Kirby Battle Royale unterstützt kein 3D auf dem Nintendo 3DS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kirby Battle Royale unterstützt kein 3D auf dem Nintendo 3DS

      Auf der letzten Nintendo Direct kündigte Nintendo einige neue Titel für den Nintendo 3DS an. So zum Beispiel Kirby Battle Royale, welches bei uns bereits am 3. November in Europa erscheinen wird. In dem Spiel kämpft ihr in hitzigen Arenagefechten gegen andere Kirbys in der Top-Down-Ansicht. Das Spiel war schon lange angekündigt gewesen, wurde jedoch auf der Nintendo Direct erstmals mit Gameplay präsentiert.

      In Nordamerika wird Kirby Battle Royale erst am 19. Januar erscheinen und in der Nintendo Direct wurde das amerikanische Boxart des Spiels gezeigt. Auf der Verpackung steht der Hinweis "Plays only in 2D", was darauf hinweist, dass das Spiel keinen 3D-Modus in den Nintendo 3DS-Modellen unterstützen wird. Übrigens wird dies auch Mario + Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen betreffen, welches bereits in weniger als drei Wochen am 6. Oktober in Europa erscheinen wird. Scheinbar gibt Nintendo wohl selber den 3D-Modus so langsam auf.



      Quelle: amerikanische Nintendo Direct
    • wen juckt's, die wollen ja eigentlich ohnehin nur noch 2DS Modelle verkaufen... mich würde es auch nicht stören hab den ohnehin ständig ausgeschaltet, auch bei den NewModellen...

      edit. ein paar wird es auf jeden Fall jucken die die den 3D Modus mögen sind zwar wenig, aber dafür lieben sie ihn, für die ist es natürlich schade....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (Switch) Fire Emblem Warriors, Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Tales of Vesperia, MHGU
    • Hab 3D eigentlich immer auf Anschlag AN. Finde es macht einfach viel mehr her und verleiht dem Spiel das gewisse etwas, was ich eben auf anderen Konsolen nicht bekomme. Das Kirby nur in 2D ist, wusste ich bereits, steht ja auch vorne auf dem Cover. Schade finde ich es trotzdem... außer es hat technische Gründe, aber denke mal, dass es der 3DS locker gepackt hätte.
    • Wie einige andere Kommentatoren finde auch ich Schade, dass der 3D-Effekt so langsam auszusterben scheint. Für mich war der inzwischen richtig gute 3D-Effekt ein wichtiger Kauf- und Spielgrund, der den 3DS und später den NEW 3DS meinen persönlichen "Hand-Helden" ;) hat werden lassen.
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hans Wafzig () aus folgendem Grund: Man, muss ich müde gewesen sein. Fehler beseitigt...

    • Für mich persönlich ein herber Verlust, da ich in meiner Kindheit u. a. von zwei Dingen geträumt habe: 3D und VR.

      Die Enttäuschung war riesig, als ich das erste Mal im Kino einen 3D-Film besucht habe (Der König der Löwen) und ich feststellen musste, dass die Technik an meinen Augen scheitert. Mit Brillentechnik kein 3D für mich :(

      Die Überraschung war umso größer, als ich merkte, dass ich den 3D-Effekt des 3DS wahrnehmen kann! Und jetzt stirbt die Generation aus und damit meine einzige Hoffnung auf 3D-Eindrücke... wirklich sehr schade.
    • Zitat von plagu3:

      Mit Brillentechnik kein 3D für mich
      Es steht dir natürlich frei, zu antworten, oder dies nicht zu tun, aber darf man fragen, wieso du keine 3D-Filme mit 3D-Brille schauen kannst?
      Da ich selber Brillenträger bin und auch andere kenne, die sogar 11 Dioptrien haben, weiß ich, dass es in der Regel selbst dann kein Problem damit gibt die 3D-Brille über seine eigene zu "ziehen".
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • @WiiSwitchU Ich würde gerne eine Antwort darauf geben, kenne die Ursache aber leider auch nicht.

      Mit den Augen habe ich an sich keine Probleme. Weder Brille noch sonstige Fehlsichtigkeit. Ich habe allerdings mal einen Artikel gelesen, dass ich mit dem Problem nicht allein dastehe. Es könnte auch an der Reizweiterleitung oder -verarbeitung liegen.

      Alles was in die Tiefe eines entsprechenden Films geht (also nach hinten) sehe ich sogar "dreidimensional" . Das was jedoch aus dem Bild herausragen soll (und damit das reizvollste an den Filmen darstellt ^^) ist nur matschige Plörre auf der Leinwand.

      Solltest du mal eine entsprechende Studie/Untersuchung durchführen wollen, stehe ich dir gerne zur Verfügung :)