Anschauen, aber nicht anfassen – Ein junges Mädchen ist von der Tastensteuerung des Game Boys überfordert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anschauen, aber nicht anfassen – Ein junges Mädchen ist von der Tastensteuerung des Game Boys überfordert

      Wer kennt sie nicht: Die Gespräche mit den immer älter werdenden Freunden, während man selbst auch nicht jünger wird, im Zuge derer man sich über die heutige Jugend auslässt. Dass die Jugend immer schlimmer wird ist allerdings keine neue Entwicklung und unsere Generation ist weiß Gott nicht die erste, die der Meinung sei, die Jugend werde immer schlimmer. Diese “Feststellung“ machten bereits unsere Vorfahren vor hunderten von Jahren. Und doch: Heute will ich euch ein extremes Fallbeispiel zeigen, das beweist, dass die Jugend immer dümmer wird (selbstverständlich ist das im Scherz gemeint).

      Dass Smartphones eine Krankheit sind und dass wir in unserer Kindheit niemals ein Smartphone in die Hand genommen hätten, darüber tauschen wir uns natürlich bereits regelmäßig mit den eben genannten Freunden aus, während wir uns über die Jugend auslassen. Die keimende Krankheit der Smartphone-Epoche hat nun allerdings ein bedenkliches Stadium erreicht: Ein schockierendes Video zeigt, dass die jüngste Generation nicht einmal mehr einen Game Boy bedienen kann. Spätestens jetzt sollten die Alarmglocken klingeln. Bald schlägt die Uhr Zwölf!

      (Lasst euch dieses süße Video nicht entgehen!)



      Quelle: YouTube (Chris Cohoon)
    • Zitat von David Pettau:

      Ein schockierendes Video zeigt, dass die jüngste Generation nicht einmal mehr einen Game Boy bedienen kann. Spätestens jetzt sollten die Alarmglocken klingeln.
      Echt lustiges Video!!! Aber ich finde es nicht ganz so "schockierend" :D

      Zumal muss man sich fragen wie alt das Mädchen ist. Schätze es so um die zwei Jahre. Die hat eben von Ihren Eltern noch nichts anderes gesehen als Touch-Steuerung....
      Die wäre auch mit den Knöpfen überfordert und würde nie und nimmer ein Spiel spielen können......


      Ich verstehe natürlich worum es dir geht.....
      Wenn ein Kind beim Aquarium zum Beispiel versucht die Fische mit Daumen und Zeigefinger her zu zoomen.....


      Zum einen nehme ich da die Eltern in die Verantwortung! Ich stelle die Frage: Muss das Kind mit ca. zwei Jahren schon am Tablet oder am Smartphone spielen?? Ich behaupte sicher nicht!!!

      Für meine Kinder (3 und 6) ist das Smartphone noch immer Tabu... Mal ein Video mit schauen ist OK. Mehr aber nicht.

      Zum anderen ist es aber auch ein wenig der Lauf der Zeit......
      Ein Kindertablet hat der große nämlich schon. Bin jetzt in dem Moment gerade froh, dass er es nur ganz selten verwendet (ca. 1x im Monat).



      Aber wie gesagt. Ich finde es jetzt nicht ganz so schlimm...
      Spezialist der speziellen Spezialeinheit der Spezialpolizei :D
    • Hä???
      Wieso ist das denn jetzt alarmierend?
      Elektronik verändert sich nunmal rasant. Wozu müssen die jungen Generationen denn noch den alten Kram bedienen können? Das meiste kann man sowieso nur noch auf dem Flohmarkt kaufen. Heutige Geräte haben sehr oft Touch. Nicht selten stehe ich selber vor einem Bildschirm und bin irritiert, dass der eben keine Touch-Steuerung bietet. Warum also müssen die kleinsten dann mit Uralt-Geräten hantieren können? Es weiß ja heutzutage auch keiner mehr, wie man ein Tonbandgerät verwendet, wie Lochkarten aussehen udn wozu die da sind und selbst im Gaming-Bereich gab es unzählige Dinge, die man heute weder findet noch braucht. Selbst klassische Joysticks haben irgendwann einfach gefehlt. Oder viereckige Controller (Pads). Oder kennt noch jemand die TV-Pistolen?

      Abgesehen davon ist das Mädchen noch sehr klein. Klar, dass die das da noch nicht wirklich bedienen kann. Und wer sagt, dass sie ein Smartphone versteht? ||


      Switch: SW-1943-2982-1794
    • Zitat von Frank Drebin:

      Zumal muss man sich fragen wie alt das Mädchen ist. Schätze es so um die zwei Jahre. Die hat eben von Ihren Eltern noch nichts anderes gesehen als Touch-Steuerung....
      Die wäre auch mit den Knöpfen überfordert und würde nie und nimmer ein Spiel spielen können......
      Gerade deshalb find' ich es ja so schockierend. Sind Kinder in dem Alter nicht normalerweise mehr als entdeckungsfreudig und drücken wirklich überall rum? Vor allem dann wenn da zwei sone schöne Dicken Buttons herausglänzen? :D
    • sehr cool ... und am letzten Satz hat man ja schon erkannt, dass das nicht ganz ernst gemeint ist.

      Dass Kleinkinder darauf so reagieren muss aber nicht zwangsläufig damit zu tun haben, dass sie die Smartphones bedienen. Die kleinen Racker sind verdammt aufmerksam: Unser jüngster (3) darf auch nur manchmal "Feuerwehrmann Sam" auf dem Handy gucken - hatte aber beim ersten in der Handhalten auch schon auf dem Screen rum gedrückt und gewischt - einfach weil er zugeguckt hat, wie Papa das Smartphone entsperrt und ihm das Video rausgesucht hat. Man kann man ihn nicht alleine Youtube gucken lassen - er abonniert ganz fix irgendwelche Kinderkanäle und war schon mal in den Handy-Einstellungen.
      Eigentlich auch logisch: Kind drückt da wo was passiert (Fokus auf dem bewegten Bild) und nicht auf so etwas abstrakten wie schwarzen kleinen Knöpfen ...
      "To Ink or not to Ink: That is the question!"
      "I don't know half of you half as well as I should like. And I like less than half of you half as well as you deserve."
    • Boah, das Kind muss mit veralter Hardware spielen und dann noch ohne Touchscreen? Sind die Eltern Sadisten? Gleich mal dem Jugendamt melden! Alles was unter iPhone 7 fällt ist Kinderquälerei. :ugly:

      Zitat von Monokuma:

      It doesn't matter how negative something is.
      Just add "lol" and it'll automatically become positive. :ugly:
      Der Pessimist ist nur ein Realist, der erkannt hat, dass der Optimist sich selbst belügt.
    • Haha wie witzig... ich gehe mal die wette ein das 90% kein oszilloskope bedienen können.

      Jedenfalls sind menschen immer noch affen und wie lernen die was? Sie bekommen es vorgemacht.

      Dann kennt die kleine eben keine knöpfe und nur touchscreen, meine güte die welt geht unter.

      Edit: Ob scherz oder nicht, gibt genug die sowas ernst nehmen und es hochtreiben, jedenfalls gabs bei mir nen kurzschluss. Trifft halt nicht meinen humor.
      Eh... Scharmlose Werbung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kaiser_G.Saw ()