So viel Speicherplatz nimmt Fire Emblem Warriors in Anspruch – Neue Screenshots und Info-Schnipsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So viel Speicherplatz nimmt Fire Emblem Warriors in Anspruch – Neue Screenshots und Info-Schnipsel

      Ihr seid Fans von jede Menge Rumgeschnetzel und könnt der Fire Emblem-Welt auch etwas abgewinnen? Dann seid ihr bei Fire Emblem Warriors ganz richtig. Das Musou-Spiel, entwickelt von Koei Tecmo in Zusammenarbeit mit Nintendo und Intelligent Systems, erscheint schon kommende Woche in Japan und bringt beliebte Helden aus diversen Fire Emblem-Spielen zusammen, um auf der Nintendo Switch und dem New Nintendo 3DS gemeinsam für das Gute zu kämpfen. Im Westen muss man sich bis zum 20. Oktober gedulden.

      Dank der Tokyo Game Show wissen wir ab heute von zwei weiteren Charakteren, welche in Fire Emblem Warriors auftreten werden. Neben Celica wird auch Anna vermutet, da ihr Artwork auf einer Charakter-Collage von der Tokyo Game Show zu sehen ist. Ob sie tatsächlich spielbar ist, muss allerdings noch abgewartet werden. Dank der neuen Info-Welle können wir euch allerdings nun neue Screenshots und ein paar Info-Schnipsel präsentieren.



      Ähnlich wie in Hyrule Warriors gibt es auch in Fire Emblem Warriors zwei Schlüssel-Elemente beim Spielen eines Charakters, von den Combo-Angriffen einmal abgesehen. Das ist zum einen der "Musou-Angriff", vergleichbar mit den Spezialattacken aus Hyrule Warriors, und "das Erwachen" ("Awakening"), welches der Magie aus Hyrule Warriors nahekommt. Ist die "Musou-Anzeige" gefüllt, könnt ihr einen vernichtenden Angriff ausführen, der Gegner in der Nähe trifft. Beim "Erwachen" hingegen hüllt ihr euch in einer leuchtenden Aura und stärkt euren Angriff für kurze Zeit. Ist die Zeit abgelaufen, erfolgt auch hier ein besonders wirkungsvoller Angriff, der Feinden das Fürchten lehrt.

      Dem Nintendo eShop-Eintrag von Fire Emblem Warriors kann außerdem seit einiger Zeit die Dateigröße entnommen werden. Demnach solltet ihr für das Hack'n'Slay auf der Nintendo Switch 13,1GB freien Speicherplatz zur Verfügung haben. Auf New Nintendo 3DS-Geräten ist das Spiel übrigens nur 2,05GB oder 16.811 Blöcke groß.

      Quelle: Gematsu, GoNintendo