Kein Hut für die Nintendo Switch: A Hat in Time erscheint wahrscheinlich nicht für Nintendos neueste Konsole

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Hut für die Nintendo Switch: A Hat in Time erscheint wahrscheinlich nicht für Nintendos neueste Konsole

      Bei der Wii U war es immer ein riesiges Thema, wenn ein Spiel für diese angekündigt wurde. Bei der Nintendo Switch wird es mehr und mehr zur Normalität, dass Multiplattform-Spiele auch für diese erscheinen. Dennoch kriegen wir aus verschiedensten Gründen noch lange nicht alle dieser Spiele, sei es simples Desinteresse, technische Schwierigkeiten oder einfach die falsche Zielgruppe.

      A Hat in Time sollte es ursprünglich auf die Wii U schaffen, was, in Anbetracht der langen Entwicklungszeit, Nintendos neuer Konsole und dem eher geringen Erfolg der Wii U, natürlich gestrichen wurde. Es liegt nahe, dass es nun für Nintendo Switch, für welche es sehr viel einfacher zu entwickeln ist als für die Wii U, erscheint. Doch auch, wenn Developer Gears for Breakfast nun Nintendo Switch-Devkits hat, sieht es schlecht aus für ein Release. Was genau sie für Schwierigkeiten bei dem Portieren haben, schildern sie jedoch nicht. A Hat in Time wurde auf der Unreal Engine 3 entwickelt und läuft auch auf Unity, letzteres als auch der Nachfolger der Unreal Engine 3, die Unreal Engine 4, wird durch die Nintendo Switch unterstützt. Auch das bald erscheinende Rocket League wurde mit Unreal Engine 3 gemacht und läuft auf der Nintendo Switch.



      Quelle: Twitter (HatInTime)

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!
    • Nachdem den Herrschaften nun wohl sämtliche Ausreden ausgegangen sind, bleibt ihnen wohl nichts anderes übrig als mit der Wahrheit rauszurücken.
      Nämlich das mit dem Nennen von alten Nintendo-Perlen, Unterstützer ins Boot geholt werden sollten, ohne das jemals wirklich Interesse bestand dieses Spiel für eine Nintendo-Konsole raus zubringen.
      Hoffentlich hat diese Farce nun endlich ein Ende...
    • Laut einigen Kritikern soll dieses Spiel gar nicht mal so schlecht sein. Etwas schade, aber Dritthersteller-Spiele hatten es nie leicht. Man sieht es ja an @frutch Kommentar, dass immer die hauseigenen Nintendo-Spiele die höchste Priorität für Nintendo-Besitzer haben.

      Alle Nicht-Nintendo-Spiele wie Life is Strange, Cuphead, Ori und auch A Hat in Time sind wohl besser auf der PS4 oder dem PC aufgehoben.
    • Zitat von otakon:

      Erst wollen sie unbedingt ein DevKit, jetzt haben sie eins und können (oder wollen?) das Spiel trotzdem nicht bringen ^^;;
      Denke es ging ihnen von Anfang an nur um Aufmerksamkeit
      Evtl. haben sie erneut Probleme mit dem Devkit. Wäre ja nicht der erste Dritthersteller, der Probleme hat, sein Spiel für die Nintendo-Konsole zu porten. Ausser Ubisoft udn evtl. anderen grossen Firmen wie Sega udn Square scheint wirklich kaum einer in der Lage zu sein, sein Spiel für die Switch umzusetzen. Und ich denke, es liegt daher, dass sie einer der ersten Studios waren, die einen Einblick in die neue, wesentlich komplexere Konsole haben durften. Und daher schon einige Jahre im Vorfeld sich mit der Konsole vertraut machen konnten.

      Dieses Problem werden wir noch in Zukunft von den kleineren Studios bekommen.
    • @Limoncello Im nächsten Tweet schreiben sie "hence why we're making no promises :)" scheint so als ob das "can't" schon gewollt war.
      Mal schauen was kommt. Denke im Moment werden die ihre Prioritäten nicht auf eine möglichen Switch Version haben, sondern eher darin den heutigen Launch des Spiels und die folgenden Tage möglich glatt über die Bühne zu bekommen.
      Wenns für die Switch kommt dann schön, wenn nicht wirds halt mal in nem Steam/GOG Sale geholt. Bin hauptsächlich froh, dass das Spiel überhaupt mal fertig wird, da ich mir nach all den Jahren schon Sorgen geamacht hab.
    • Wer hat in dem winzigen Team die Kapazitäten dafür, das riesige Spiel, mit dem sie sich eh schon sehr übernommen haben (man beachte, wie abartig weit es insgesamt verschoben wurde), auf eine Konsole zu bringen, die lange nachdem die Engine ins Alteisen gelegt wurde rauskam? Ich schätze mal keiner.

      [A Hat in Time] sieht in der fertigen Fassung grafisch auch nicht mehr wirklich einfach aus und wurde über die Jahre sehr aufgepimpt. Die Switch ist ein sehr starkes mobiles Dingchen, aber das war's dann auch.

      Was man auch noch ins Feld führen kann: Wie läuft's denn so auf den anderen?:

      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • @Amber An sich widerspreche ich dir nicht, aber wie kommt Life is Strange in diese Aufzählung? Alles andere wirkt ja zumindest noch nach etwas, wo man Nintendo-Marken als Vergleich hätte. LiS jedoch überhaupt nicht.

      Ich finde, die Entwickler sollten sich da schon etwas reinhängen, immerhin wurde damals ja die Wii U-Version auch als Ziel erreicht, entsprechend würde das schon doof für eben jene Backer sein, sich jetzt eine Konsole der Konkurrenz kaufen zu müssen oder einen vernünftigen PC. Wenn das damals gar nicht in den Zielen war, hab ich nichts gesagt.
      Allerdings sollte man vorerst auch nicht zu hart mit ihnen ins Gericht gehen. Sie wollten ein Devkit, das hat ewig gedauert und dann mussten sie erkennen, dass das Spiel wohl eher nicht laufen wird/könnte. Das konnten sie ja nicht im Voraus wissen. Ich warte aber erstmal die weitere Entwicklung ab, brauche das Spiel absolut nicht sofort und hole es mir am Liebsten auf Switch. Sollte es dafür nicht kommen, hol ich es halt auf der PS4.

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!