Und täglich grüßt das Murmeltier: Square Enix will Final Fantasy XV auf Nintendo Switch herausbringen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und täglich grüßt das Murmeltier: Square Enix will Final Fantasy XV auf Nintendo Switch herausbringen

      Final Fantasy stellt für viele Menschen den ersten Kontakt zum Genre der Rollenspiele dar. Zunächst in Japan, fand die Reihe im Lauf der Zeit auch ihren Weg in den Westen und konnte auch dort die Spieler begeistern. Ihren Anfang nahm die mittlerweile auf 15 Teile angewachsene Reihe dabei auf dem NES, doch mit Teil 7 wechselte sie zu Sonys Konsolen und kam bisher, zumindest in der Hauptreihe, nicht zurück.

      Dies könnte sich mit der Nintendo Switch wieder ändern, denn nach vielen Tests sind nun die Grundlagen für einen Port von Final Fantasy XV ausgearbeitet. Dabei handelt es sich auch um das eigentliche Spiel, nicht die Pocket-Version. Man klügelt nun noch aus, wie man das Projekt genau realisieren kann, aber es sieht recht gut aus für unseren Nintendo-Hybriden. Da die Engine jedoch nicht optimal ist für Nintendo Switch muss da einiges getan werden, weswegen sich Square Enix mit Epic und Nintendo zusammensetzt, um etwas auszuklügeln, wie Director Tabata in einem Interview sagte:

      Zitat von Tabata:

      Wir führen gerade sehr spezifische, technische Untersuchungen durch bezüglich dessen, was möglich ist. Im Moment stehen wir an dem Punkt, an dem wir herausgefunden haben, wo die Basis liegt und diskutieren darüber, was getan werden muss, um es auf der Nintendo Switch zu realisieren.

      Wir legen viel Wert darauf alle Versionen zu individualisieren, statt ein Spiel zu machen, das einfach überall passt. Wir können gerade noch nichts ankündigen, da wir noch keine Entscheidung getroffen haben, wie wir es umsetzen wollen. Im Moment haben wir sehr offene Unterhaltungen mit Nintendo und darüber, was sie denken, was der beste Weg ist.

      Als wir die technischen Tests durchführten, versuchten wir die Engine, die wir auf anderen Konsolen nutzten, einzusetzen, doch das Ergebnis war nicht zufriedenstellend. Es war nicht das, was man von einem finalen Spiel wollte. Das bedeutet nicht das Ende, wir schauen uns die Optionen an, die zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel das Anpassen der Engine. Im Moment reden wir zum Beispiel auch mit Epic, deren Unreal-Umgebung wirklich großartig und nützlich ist. Ohne all diese Optionen wäre es unmöglich eine Entscheidung zu treffen.


      Quelle: Eurogamer

      They're the dazzling Lupinrangers!
      They're the determined Patrangers!

      Blog Inside

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rief ()

    • Wenn man das jetzt als 100% Bestätigt ansieht und Square Enix das hinbekommt... dann hat wirklich KEIN anderer mehr eine Ausrede sein Spiel nicht zu porten wegen der "zu schwachen" Hardware...
      Hab das Spiel schon und werde es wahrscheinlich nicht nochmal kaufen, aber zu empfehlen ist das Spiel und bin gespannt wie es auf der Switch dann aussieht.
    • Mich interessiert zwar Final Fantasy überhaupt nicht. Aber sollte das stimmen und wir vielleicht Ende 2018 eines für die Switch erhalten, könnte das die Switch noch einmal puschen!!!

      Von mir auf jeden Fall :thumbsup:
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Es ist mir immer noch unbegreiflich dass die Switch, deren Konzept mir persönlich weit weniger zusagt als das der WiiU, so starke Unterstützung erhält.
      Entweder man hat sich bei Nintendo entschieden, die anderen Entwickler so lange mit Geld zu bombardieren bis diese nachgeben oder die Switch ist wirklich ein tolles Stück Technik.
      So oder so freut es mich als langjährigen Nintendo-Fan, das die jahrelange Durststrecke endlich ein Ende zu haben scheint.

      Nur sehr schade das Mr. Iwata das nicht mehr miterleben darf... ;(
      "...80% der Kommentare bestehen aus sinnlosen Inhalten von Usern..."
      - Dennis Meppiel -
    • @XenoDude @Alugard Nichts entspricht den Erwartungen wenn es nach Square Enix geht. Ich möchte daran erinnern, dass der Tomb Raider Reboot das Erfolgreichste Tom Raider aller Zeiten war und Square trotzdem gejammert hat am Anfang das sie mit mehr verkauften Einheiten gerechnet haben!
      Das ist nur ein Beispiel. Die nehmen glaube ich realistische Zahlen und hängen einfach ne Null hinten dran :S
    • @Nebura Ich gehe mal davon aus das du selber keine Switch hast? Da dir das Konzept ja nicht zusagt. :)
      Daher als Besitzer einer solchen kann man schon sagen, ja es ist ein tolles Stück Technik, derzeit im Mobilen Bereich das Beste was du bekommen kannst und was die Heimkonsolen angeht, ja da hinkt sie in etwa eine Generation hinterher, was mich aber wenig stört wenn ich bedenke was schon alles auf der PS 3 und Xbox 360 alles lief.

      Ich bin auf neue Versionen der Switch gespannt die wir wahrscheinlich in 2-3 Jahren zu sehen bekommen, ob sie "nur" die Haupteinheit verbessern oder ob sie sich doch noch zu einer Dockingstation hinreißen lassen die die Leistung erhöht mit eigens verbauter Hardware.
    • @Rikuthedark

      Dazu haben sie sich schon geäußert, Kingdom Hearts 3 ist nicht ausgeschlossen für andere Systeme abseits der PS4/One, aber wenn überhaupt würde eine Switch oder PC Version erst nachdem Release kommen für PS4/One, was aber aufgrund der Tatsache das PC Spieler teilweise über 8 Jahre auf ihren Port warten und sie voller Vorfreude dann kaufen die wenigsten stören sollte.^^ (Hallo Bayonetta PC Version)

      Mal abseits davon, warum leihst du dir nicht einfach eine PS4 aus einer Online Videothek aus, mit KH3 nudelst es durch und gibst es zurück?
    • @Splatterwolf

      Wenn es mit Final Fantasy XV klappt und eine ordentliche Portierung auf Unreal läuft.
      Dann stehen die andere Projekte von SE nicht mehr im Wege.

      KH3 wurde mitten im Projekt auf Unreal umgestellt. Klar halte ich diesen Titel von allen für unwahrscheinlich weil gerade die Main Serie immer Exklusiv für Sony ursprünglich war, aber da es ja auch für die One kommt, ist die Hoffnung noch da.

      Ich denke die Major Produkte für Nintendo stehen oder fallen mit der Verwirklichung des Projektes FFXV für die Switch.