Witzig, quizzig, mysteriös – Layton ist zurück mit mehr Rätseln denn je [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Witzig, quizzig, mysteriös – Layton ist zurück mit mehr Rätseln denn je [PM]

      Freunde von guten Rätseln haben heute mit LAYTON'S MYSTERY JOURNEY: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre ein neues Knobelspiel aus dem Hause LEVEL-5 bekommen, welches auch die anderen Professor Layton-Spiele entwickelt hat. Wer den Launch-Trailer gestern verpasst hat, der kann ihn gerne noch einmal in dieser News anschauen und Nintendo hat, anlässlich des Erscheinens des Titels im Handel sowie im Nintendo eShop des Nintendo 3DS folgende Pressemitteilung veröffentlicht:



      Witzig, quizzig, mysteriös – Layton ist zurück mit mehr Rätseln denn je

      LAYTON'S MYSTERY JOURNEY: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre erscheint heute für Nintendo 2DS & 3DS

      Vor zehn Jahren betrat der scharfsinnige Rätselliebhaber Professor Layton erstmals die Bühne der Videospiel-Welt. Jetzt ist seine Tochter Katrielle an der Reihe das Familiengeschäft zu übernehmen: Rätsel knacken, Geheimnisse lüften und mysteriöse Fälle lösen ist nun ihre Berufung. Im Handel und im Nintendo eShop startet heute europaweit LAYTON'S MYSTERY JOURNEY: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre für die mobilen Spielkonsolen der Nintendo 2DS & 3DS-Familie. Einen ersten Blick auf das ebenso prächtige wie rätselhafte neue Layton-Abenteuer ermöglicht der offizielle Launch-Trailer auf YouTube.

      Der neue Titel wartet mit allem auf, was die Fans der Kultserie so sehr lieben: mit vertrackten Rätseln, der intuitiven Steuerung per Touchscreen und der typischen, charmant-skurrilen Atmosphäre der Layton-Spiele. Dazu kommt eine ganze Schar frischer Charaktere, die zu einem aufregenden, neuen Abenteuer aufbrechen. Da der berühmte Rätsel-Professor Hershel Layton verschwunden ist, tritt nun Tochter Katrielle in seine Fußstapfen. Sie gründet ihre eigene Detektei und macht sich im hektischen Trubel des viktorianischen London bald einen Namen als exzellente Spürnase. Zu ihrem Team gehören ihr Assistent Ernest Drowrig, Student an der Gressenheller-Universität, und ihr erster Klient, Sherl, ein sprechender Hund mit sarkastischem Humor aber einem treuen Herzen auf dem rechten Fleck.

      Nachforschen, beobachten, querdenken – das sind die Herausforderungen an die Nintendo-Fans, wenn sie Katrielle und ihre Freunde bei der Lösung zahlloser Rätsel und Aufgaben unterstützen. Im Verlauf des Spiels erkunden sie London, befragen eine bunte Mischung von Bewohnern und Geschäftsleuten der Stadt und durchsuchen interessante Orte nach Spuren, Hinweismünzen sowie anderen hilfreichen Gegenständen. Und natürlich knacken sie so ganz nebenbei zahllose Rätsel, die immer wieder am Wegesrand auftauchen. Insgesamt müssen sie zwölf verschiedene Fälle lösen, die durch eine spannende Story miteinander verbunden sind. Die Rahmenhandlung dreht sich um die Sieben Löwen – die namensgebenden „Millionäre“ des Spiels – ebenso rätselhafte wie einflussreiche Gestalten Londons. Welche Verschwörung versuchen sie wohl zu vertuschen? Das kann nur Katrielle mit Hilfe der Nintendo-Freunde herausfinden.

      Die Nintendo 2DS & 3DS-Version von LAYTON'S MYSTERY JOURNEY: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre enthält mehr Rätsel als jeder frühere Titel der Serie. Obendrein kann jeder Käufer ein Jahr lang – bereits ab dem ersten Verkaufstag am 6. Oktober – täglich neue Bonus-Rätsel herunterladen. Dazu ist nur ein kabelloser Internetzugang nötig. Wer sich eine kleine Pause vom Spurensuchen und Rätselknacken gönnen möchte, darf sich zudem mit drei freischaltbaren Minispielen vergnügen. In Die große Schiebung etwa gilt es, Sherl aus einem Labyrinth heraus zu bugsieren, indem man in einer bestimmten Anzahl von Spielzügen Blöcke verschiebt und ihm so den Weg freimacht. Alle die noch tiefer in die Layton-Welt eintauchen möchten, können jede Menge Sammelobjekte finden und zudem Katrielle nach Lust und Laune einkleiden sowie ihre Detektei auf vielfältige Weise selbst gestalten.

      Mit einer erfrischenden, neuen Heldin, einer geheimnisvollen neuen Story und Unmengen neuer Rätselaufgaben überrascht LAYTON'S MYSTERY JOURNEY: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre die Nintendo 2DS & 3DS-Fans stets aufs Neue. Kenner der Layton-Serie werden ebenso begeistert sein wie neugierige Einsteiger. Wer schon immer einmal Detektiv spielen wollte, findet dazu ab heute die beste Gelegenheit.
      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung
    • Bin gespannt, wenn sich der Flair von Layton auch hier gut durch setzt, kann man als Fan eigendlich nichts falsch machen.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @Florian12
      Ist Fire Emblem auch, aber vielleicht ist es gar nicht so schlecht, um die Marke bekannter zu machen und vielleicht dem einen oder anderen Fan Futter für das richtig, große Layton zu geben.
      Einen Blick wagen kann man ja trotzdem und für Fans ist es aus den genannten Gründen, sicher auch nicht verkehrt.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @LadyBlackrose
      Das klang jetzt vielleicht doch etwas zu negativ als gemeint. Fire Emblem unterscheidet sich ja mobil doch ziemlich von den Konsolenablegern, wie ich finde, und es ist ja auch umsonst. Und das ist absolut in Ordnung. Jup, zusätzliche Kundschaft ist das dann auf jeden Fall.
      Layton Mystery Journey ist schon ein vollwertiges Spiel, aber eben etwas angepasst, sodass es wirklich auch für nur wenige Minuten gespielt werden kann. Darum ist die Story etwas simpel, aber die Rästel sind in der Menge sogar noch mehr als früher und durchaus auf ähnlicher Qualität. Im Detail erkennt man die Anpassungen, aber im Groben ist das voll und ganz Layton wie gewohnt.