Kills
      • Man muss die Mission in 15 min schaffen
      • Man darf nicht mehr als 4.000 Schaden (10 Herzen) erhalten
      • Mein Feldmarschal (NPC-Anführer) darf nicht fliehen
      Wie halte ich das ein? Ich muss Gegner besiegen. Die Minions sind nur für den Counter. Die Generäle und Captains sind das Problem. Je nach meinem Charakter können sie viel aushalten. (Effektivität)
      Das kostet Zeit. Starke Gegner können viel Schaden machen wenn man unvorsichtig wird.

      Auf der Map passieren Ereignisse, die den Schlachtverlauf beeinflussen. Tu ich was dagegen oder lass ich es? Nach welcher Priorität klapper ich das ab?
      Ein unerfahrener Spieler kann da schnell Probleme bekommen, wenn alle Generäle des Gegners plötzlich doppelt so stark sind und deinen Anführer besiegen, weil man die Gefahr nicht erkannt hat.

      Dann kommt noch das Zelda Element hinzu, dass man ab und zu Schätze auf dem Schlachtfeld nebenbei suchen soll. Und auch Boss-Schlüssel. Skultullas, die nur unter Schlacht-Bedingungen spwanen und nach ner Minute wieder verschwinden.

      Hoffe ich konnte etwas helfen. ;)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice