Eine neue Pluviator-Waffe steht ab morgen in Splatoon 2 bereit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine neue Pluviator-Waffe steht ab morgen in Splatoon 2 bereit

      Die Inkling-Welt platzt nur so vor einzigartiger Waffenkreationen. Spezialist Arty ist keine Idee zu verrückt und so kommt es, dass die Tintenfisch-Menschen mit Schirmen, Gartenschläuchen, Pinseln oder Eimern über die Arenen spazieren und alles vollklecksen, was noch nicht vollgekleckst ist. Besagte "Schirme", auch "Pluviator" genannt, sind dabei in Splatoon 2 gar völlig neu und für Spieler noch recht frisch. Hält man den ZR-Knopf gedrückt, kann euch euer Pluviator vor gegnerischen Geschossen schützen und so das ein oder andere mal die Tentakel retten.

      Morgen steht wieder einmal ein neues Waffen-Update für Splatoon 2 an. Wie gewöhnlich muss dafür nichts heruntergeladen werden. Die Waffe befindet sich bereits in den Spieldaten und wird schließlich morgen um 4 Uhr morgens von Nintendo freigegeben. Dabei handelt es sich um den sogenannten "Tenta Brella", für den wir noch keinen offiziellen deutschen Namen haben. Diese Pluviator-Waffe ist deutlich größer als das bisher erschienene Modell und kann sogar nach oben gehalten werden. Manch einer munkelt, es handele sich mehr um ein Zelt als um einen Schirm – deshalb auch "Tenta Brella".



      Der "Tenta Brella" ist mit Sprungbojen und dem Blubberwerfer ausgestattet, verrät uns der japanische Tweet zum Waffen-Update.

      Quelle: Twitter (1), (2)