Erinnerung: Um 0 Uhr startet die Nintendo Direct-Ausgabe + Livestream

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer soll denn das alles bezahlen können?! :moneylink: :moneylink: :moneylink:
      My Favorite Games (Top 3):

      1. Life is Strange

      2. Life is Strange: Before the Storm

      3. Monster Hunter Tri Ultimate
    • Metroid: Samus Return: Legacy Edition
      Super NES Classic Mini
      Super Mario Odyssey
      AMIIBO: The Legend of Zelda: 4 Recken
      Xenoblade Chronicles 2: Collector´s Edition

      Denke für 2017 bin ich noch gut versorgt.
      Ich denke Ende November/Dezember kommt die nächste Nintendo Direkt. Mit den Highlights Januar bis März. Hoffe dann wird was zum Onlinedienst, Netflix, Browser und neuen Nintendo AAA Titel gesagt.
    • Die Xenoblade 2-Vorstellung war zu langatmig. Die Erzähler-Stimme war grausam und das Tutorial hätte Nintendo separat in einem You-Tube-Video veröffentlichen können.

      Splatoon 2 neue/alte Stage: Na ja der Tümmlerkuppel gehörte bei mir bei Splatoon 1 nicht unbedingt zu meinen Favoriten. Die neue Stage mit dem Fluss sieht sehr interessant aus.

      Arms: Die neue Kämpferin werde ich morgen ausprobieren, sieht ganz nett aus.

      Mario Party Top 100: Ein paar Bretter nach altem Spielmuster designet und fertig wäre ein gutes MP11 gewesen.

      Wem Minecraft nicht langsam aus dem Hals raushängt, kann es jetzt auf dem New-3Ds spielen.

      Bethesta überrascht mit Doom und Wolfenstein. Zusammen mit Skyrim und Resident Evil Relevations bietet es auch Portfolio für das erwachsene Publikum.

      Fifa wurde hier im Forum schon genug diskutiert.

      Das neue Kirby-Spiel sieht ganz interessant aus.

      Und Mario Odyssee sieht hammermäßig geil aus. Da hat Nintendo wirklich viele schöne Ideen reingebaut. Die Wüstenwelt wird die zweite Welt sein, die man bereist, das ist schließlich ein Running-Gag in Mario-Spielen.
      Falsche Freunde wissen ein paar Sachen über dich.

      Wahre Freunde könnten ein Buch über dich schreiben mit wörtlichen Zitaten von dir.
    • Ich habe nichts erwartet und wurde trotzdem enttäuscht. Dafür hat Nintendo echt ein Talent.
      Keine richtige Neuankündigung, kein Achievement System, nichts neues zum Zelda DLC und vor allem haben amiibo weiterhin keinerlei Nutzen. Schade. Das war wirklich schwach.

      Nintendo Switch-FC: SW-7225-2063-9820

      Neue NN-ID: RhesusNegatiiv

      3DS-FC: 1822-3320-2930
      undefined
    • @RhesusNegativ
      Sry aber schwach ist ja was anderes ? Bethesda startet hiermit evtl einen vollständigen Support für die Switch und straft alle, die an der "geringen" Leistung rummosern ab.

      Immer Vorausgesetzt die Spiele laufen nachher sauber.

      Das die Spiele für dich persönlich nichts sind, dafür kann Nintendo nichts. Trotzdem war die Direct für alle Nintendo Spieler Ei Signal, dass sich einige Thirds bemühen
      Jetzt bin ich vollstens überzeugt dass die Switch ein überragender Erfolg wird
      aktuell gespielte Games:
      - Fifa 18 (Nintendo Switch/PS4)
      - South Park (Nintendo Switch)
      - Resident Evil Revelations 2 (Nintendo Switch)
      - Hearthstone (iOS/PC)
    • @RhesusNegativ natürlich hat das langfristig nichts zu bedeuten aber das sich der Publisher augenscheinlich Mühe gibt, dürfte doch unbestreitbar sein. Auch finde ich persönlich allein die Vermarktung und das Konzept der Switch um Längen besser als die WiiU (weswegen ich die auch nicht gekauft habe)

      Es sieht also zumindest so aus, als ob ein besserer Support durch 3rds kommt als noch auf der Wii U.

      Sollten die Verkaufszahlen der Switch jedoch einbrechen und/oder die 3rds sich nicht verkaufen, dann dreht sich das ganze. Sollte es daran liegen, dass die Nintendo Spieler diese Games nicht kaufen, dann darf man nicht meckern wenn nichts mehr kommt.

      Ich hoffe jedoch auf eine gute Verkaufszahl , da ich die Switch einfach super finde und gerne und viel mobil spiele.
      aktuell gespielte Games:
      - Fifa 18 (Nintendo Switch/PS4)
      - South Park (Nintendo Switch)
      - Resident Evil Revelations 2 (Nintendo Switch)
      - Hearthstone (iOS/PC)
    • @Eiggen87
      Ich Finde die Switch bisher auch super und freue mich wenn sie ein großer Erfolg wird aber Spiele wie Doom oder Wolfenstein werden sich dennoch nicht gut genug verkaufen da die Spiele nicht an die Zielgruppe von Nintendo gerichtet ist.

