Umfrage der Woche: Wie fandet ihr Nintendos Live-Programm der gamescom 2017?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umfrage der Woche: Wie fandet ihr Nintendos Live-Programm der gamescom 2017?

      So schnell die gamescom 2017 kam, so schnell ist sie auch schon wieder vorrüber. Normalerweise könnten sich die Massen an begeisterten Videospielfans auch noch am Sonntag austoben, nicht aber auf der gamescom 2017. Dieses Jahr wurde die ganze Messe einen Tag früher begonnen und damit auch einen Tag früher beendet. Deshalb können wir euch, hoffentlich von euren heimischen vier Wänden aus, zu unserer neuen Umfrage der Woche begrüßen. Beim Thema "gamescom" sind wir auch gar nicht so falsch, da sowohl die vergangene als auch die heute startende Umfrage mit der Kölner Videospielmesse zu tun hat.

      Umfrage der letzten Woche:

      Letztes Mal war die zeitliche Komponente der gamescom für uns von Interesse. Die Messe ist an fünf Tagen geöffnet, wobei der erste Tag nur für Presse- und andere glückliche Personen bestimmt ist. Erst ab dem zweiten Tag, der in diesem Jahr ein Mittwoch war, konnte die Öffentlichkeit in die Hallen gelangen, in denen ein Highlight nach dem anderen wartete. Wir fragten euch, an welchen Tagen ihr vor Ort anzutreffen sein würdet und haben nach dem Ende der Messe nun auch unsere Ergebnisse.
      1. Ich bin dieses Jahr (wieder) nicht dabei. (182) - 75%
      2. Ich bin am Donnerstag auf der Messe! (35) - 14%
      3. Ich bin am Mittwoch auf der Messe! (25) - 10%
      4. Ich bin am Freitag auf der Messe! (25) - 10%
      5. Ich bin am Samstag auf der Messe! (17) - 7%
      6. Ich bin am Dienstag auf der Messe! (8) - 3%
      Die eindeutige Mehrheit gab an, die diesjährige gamescom nicht besuchen zu werden. Für viele sprechen die gewaltigen Massen und ewigen Wartezeiten gegen einen Messebesuch. Nichtsdestotrotz konnte die Messe dieses Jahr einen neuen Besucherrekord verbuchen. Wie das nur zusammenpasst? Falls man dann auf die eigentlichen Messetage schaut, hat der Donnerstag die Nase vorn gehabt. Mittwoch und Freitag waren ebenso recht gut besucht, wie es ausschaut. Der letzte Messetag, der Samstag, scheint am unbeliebtesten zu sein. Ganze acht Personen der ntower-Community konnten hingegen schon am Dienstag auf das Messegelände. Weitere Kommentare findet ihr in der letzten News.

      Umfrage der Woche:

      Wir wollen bei der gamescom 2017 bleiben. Für ganze fünf Tage lang strahlte Nintendo Deutschland einen speziellen Livestream aus, welcher Spieler, die es nicht zur Messe schaffen, unterhalten sollte. Eingeladen waren spezielle Gäste wie etwa Super Mario Odyssey-Producer Yoshiaki Koizumi oder Metroid-Urgestein Yoshio Sakamoto. Außerdem rundeten Turniere zu aktuellen Nintendo Switch-Spielen jeden öffentlichen gamescom-Tag ab. Die Aufnahmen der einzelnen Tage können auch auf YouTube nachgeholt werden.

      An all diejenigen, die den Stream mitverfolgt oder nachgeholt haben, wollen wir heute die Frage stellen: "Wie hat es euch gefallen?" Die Show unterschied sich in diesem Jahr deutlich von vorherigen Jahren. Während es früher in der "Nintendo House Party" noch etwas geselliger und geschlossener zuging, öffnete man den Livestream dieses Mal für ein weltweites Publikum, was auch die Moderation in englischer Sprache erklärt. Nicht zu vergessen sind auch die zahlreichen Weltprämieren, wie erstes Gameplay zum neuen ARMS-Charakter Lola Pop, weitere Details und Gameplay-Material zu neuen Splatoon 2-Inhalten oder der erste Blick auf das Schlemmerland aus Super Mario Odyssey. Auch andere Nintendo Switch-Highlights wie Fire Emblem Warriors und Xenoblade Chronicles 2 konnten mit neuen Gameplay-Szenen überzeugen.

