Nintendo Minute zeigt uns die Historie der 2D-Metroid-Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Minute zeigt uns die Historie der 2D-Metroid-Spiele

      Sie war die erste groß bekannte Videospiele-Heldin: Samus Aran! Doch das wussten viele erst gar nicht, denn nur am Ende von Metroid konnte man, unter gewissen Bedingungen, besagte Heldin im ausgezogenen Zustand sehen. Naja fast, sie trug zumindest einen Bikini der die wichtigen Pixel verdeckt, damit das Spiel auch eine entsprechende Alterseinstufung bekommt.

      Metroid fand, wie vieles, seinen Ursprung auf dem NES und war dort ein zweidimensionaler Sidescroller, der seinen Fokus stark auf Erkundungen und Backtracking legte. Mit Metroid: Samus Returns, welches am vergangenen Freitag erschien, erschien ein Remake von Metroid II: Return of Samus, welches zwar 3D-Grafiken, aber 2D-Bewegungen nutzt. Passend dazu veröffentlichte Nintendo Minute eine Ausgabe, die sich um die Historie der 2D-Metroids dreht:



      Quelle: YouTube (Nintendo)

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!