SNES-Themenwoche // Super Mario World 2: Yoshi's Island – unsere Meinungen, Erfahrungen und Wünsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SNES-Themenwoche // Super Mario World 2: Yoshi's Island – unsere Meinungen, Erfahrungen und Wünsche

      ... und 21! Jawohl, wir besprechen jetzt das letzte SNES Mini-Spiel in unserer Themenwoche. Nach Super Punch Out!! beehrt ein kleiner, grüner Freund von Mario unsere Meinungssammlung.

      Das sagen Dennis, Daniel, Sebastian, der andere Daniel, Dirk und ich zu Super Mario World 2: Yoshi's Island:


      Roman Dichter

      Als das SNES seinen Höhepunkt erreichte, war die Fortsetzung von Super Mario World eine große Sache. Obwohl Yoshi's Island – zumindest aus meiner persönlichen Sicht – immer im Schatten von Donkey Kong Country 2 stand, war es ein tolles und innovatives Spiel. Die Mechanik, die Baby-Version von Mario beschützen zu müssen und das Legen bzw. Werfen von Eiern brachten eine Frische ins Genre, die keiner der Yoshi-Nachfolger wiederholen konnte. Das Original mal wieder zu spielen, reizt mich sehr.



      Dennis Meppiel

      Hört mir bitte auf... Super Mario World war bis dahin schon ein geniales Spiel gewesen, aber die Fortsetzung, Yoshi's Island, hatte wirklich alles getoppt. Die Inszenierung, Musik, Atmosphäre, alles begeisterte auf einem sehr hohen Niveau. Hier hatte Yoshi wirklich seinen ersten großen und eigenen Auftritt, der dem Hype bis heute auf jeden Fall gerecht war. Nicht mal die Yoshi-Spiele danach konnten diese Begeisterung teilen, wie Yoshi's Island. Dieses Spiel darf einfach keiner verpassen.



      Daniel Busch

      Baby Marios Geflenne hat sich bis heute in mein Gehör eingebrannt. So kann man auch ein Spiel kreieren, an das man sich noch lange später erinnert... Nein, natürlich liegt es an der schier hohen Qualität, die Yoshi's Island auszeichnet, dass ich mich so gerne an dieses Spiel zurückerinnere. Meine ersten Erfahrungen an Yoshi's Island hatte ich mit der Game Boy Advance-Version, die mich durch seine tolle Atmosphäre, wunderschönen Grafikstil und vor allem Yoshi als Hauptcharakter sofort in ihren Bann gezogen hat. Als ich mir später noch ein gebrauchtes SNES zulegte, da durfte das originale Yoshi's Island natürlich ebenfalls nicht fehlen. Ich bin schon ziemlich erstaunt, wie gut Yoshi's Island gealtert ist. Es wirkt auch heute noch so frisch, dass man es getrost immer wieder spielen kann. Und auf dem SNES Mini wird Yoshi's Island definitiv nochmal gespielt!



      Sebastian Schewe

      Meine erste Erfahrung mit diesem Spiel war der Spieleberater. Ich wollte, damals im Mohr, unbedingt dieses Heft haben, weil ich Yoshi so sehr mochte, und meine Mutter kaufte es mir. Ich habe es sogar komplett gelesen und mich an den Bildern erfreut. Erst Jahre später spielte ich das Spiel und wow, es hat mich gefesselt. Marios Geheule ist nicht so nervig, wie das Internet uns weismachen will, denn wenn man nicht total versagt, hört man es ja kaum. Und das ein Baby heult ist doch normal, vor allem wenn es von seinem Dino getrennt in einer Seifenblase umherschwebt! Meine größte Enttäuschung jedoch: Mario hatte nicht von Geburt an den Schnauzer...



