Montagsgerät (?) erwischt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Montagsgerät (?) erwischt

      Hallo liebe ntower Community,

      wie ich mittlerweile leider feststellen muss, scheine ich ein Montagsgerät erwischt zu haben. Ich besitze die Switch seit Release und Anfangs hatte auch alles gepasst. Als dann die Probleme der Biegung die Runde machten musste ich leider feststellen, dass meine auch davon betroffen ist. Auch wenn ich mir die Switch am 03.03 genauer angeschaut habe und keine Biegung feststellen konnte bin ich mir nicht zu 100% sicher ob sie doch schon da war, da ich darauf natürlich nicht so genau geachtet habe. Es behindert auch nicht beim Spielen, allerdings ist es nervig diesen Gedanken im Hinterkopf zu haben.

      Bis zum Urlaub vor ein paar Wochen sind dann keine weitere Probleme aufgetreten. Allerdings bei der Rückreise musste ich die Switch am Flughafen im Sicherheitsbereich aus der Tasche tun und in eine extra Box. Die Sicherheitsleute hatten sich jedes elektronisches Gerät genauer angeschaut (War einen Tag nach den Anschlägen von Barcelona an einem spanischen Flughafen und der Verdächtige war noch auf freiem Fuß, weswegen die Sicherheitsvorkehrungen wahrscheinlich so hoch waren). Es gab auch keine Probleme, allerdings fiel mir im Flugzeug dann auf, dass das Display einen Kratzer hat. Auf der Busfahrt zum Flughafen war dieser noch nicht und mit Ausnahme vom Sicherheitsberreich war sie immer in der Tasche. Und ich Depp hatte natürlich keine Schutzfolie auf dem Display, weswegen der Kratzer für immer bleiben wird. Auch wenn es extrem ärgerlich ist muss ich damit wohl leben. Allerdings sind in den letzten Wochen mehr Kratzer entstanden (Vielleicht durch die Biegung und dann dem Rein- Rausziehen aus dem Dock?) und mittlerweile stören sie einfach.

      Und nun spinnt seit gestern der Lüfter. Ich weiß, dass er manchmal laut werden kann, aber so laut wie gestern bei ARMS war er noch nie (und ich hatte schon bei deutlich wärmeren Temperaturen ARMS gespielt wo er nie Probleme hatte). Und jetzt eben als er nicht wirklich gefordert war hatte er richtig komisch "geschnurrt".

      Das alles zusammen bringt mich jetzt dazu das Gerät bis zum Ablauf der Garantie umzutauschen. Allerdings habe ich Sorge wie das abläuft weil das Display eben die Kratzer hat (wofür ich aber nichts kann). Könnte das zu Problem führen weil es heißt, dass das Gerät selbst beschädigt wurde oder sind Amazon/Nintendo so kulant?

      Und noch eine Frage: Die Speicherdaten sind ja leider verloren (Ich sag nur 250 Stunden Zelda...) Wie sieht das bei Online Spielen aus? Sind die Account gebunden oder muss ich da auch wieder bei null anfangen?...

      Werde morgen mal den Nintendo und Amazon Chat kontaktieren, wäre aber gut das schonmal im Vorraus zu wissen. Danke für jede Antwort!
    • Amazon tauscht aus und die Daten zu den Spielen sind weg.

      Wende dich also besser direkt an Nintendo. Dort können die Daten auf ein Austauschgerät übertragen werden, was bei mir seinerzeit bei der Wii so gemacht wurde. Nach einer Woche hatte ich die Austausch-Wii in den Händen.
    • Ich habe mir in die Station Filzstreifen geklebt. Und zwar ganz einfach den weichen/fluffigen Teil eines selbstklebenden Klettverschlusses. Sowas gibt es als Meterware für wenige Cent im Baumarkt.

      Obwohl ich die Switch sehr oft aus der Station ziehe und wieder zurückstelle, ist das Ding frei von Kratzern.
    • Spätestens wenn man sich die Frage stellt, ob das Spiel nicht richtig funktioniert, man einfach zu schlecht ist, oder der Joy-Con mal wieder spinnt, sollte man den Schritte gehen und die Dinger einsenden.
      30.03.18: Viele Spiele und Extras in der ,,Tauschbörse" (*klick*) - neu hinzugekommen : RiME, diverse Amiibos / Skylander


      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky
      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • @Albert
      Der Spielspaß soll durch die Joy-cons nicht zum Spielfrust werden. Inzwischen bin ich froh, meine Controller eingeschickt zu haben und meine Spiele vernünftig genießen zu können. ^^
      30.03.18: Viele Spiele und Extras in der ,,Tauschbörse" (*klick*) - neu hinzugekommen : RiME, diverse Amiibos / Skylander


      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky
      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de