Neue Informationen und Konzeptzeichnungen zu Travis Strikes Again: No More Heroes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Informationen und Konzeptzeichnungen zu Travis Strikes Again: No More Heroes

      Die größte Überraschung während des Nindie Showcase vor wenigen Tagen war vermutlich der erste Trailer zu Suda51s neuem Projekt „Travis Strikes Again: No More Heroes“. Der abgefahrene Stil des Videomaterials erzeugte sofort eben jene Atmosphäre, welche die Spiele des Japaners so berühmt machte und lässt den Fan des Entwicklers sehnsüchtig nach 2018 blicken, wenn der Titel endlich für die Nintendo Switch erscheinen soll.

      In einer Pressemitteilung von Marvelous ging man nun ein wenig genauer auf die Prämisse des Titels ein und erklärte, was man in Travis Strikes Again: No More Heroes eigentlich tun muss. Hierbei ist es interessant zu erwähnen, dass das Spiel nach No More Heroes, also nicht No More Heroes 2, angesiedelt ist und im Süden der USA spielt. Ein Jahr nach den Ereignissen aus No More Heroes wird Travis in seinem Wohnwagen von Badman angegriffen, der den Assassinen, als Rache für den Tod seiner Tochter, einen Kopf kürzer machen möchte.

      Leider funktioniert das Ganze nicht wie geplant, denn Travis' Phantom-Spielekonsole, das „Death Drive MK-II“, welches von einem gewissen Doctor Juvenile erschaffen wurde, saugt die beiden auf und verschlägt sie in eine andere Dimension. Fortan geht es darum alle sechs Spiele der Konsole zu bestehen, damit dem Gewinner am Ende ein Wunsch erfüllt wird.

      In Hinsicht des Gameplays wird uns ähnliche Kost wie im Vorgänger erwarten: Mit eurem Beam Katana schnetzelt ihr euch durch endlose Gegnerhorden, um schließlich in mehreren epischen Bosskämpfen gegen mächtige Feinde anzutreten. Travis Strikes Again: No More Heroes ist also ein 3D-Actiontitel, was aus dem ersten Trailer nicht ganz klar herauszulesen war. Auch für Suda51 ist das neue Spiel übrigens ein ganz besonderer Titel, da er hier erstmals einen Posten als Director bezieht.

      Weitere Informationen zum Hack and Slash-Titel entstammen dem Nindies@Night-Stream, in dem Suda51 einige Worte über sein neues Projekt verloren hat. Laut ihm wird es in Travis Strikes Again: No More Heroes viele Kollaborationen mit Indie-Studios und deren Spielen geben. Das konnten wir bereits im Trailer sehen, in dem Travis auf seiner diabolischen Spielekonsole den Titel Hotline Miami spielt. Des Weiteren gab Suda51 an, dass es ebenfalls eine Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Shovel Knight geben wird.

      Zu guter Letzt können wir euch nun einige neue Konzeptzeichnungen aus dem Spiel präsentieren:



      Quelle: Nintendo Everything, Nindies@Night
    • @Zgravity
      Ahhh okay, ja gut dann bin ich ja beruhigt. xD ich dachte es heißt das wirklich nur das es quasi so Minispiele sind und das das Original gameplay wegfällt. Aber das beruhigt mich doch zu hören. Bin auf die ersten gameplay Videos gespannt. :3

      @camora
      Ich stimme dir da schon zu. Man sieht ja alleine was Ninja Theory mit Hellblade als Indie Titel geschafft hat, grandios!