      Daniel Kania

      Auch Yoshi's Island gehört zu meinen ersten Videospielen überhaupt. Ich erinnere mich allerdings nicht mehr allzu gut an die Zeit mit dem Spiel, als ich noch ein Kind war. Wenn ich schätzen müsste, habe ich es nicht viel weiter als Welt 3 oder Welt 4 geschafft und war auch damals schon nicht sonderlich heiß darauf alles einzusammeln. In erster Linie hat mir die Optik und der Soundtrack des Spiels gefallen. Der Kreide-Look und die süßen Yoshis waren einfach unwiderstehlich. Bis zum heutigen Tag hatte ich allerdings nicht wirklich die Lust oder Motivation das Spiel nochmals anzufassen.



      Dirk Apitz

      Als Kind fand ich es wahnsinnig interessant, die Vergangenheit von Mario zu sehen. Auch das Spiel selbst habe ich früher verschlungen und wurde dadurch zu einem richtigen Fan von Yoshi. Heute ist mir dieses Spiel etwas zu einfach, aber hat seine Faszination und seine Klasse behalten. Besonders der Artstyle ist wirklich super. Ein neues und gutes Yoshi mit dieser Grafik und ich bin dabei!


      Ein letztes Mal seid auch ihr wieder gefragt: Was verbindet ihr mit Yoshi's Island? Spielt ihr es auf dem SNES Mini? Sagt es uns in den Kommentaren!
    • Hatte es in der ambassador auf den Kleenen 3ds bekommen , ich krepel aber mir übelst einen ab an der fumeligen Anordnung und Größe des 3ds (die Switch stresst mich da auch einwenig , dass ist alles nur für kleine Hände)

      Jedenfalls habe ich auf die Controller gewartet , ich werde es jetzt mal knacken und auch mit Secret of Mama und starfox2 sind es 3 spiele, die ich nicht kenne , sie mich interessieren und die ich durchspielen werde.

      Also dann nochmal zum Schluss danke nLeute für die tolle Woche ...

      Horidoooh
    • Ich muss gestehen, dass ich mit diesem Spiel nie so richtig warm wurde. Bereits als kleines Kind hatte ich das Spiel gespielt, aber für mich kam es nie an seinen Vorgänger, Super Mario World, heran. Aus dem Grund hatte mich das Spiel etwas enttäuscht, da ich mir so viel erhofft hatte, nachdem ich den 1. Teil gespielt hatte. Auch als ich im Rahmen des Ambassadorprogramms 2011 das Spiel nochmal spielte, wollte der Funke nicht so recht rüberspringen.
      Aber ich habe auch ein paar positive Erinnerungen an das Spiel: Allen voran die Titelmelodie ist wirklich eine der schönsten Melodien aus dem Mario-Universum, viele der Bosskämpfe sind gut inszeniert (z.B. auch der Endboss) und manche Gameplaymechanismen in dem Spiel sind lobenswert. Insgesamt überwiegt bei mir aber das Negative, leider.

      SSB #hypebrigade

      Hier geht's zum November-Gewinnspiel (30€ Preis für den Sieger) und zu den aktuellen Zwischenständen --> Gewinn-Tippspiel: Wer sind die 5 DLC Charaktere in Smash Bros Ultimate!?

      Freundescode für Smash Ultimate: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)
    • Ich hab das Spiel damals zu 100% durchgespielt, also auch die Bonuslevel, die einem teilweise alles abverlangen. Mal von Marios Geplärre abgesehen, ist dieses Jump´n´run vom Design her nahezu perfekt. Kann mich noch an die Video-Games-Wertung von 97% Spielspaß erinnern. Mag vielleicht zu hoch gegriffen sein, aber 1995 war dieses Spiel einfach DER Maßstab. Der FX-Chip kam ja auch zum Einsatz, wenn auch nicht für Polygon-Grafik, sondern um die vielen Effekte im Spiel flüssig darzustellen. Meiner Meinung nach kommen -wenn´s um SNES-Jump´n´run´s geht- nur noch DKC2 und Super Mario World an dieses Meisterwerk ran. Kiddie-Optik hin oder her...
      Ach ja....die ganzen Bosskämpfe waren einfach gigantisch. Kann man auch wortwörtlich nehmen. :thumbup:
      currently zocking --->