Stardew Valley

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von bign:

      Weiß jemand wie tief die Minen gehen?
      Spoiler anzeigen
      Die erste Mine hat 120 Stufen.

      Zitat von bign:

      Welchen Mehrwert bietet eigentlich der Schuppen.
      Meinst du das Zusatzhaus? Es gibt durchaus relativ viele Möbel, Gemälde und andere Dinge zu sammeln. Man kann da halt Kram aufstellen oder auch einfach nur Kisten reintun und lagern.

      Aber zum Glück hat man ja die freie Wahl, welche Gebäude man auf dem Hof platziert und auch die Anzahl ist völlig frei bestimmbar. :D
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Blossom Tales

      tl;dr <3
    • @bign

      In dem Schuppen habe ich z.B. die ganzen Produktionsmaschinen welche Käse, Majo, Wein, Kohle.. usw. produzieren... sprich: Die ganzen Rohstoffe einmal einsammeln und dann an einem Ort veredeln und zum verkauf einsammeln. Da muss ich nicht tausend mal in die ganzen Ställe laufen... Dort habe ich auch die ganzen Kisten


      Nintendo Switch Freundescode: SW 0787-6349-8096
    • Hab mich bisher mit Angeln, sammeln und schürfen über Wasser gehalten. Die Produktionsmaschinen habe ich mir jetzt auf die ToDo Liste gesetzt. Da macht der Schuppen dann wirklich Sinn um das ganze aufgeräumt und übersichtlich zu halten. Das Landleben hat's in sich.^^

      Dann bin ich beim nächsten Besuch in der ersten Mine wohl dann durch. Bin schon gespannt was dann kommt.
    • Ich würde es so gerne anfangen, nachdem meine Frau jetzt auch schon über 30 Stunden investiert hat. Aber wenn ich das jetzt mache, lasse ich FIFA wieder schleifen und das möchte ich nicht. Aber gut zu wissen, noch so einen Hit in der Hinterhand zu haben, wenn ich mal die Lust am Fußball spielen verliere. :)
      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • Also Geld Probleme hab ich keine mehr Käse und Majo werfen jetzt 40% mehr Gewinn ab und dank Gewächshaus kann ich jetzt das ganze Jahr Kürbis und Melonen Pflanzen das bringt am Ende der Jahreszeit immer um die 150k den größten Teil verarbeite ich immer zu Marmelade oder Wein weiter.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booyaka ()

    • oje mich hat dieser speicherbug nun erwischt. Ich kann das game zwar starten aber nicht mehr speichern, beim versuch stürzt das spiel ab und es erscheint ne Fehlermeldung :(
      Hab es mehrmals erfolglos probiert. Bin im winter bei Tag 2, der fehler soll ja erst im herbst/winter auftreten. Ich hoffe ein update behebt dass ohne das mein spielstand flöten geht.
    • Zitat von Chri1986:

      der fehler soll ja erst im herbst/winter auftreten
      Weißt du, warum der Fehler ausgelöst wird?

      Zitat von Booyaka:

      dank Gewächshaus kann ich jetzt das ganze Jahr Kürbis und Melonen Pflanzen
      Hast du schon den Saatguterzeuger? Ich pflanze im Gewächshaus ja immer nur Pflanzen, die auch nach dem Abernten weiterproduzieren. Die uralte Frucht eignet sich da ganz gut, muss man natürlich etwas Geduld haben, bis man mit dem Saatguterzeuger genügend Saat gesammelt hat.

      Zitat von Lazarus:

      Preiselbeeren waren ziemlich geil
      Auch gut. Ich habe derzeit in den freien Flächen noch Preiselbeeren und Kaffeebohnen gepflanzt, die ich nun nach und nach gegen die uralte Frucht austausche.
      Most Wanted Dezember 2017
      1. The End is Nigh 2. Ultimate Chicken Horse 3. Blossom Tales

      tl;dr <3
    • huh.... ich hab das Spiel nun vier lange Stunden gespielt, 4 lange Stunden die mich nun dazu bewegten das Spiel auszuschalten und für sehr lange Zeit nicht mehr anzufassen...

      Zum einen liegt das daran das ich nicht wirklich der Typ dafür bin, ich denke das Spiel wird mich auch im Späteren Spielverlauf über längere Zeiträume Langweilen zum anderen vergehen die Tage viel zu schnell und das gehtempo ist für meinen Geschmack zu langsam, was mich innerlich irgendwie regelrecht wild macht...die Charaktere wirken bei all dem sehr vielschichtig aber dennoch nur durchschnittlich Interessant...

      Diese ganzen Faktoren führen mich nun zu einem Problem, derzeit Spiele ich viele Spiele gleichzeitig, dies steht mit Stardew Valley sehr stark im Konflikt, das Gameplay setzt voraus sich in der Welt gut auszukennen, seine Zeit gut zu managen und keine Termine zu verpassen... gleichzeitig muss man die antreffbaren Charaktere gut kennen und sich ihre Eigenschaften und Aufenthaltsorte merken was mir gerade weil sie weniger interessant sind sehr schwer fällt ....

      Das Spiel ist ein richtiges Umfangsbiest, sehr solide und Detailverliebt gestaltet, ich werde es nicht schaffen es aktuell gut spielen zu können gerade weil ich nach zwei-vier Wochen ohne zu spielen nicht mehr wüsste wo ich gerade dran bin, hier bekommt man ein Spiel, wo man am Ball bleiben muss und richtig in der Welt abtauchen muss.
      Ob ich das Spiel jemals wieder anfassen werde weiß ich nicht, ich habs jedenfalls geplant, ist ein sehr gutes Spiel nur ohne einen längeren Zeitraum in dem ich meine Zeit hauptsächlich diesem Spiel Widmen kann sehe ich darin leider keinen Sinn, deshalb höre ich nun so früh auf, in der Hoffnung es zu einem späteren Zeitpunkt mit Freude und Elan fortsetzen zu können...

      Warum ich das nun schreibe? nun vermutlich um andere in einer ähnlichen Situation wie mich etwas zu warnen, hebt euch den Titel für Zeiten auf in denen ihr das Spiel genießen und ihm die Zeit und Mühe entgegenbringen könnt die es verdient, denn es wirkt auf mich so das es nur dann auch Spaß macht...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Agents of Mayhem, NFS 2015
      (Switch) Xenoblade Chronicles 2
      (3DS) Pokemon UltraSonne


      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Projekt Octopath Traveler, Detroit BH
    • Eines vorweg:
      Da ich mich nicht spoilern lassen möchte, habe ich die vorigen Seiten bzw. Einträge nicht gelesen und bitte daher um Verzeihung, falls meine Fragen bereits beantwortet wurden! :)

      1.) Lässt sich Stardew Valley gut im Handheld-Mode der Switch spielen (Textboxen groß genug, etc.)? Da ich fast ausschließlich - mit Mario Odyssey wird sich dies ändern - den Bildschirm der Switch nutze, wäre mir dieser Punkt sehr wichtig.
      2.) Ist das Spiel auch in der Hinsicht mit Animal Crossing - Harves Moon habe ich noch nie gespielt - vergleichbar, dass man eigentlich nicht sterben kann? Anders gefragt: Kann ich einfach für mich in den Tag hineinleben, oder wird ein Zeitdruck aufgebaut, der in Stress - hierauf hätte ich keine Lust - ausartet?
      3.) Kann ich es auf Englisch spielen, oder ist die deutsche Übersetzung gut gelungen?
      edit:
      4.) Gibt es irgendwelche technischen Aspekte, die bei der Switch-Version (positiv / negativ) hervorstechen?

      Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus! :)
      Aktuell: viele Spiele und weitere Extras zu verkaufen / tauschen (neu hinzugekommen: Skyrim)

      "Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      ,,Alles nur Verrückte hier! Komm Einhorn, wir gehen!"