      Wählt die für euch zutreffendste Antwort aus unserer Umfrage aus und ergänzt eure Meinung doch durch einen Kommentar im Kommentarbereich. Wir sind sehr gespannt, wie euch die diesjährige Show gefallen hat!
      Wie fandet ihr Nintendos Live-Programm der gamescom 2017? 177
      1.  
        Ich habe die Show nicht mitverfolgt. / Ich habe kein Interesse an der Show gehabt. (79) 45%
      2.  
        In Ordnung. Ich fühlte mich gut unterhalten und informiert. (52) 29%
      3.  
        Keine Katastrophe, aber mir gefiel es eher weniger. (30) 17%
      4.  
        Grandios! Man hätte es nicht besser machen können! (9) 5%
      5.  
        Absoluter Reinfall. (7) 4%
      6.  
        Ich habe eine andere Meinung, die ich in Form eines Kommentars näher erläutere. (0) 0%
    • Ich fand die Shows der letzten Jahre deutlich hübscher. Das fing mit dem amiibo Quiz was es mal gab an, tolle Idee gewesen. Das Hausparty Konzept gefiel mir damals. Dieses mal hatte man ja bis auf zwei-drei Sendungen rein nichts verstanden. Kein Dolmetscher oder so. Fand ich schade, die Show's waren ja sicherlich "abgesprochen" und da hätte man dementsprechendes Vorbereiten können finde ich.
      (Ab August Inaktiv wegen Umzug in ein eigenen Haushalt)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Sonic Mania Plus
      Diabolisches Gehirnjogging (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      Asphalt 9 (PC)
    • Ich hab nicht alles gesehen, aber die Gameplay Abschnitte, die mich interessieren hab ich auf Youtube nachgeschaut und wurde auch gut unterhalten/informiert.

      Das die Show jetzt auf Englisch ist und nicht mehr auf Deutsch ist mir eigentlich egal und ist gut um die Messe internationaler zu machen. Erinnert jetzt halt alles sehr an Treehouse Live von der E3.
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • Abgestimmt für: In Ordnung. Ich fühlte mich gut unterhalten und informiert.

      Ich habe die Red Cube Livestreams mit der Moderation von Tim Feldner so weit es ging mitverfolgt und fande es ganz ok. Hier und da hätte man sicherlich einiges interessanter machen können, dennoch konnten selbst die, die nicht auf der Gamescom waren ein bisschen vom Feeling mitbekommen, super! :thumbsup: Unter den Gästen war mir Charles Martinet sehr sympathisch - wohoo! Einfach herrlich! :mario: :awesome: :mariov: Auch das Gameplay Material zu Super Mario Odyssey, Xenoblade Chronicles 2 & Fire Emblem Warriors konnte mich überzeugen. :) ^^

      :triforce:
    • jo... hab mich bei den Kerninfos mehr auf Ntower verlassen und kaum was verfolgt mangels Interesse, das meiste was ich gesehen hab war als ich immer mal am Messestand von Nintendo rumhing, das war aber nicht viel, ich war ja aif der ganzen Messe unterwegs...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • Ich war zu viel beschäftigt...
      Hatte nur Spiele angezockt und das eher von Sony, EA, Ubisoft und Bandai Namco.
      Solche Dinge schaue ich mir nur an wenn ich warte, aber ich war kaum bei Nintend, oder wenn ich zuhause bleibe weil es nichts schönes für mich gibt.
    • Der Stand war viel Fach besser als die letzten Jahre aber die Show war schlechter als zuletzt.
      Man hat halt viel zu wenig mit dem eigentlichen Publikum gemacht.

      YouTuber oder Leute die sich online irgendwo qualifiziert haben ist langweilig.


      Trotzdem war nen guter Auftritt ansonsten von Nintendobauf der GC
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.