Heart Forth, Alicia wird nicht mehr dieses Jahr erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heart Forth, Alicia wird nicht mehr dieses Jahr erscheinen

      Auf Kickstarter haben diverse Personen, teils Privatpersonen, die Möglichkeit, für ihre Ideen und Projekte Geld zur Finanzierung dieser zu erhalten. Einige Spiele konnten so erfolgreich finanziert werden. Bekannte Beispiele sind Yooka-Laylee, Mighty No. 9 sowie die großen Projekte Shenmue III und Star Citizen. Leider gab es für einige für die Wii U angedachten Projekte Anfang des Jahres oft die Meldung, dass diese nicht mehr für die Wii U erscheinen werden, aber eine Portierung für die neue Nintendo-Plattform, die Nintendo Switch, in Angriff genommen wurde.

      Die Entwickler von Heart Forth, Alicia versicherten im Februar, dass ihr Spiel auch weiterhin für die Wii U erscheinen wird. In ihrem neuesten Kickstarter-Update vom 15. September 2017 verkündeten sie eine Demo für die Unterstützer der Kampagne. Dazu äußerten sie sich allerdings auch zum Erscheinungstermin. Ihre derzeitigen Erwartungen gehen davon aus, dass die Entwicklung auch noch 2018 fortgeführt werden wird, sodass der Titel nicht mehr dieses Jahr erscheinen wird. Der Großteil des Spiels sei fertig, aber einige Abschnitte befänden sich weiterhin in einer schwierigen Entwicklungsphase. Die zusätzliche Zeit wollen die Entwickler nutzen, um nicht nur die Entwicklung abzuschließen, sondern um einige Zusatzinhalte zu entwickeln, welche die einzelnen Streckenziele der Kampagne seien.

      Für die längere Entwicklung gaben die Entwickler genau drei Hauptgründe an. Der erste wäre die Tatsache, dass dies ein ziemlich großes Projekt für das doch kleine Entwicklerteam und an vielen Stellen immer noch ein Ein-Mann-Projekt sei. Man wolle sicherstellen, dass das Metroidvania-Spiel eine gelungene Erfahrung bieten würde. Der zweite Grund seien die Limitierungen der Entwicklerwerkzeuge, wodurch Extrazeit für den Umgang mit diesen benötigt wird und man alle Hürden von selbst zu überwinden versuchen muss. Als Drittes wurden Gesundheitsprobleme des Hauptentwicklers vermeldet, welche auf Überstunden und einen ungesunden Arbeitsrhythmus zurückzuführen sind. Dieser habe daraufhin seine Arbeitszeiten angepasst, sodass es ihm nun besser gehe.

      Die Unterstützer könnten nun eine Demo des Spiels herunterladen. Die Handlung des Metroidvania-Titels allerdings bliebe noch ein Geheimnis, obwohl dies ein Kernaspekt des Projektes ist. Laut dem unten beigefügten Trailer zur Unterstützer-Demo des Spiels wird der Titel auch weiterhin für die Wii U (neben den anderen Systemen) erscheinen:



      Quelle: YouTube (Alonso Martin), Kickstarter (Heart Forth, Alicia)