      Nintendo Switch-FC: SW-7225-2063-9820

      Neue NN-ID: RhesusNegatiiv

      3DS-FC: 1822-3320-2930
      undefined
    • @RhesusNegativ
      Wir sind doch mittlerweile wieder in einer ganz anderen Situation.
      - Handheld/Heimkonsole Hybrid
      - Hype ist da und hält auch an
      - viele Entwickler sind bisher zufrieden mit den VKZ

      Da gibt es nix reinzudeuten, besonders nicht, dass Doom oder Wolfenstein floppen, ansonsten würde Bethesda das wohl am Ehesten erkennen, wenn es wirklich so eindeutig wäre. :P
      Hübsches Grünzeug!

      tl;dr <3
    • @Splatterwolf Bethesda sehen das bestimmt realistisch. Da wird es schon Forschungen gegeben haben. In Amerika wird Doom sich sehr gut verkaufen, im Gegensatz zu Japan (wenn es dort überhaupt erscheint). Wir bekommen also Zwie AAA-Egoshooter, die sehr beliebt sind ohne große Abstriche (es fehlt wohl bei Doom nur der Leveleditior) und das zu einer Zeit, als EA sein Zugpferd vorn und hinten beschneidet für Switch.

      Bethesda sehen das realistisch und werden sicher keine überzogenen Erwartungen haben, davon können wir ausgehen :)
    • Zitat von Ngamer:

      Genau wie ubisoft erkannt hat, dass sich watchdogs nicht gut verkaufen wird und es deshalb nicht auf der Wii U rausgebracht hat :p?
      Damals war halt das Problem, dass sie ein Versprechen gemacht haben und es scheinbar auch halten wollten. Viele andere Vereine hätten wahrscheinlich gesagt: Kommt nicht mehr. Vielleicht war die Version auch schon zu weit fortgeschritten als dass sich ein Abbruch der Entwicklung gelohnt hätte.

      Auf der Wii U war eben auch entsprechende Kundschaft nicht da, weil die Konsole doch sehr von Nintendo-Nerds dominiert wurde, die (wenn man auf die VKZ schaut) natürlich hauptsächlich nur Nintendo-Kram gekauft haben.

      Es kommt halt immer auf die Zielgruppen an, die man dort sieht. Denke auf der Switch gibt es zwar auch einige Nintendo-Liebhaber, aber eben auch viel neue Kundschaft. Leute, die vom 3DS rüberkommen. Das Publikum scheint mir hier viel erwachsener zu sein, auch wenn man das bei manchen Kommentaren hier manchmal bezweifelt. :troll:
      Hübsches Grünzeug!

      tl;dr <3
    • @Splatterwolf

      Die 3ds kundschaft wird noch extrem wichtig. Wenn der 3ds Support einmal engestellt wird, dann wirds echt interessant. Glaub, dann hätte die Switch sogar das Potential die xbox one zu überholen und vlt dann auch noch die ps4, wenn erstmal pkmn und so erscheinen
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • @Splatterwolf ....aber die Kommentare hier sind nur eine ganz geringe Minderheit. Fakt ist, das sich die Switch Käufer im Vergleich zur Wii U Kundschaft verändert haben , sonst würde diese Spiele nicht kommen, die Firmen sind ja auch nicht blöd. Das bedeutet auch, sollte diese Entwicklung nicht einbrechen, das wir nächstes Jahr grosse AA Spiele auf der Switch zeitgleich bekommen könnten - Hoffentlich!
    • Wir wollen natürlich keine völlige Euphorie auslösen oder zu Höhenflügen ansetzen, aber durch das relativ einzigartige Konzept und die breite Basis an Spielen (simple Handygames, Simulationen wie Landwirtschaftssimulator, Fifa, Egoshooter, Nintendogames, Indies usw.) hat man nun mal die Möglichkeiten viele Kundenschichten zu erreichen, natürlich auch Spieler vom 3DS, alte Nintendo-Kunden, Spieler von PS4/Xbox One, PC-Spieler, Smartphone-Spieler und und und....

      @rongar
      Man merkt halt deutlich, dass sich die Nintendo-Kundschaft wieder verändert hat, wie damals vom Sprung von GC zu Wii und von Wii zu Wii U. Dieses Mal ist der Trend wieder positiver, weil man offensichtlich die richtigen Leute anspricht.
      Hübsches Grünzeug!

      tl;dr <3
    • Es ist natürlich noch viel zu früh, um derartige Aussagen zu treffen, aber im Moment sieht es schon nach einem Wandel bei Nintendo aus. So als hätten sie gemerkt, dass sich Hardware über Software verkauft und nicht andersrum. Mit der WiiU wollten sie die Casualgamer der Wii an die klassische Konsole zurückbringen, hat aber durch viele verschiedene Fehlentscheidungen nicht geklappt. Und das aktuelle Marketing zeigt die Intention, nicht mehr nur die Nintendofans abzuholen sondern im ganzen Gamerpool zu fischen, was natürlich mit der mobilen Komponente am besten funktioniert, weil sie da ohnehin Marktführer sind.

      Trotzdem muss man warten, was alles im zweiten Switchjahr ansteht. Momentan blockiert der 3DS noch ein wenig. Es ist schon wichtig, die 3DS-Base noch mit Spielen zu versorgen. Aber z. B. ein Samus Returns hätte eigentlich parallel in HD auf der Switch erscheinen müssen.

      Ich freu mich jedenfalls, wenn es so weitergeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reagan ()