Debüt-Trailer zu Harvest Moon: The Tale of Two Towns + veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Debüt-Trailer zu Harvest Moon: The Tale of Two Towns + veröffentlicht

      Harvest Moon: Geschichten zweier Städte erschien im August 2012 in Europa. Jetzt, nach über fünf Jahren, wurde Harvest Moon: The Tale of Two Towns+ für Japan angekündigt. Ab dem 14. Dezember soll das Spiel in Japan erhältlich sein und 3980 ¥ kosten. Was genau die +-Version zu bieten haben wird, war jedoch bisher nicht bekannt.

      Marvelous hat nun einen Debüt-Trailer veröffentlicht, in dem weitere Details bekanntgegeben wurden, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

      Wie der Titel des Spiels vermuten lässt, spielt die Geschichte in zwei verschiedenen Dörfern: Bluebell und Konohana. Zu Beginn wählt man, in welchem der beiden man leben möchte, dabei fokussiert sich Bluebell auf die Tierzucht und Konohana auf Feldfrüchte. Für das Wachstum der eigenen Farm ist es wieder nötig, regelmäßig alle Bewohner in beiden Städten zu besuchen, unabhängig davon, in welcher man selbst lebt.


      Zitat von Marvelous:

      Bluebell: Ein Dorf, in dem es viele Tiere (Kühe, Schafe...) gibt. Man kann von ihnen unterschiedliche Produkte, wie zum Beispiel Milch, Eier, Käse und mehr erhalten. Von Schafen und Alpakas erhält man außerdem Wolle.


      Konohana: Ein Dorf, in dem verschiedene Feldfrüchte angebaut werden: Rüben, Kohl, Salat und mehr. Wie zu erwarten, hängen die anbaubaren Feldfrüchte von der Jahreszeit ab.

      Marvelous betont dabei, dass man, unabhängig, welches Dorf man als Heimat wählt sowohl Tiere, als auch Feldfrüchte haben kann. Neben den beiden Dörfern gibt es auch einen Berg zu erkunden, wobei man bergab auch mir einem Skateboard schneller unterwegs sein kann, eine Seilrutsche um neue Gebiete zu erreichen, ist ebenfalls vorhanden. Es gibt Pilze und anderes zu sammeln und Tiere, mit denen man sich anfreunden kann. Wie in Harvest Moon-Spielen üblich, kann man nicht nur mit den Einwohnern reden, sondern sie auch beschenken. einige von ihnen werden, wenn man sich genug angefreundet hat, auch für eine potenzielle Heirat zur Verfügung stehen. Auch verschiedene Feste und Wettbewerbe sind wieder mit dabei, zum Beispiel Mode-, Koch- und Angelwettbewerbe, sowie saisonale Feste. Das Leben in Bluebell und Konohana wird bestimmt nicht langweilig. Zu guter Letzt gibt es auch StreetPass: Hierüber kann man Items mit Spielern, die man trifft austauschen, die dann an eure Farm geliefert werden. Hier könnt ihr euch den Debüt-Trailer anschauen:



      Quelle: YouTube (コンシューマ - マーベラス公式チャンネル)
    • Ich weiß ändert aber nichts daran das für mich TotT mit einer der schwächsten Teile Teile ist.
      Diese zig Kochfeste (16 Stück im Jahr!) die immer gleich laufen und die Einschränkungen mit der eigenen Farm, da man eben nicht alles mit einer Farm freischalten konnte, nervte mich ziemlich.

      Deshalb meinte ich auch die aktuellen die, die brauchen sich hinter SV nciht verstecken. Grade ToT was auch nächste Woche bei uns erscheint finde ich sogar besser auch wenn sich der Anfang etwas zieht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rixas ()

    • @Rixas Das sind halt die Selling-Points von TotT, die das Spiel besonders machen.
      Es hat auch seinen Charme, dass man (z.B. in meinem Fall) während der ersten zwei Jahre an einem entfernten Ort wohnt, nur manchmal seine Liebste im Nachbarort besucht und sich auf den Umzug freut:) Bzw. die Kochevents waren für mich endlich mal der Grund, dass man sich mit dem Kochen auseinandersetzt. In anderen HM-Teilen habe ich das nämlich leider kaum gemacht...
      Und auch die Quest finde ich eine geniale Idee, um durch die Gespräche mit den NPCs diese besser kennenzulernen.
      Naja, ist natürlich Geschmackssache, aber einfach die Features von einem Spiel schlecht zu nennen... dann ist wohl vielmehr das Konzept nichts für dich, als dass das Spiel schlecht ist.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @GuteRuebe Ich weiß nicht wo du das gelesen hast aber ich habe weder das Spiel noch irgendwelche Features als schlecht bezeichnet.
      Ich habe geschrieben dass das Spiel FÜR MICH einer der schwächsten Teile ist und ich, bezogen auf
      retr089 Kommentar, Stardew Valley tatsächlich für besser halte als diesen Teil der Reihe.

      Zitat von sevnlabs:

      Das nächste gute Harvest Moon wird dann wohl Stardew Valley 2.
      Nope, das wird Story of Seasons: Trio of Towns sein