    • @WiiSwitchU
      1. Ja
      2. du hast keinen Zeitdruck und kannst machen was du willst. Es gibt zwar ein par Aufträge die man innerhalb von 2 Tagen erfüllen "muss" aber wenn man das einfach nicht macht ist es auch nicht so wild.
      Ein Tag dauert glaube ich 13 Minuten... wenn ich mich richtig belesen habe.
      edit:
      Sterben im eigentlichen Sinne kannst du nicht. Man kann aber in den Minen KO gehen, dann wird der Fahrstul abgeschaltet und du musst wieder auf ebene 1 beginnen. Das ist aber nicht weiter schlimm und ist mir nur ein mal passiert.
      3. Die deutsche Übersetzung ist super
      4. Nö, ist die gleiche Version wie überall anders auch. Ich hatte in den 30 bisherigen Stunden noch keine Probleme.
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm
    • 1. Lässt sich wunderbar im Handheldmodus spielen - spiele ich so am liebsten

      2. Ja man kann nicht sterben, allerdings ist um 2:00 Uhr schicht im Schacht und man schläft auf der Stelle ein, egal wo man ist. Wenn man sich nicht zuhause befindet kostet es einen Geld und Gegenstände, je nachdem wo man zusammen klappt. Es gibt kein Tutorial, weswegen man sich selbst reinfuchsen muss - man wird nicht an die Hand genommen. Es kann schon etwas stressig durch das Zeitlimit aufkommen, da es so viel zu tun gibt (bzw. man möchte mehr machen, als man in einen Tag bekommt XD), dass man nicht hinterherkommt. Aber wenn man etwas Struktur reingebracht hat und z.B. auf Automatische Bewässerung umgestellt hat, wird es etwas entspannter.

      3. Also ich spiele es ausschließlich auf Deutsch und mir ist bis jetzt keine grobe Fahrlässigkeit untergekommen, die Bauchschmerzen bereitet. Aber ich denke, du kannst es auch auf Englisch umstellen.

      4. Da ich nur die Switch Version kenne, kann ich dazu keine Auskunft geben. Aber in meinen Augen ganz klar der Mobile Vorteil. Man kann sich überall schön hinmümmeln und vor sich hin daddeln. Einzig was irritierend sein kann: die Ladezeiten bei Spielstart und beim Speichervorgang (am Ende des Tages wenn man zu Bett geht) sind sehr lang. Ansonsten bei mir flüssig und ohne Ruckler.

      Bei der PC Version kann man schummeln indem man an den Savegames rumbastelt und sich z.B. das maximal mögliche Geld "ercheaten" kann. Und sicherlich noch andere Mods oder sowas. Bei der Switch muss man sich alles ehrlich erarbeiten - aber genau da ist doch der meiste Spaß^^
      SW-0654-4460-3428
    • @WiiSwitchU
      Habe zwar auch erst 20 Stunden gespielt, aber hier mal meine Meinung:

      1.) Spiele es nur im Handheld-Modus, läuft richtig gut!
      2.) Stress hat man nicht wirklich, man muss aber schon lernen, seine Zeit gut einzuteilen, um möglichst viel zu schaffen.
      3.) Habe an der deutschen Übersetzung nichts auszusetzen.
      4.) Weiß nicht. Läuft jedenfalls flüssig und sieht gut aus, höchstens die Ladezeit zwischen den einzelnen Tagen kann man kritisieren, aber auch die hält sich noch in Grenzen.

      So, hätte auch noch eine Frage: Weiß jemand, wo man Schleudern verkaufen kann? Benutze die nicht, werde sie aber auch nicht los und so verschwenden sie nur Platz im Inventar.
    • @Encore, @sandtigerhai, @Lazarus

      Vielen Dank euch allen!
      Ein (im Prinzip) stressfreies Spiel für Switch fehlt mir noch für meinen ,,Grundstock" und da meines Wissens nach auch nur ein Mann für das gesamte Spiel verantwortlich zeichnet bzw. ein kleines Team dahinter steckt, bin ich gerne bereit, dieses zu unterstützen. :)
      Aktuell: viele Spiele und weitere Extras zu verkaufen / tauschen (neu hinzugekommen: Skyrim)

      "Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      ,,Alles nur Verrückte hier! Komm Einhorn, wir gehen!"