Super Mario Odyssey: Offizieller Twitter-Kanal offenbart nützliche Kniffe und neuen Gegner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Super Mario Odyssey: Offizieller Twitter-Kanal offenbart nützliche Kniffe und neuen Gegner

      Der 27. Oktober rückt von Tag zu Tag näher. Dies ist der Tag, an dem mit Super Mario Odyssey das nächste große Kapitel der Geschichte der 3D-Mario-Jump’n’Runs aufgeschlagen wird. Bereits nach seiner offiziellen Enthüllung während der Nintendo Switch-Präsentation im Januar wurde der spirituelle Nachfolger zu Super Mario 64 und Super Mario Sunshine von den Fans gefeiert – spätestens seit der E3 waren sich alle einig: Dieses Spiel wird genau das, was sich Fans der alten 3D-Mario-Klassiker seit Jahren erhofft hatten.

      Bis zur Veröffentlichung des Spiels versorgt uns der offizielle Super Mario-Twitterkanal dabei regelmäßig mit frischen Infohäppchen zum Spiel. Heute lernen wir etwas über besondere Kniffe, die so manchen Move des Ex-Klempners noch vielseitiger gestalten, sowie über einige Gegner des Schlemmerlands. Legen wir los!

      Doch beginnen wir an gänzlich anderer Stelle: Ein neues Bild gewährt uns einen detaillierten Blick auf Peachs sensationelles Hochzeitskleid, mit dem Bowser definitiv Geschmack beweist:



      Auch einen Kalender für den aktuellen Monat hält der Twitter-Kanal für uns bereit. Dieser zeigt Mario im bisher nur aus dem E3-Trailer bekannten Urzeit-Königreich:


      Das folgende animierte Bild zeigt Mario in seinem Abenteuer-Outfit, während er seinem Nintendo-Kollegen Link aus Zelda: A Link Between Worlds nacheifert und in Wänden herumlungert:


      Kommen wir nun zu den Moves. Zuallererst wäre da Marios neue Rolle – diese könnt ihr immer wieder beschleunigen, sodass ihr an Tempo aufnehmt oder nicht an Tempo verliert. Vorsicht ist natürlich geboten, da diese Rolle nicht allzu einfach zu kontrollieren ist.


      Für die nächsten beiden Aktionen konzentrieren wir uns auf Marios ikonische Stampfattacke. Diese ist sehr mächtig, sie kann sowohl mitgenommene Stellen im Boden zerstören, als auch mehrere Gegner auf einmal zerbersten.


      In Super Mario Odyssey ist das aber noch nicht genug: Die Stampfattacke ist der Ausgangsmove für einen besonderen, hohen Sprung, den ihr hier seht:


      Gegen einige Gegner solltet ihr diesen Angriff allerdings nicht anwenden – Beispiel gefällig? Die ebenfalls ikonischen Stachis kehren im Schlemmerland zurück!



      Im Schlemmerland erwarten euch aber auch neue Gegner... beispielsweise... Tomaten? Falls ihr kein Fan von Tomaten seid, könnte das Schlemmerland genau euer Ding werden. Vernichtet alle Tomaten!



      Quelle: Twitter (Super Mario)