Oxenfree

    • Habe heute Oxenfree durchgespielt. Ist wirklich ein abgefahrenes Spiel. Die Umsetzung scheint auch gut gelungen. Lediglich die Ladezeiten könnten etwas kürzer sein. Außerdem reagiert die Auswahl der Antworten nicht immer optimal wenn man den Touchscreen verwendet.

      Ohne etwas Spoilern zu wollen...Ein zweiter Durchgang scheint sich zu lohnen, da der Ablauf nicht völlig identisch scheint. ;)

      Waren auf jeden Fall gut wie investierte 20 Euro. Hab den ganzen Tag dran gespielt. Musste nur 2 mal die Switch nachladen. :)
    • Im Prinzip ist es nur eine interaktive Geschichte. In den Gesprächen hat man die Möglichkeiten ähnlich wie bei „the walking dead „ durch verschiedene Antwortmöglichkeiten die Geschichte bzw. den Ausgang zu beeinflussen. Es gibt aber keine wirklichen Rätsel.

      Ich fand die Geschichte interessant. Ob das ganze jetzt 20 Euro wert ist.... Im AppStore gibt es das Spiel für 5,49 aber auf der Switch lässt es sich schon besser spielen bzw. anschauen.

      Ein vergleichbares Spiel kenne ich nicht. Selbst firewatch ist komplexer, da es ein Inventar gibt.
    • danke für deine eindrücke. Ich mag gerne Spiele wie wolf among us, beyond two souls, heavy rain,etc.
      Ich denke das müsste daher meinen Geschmack gut treffen.
      Habe aber derzeit mit Stardew Valley und thimbleweed noch genug zu tun, aber habe es mal in meiner Wunschliste abgespeichert.

      Also hast du etwa 5 stunden benötigt?
    • Hab's gestern auch eine Stunde gespielt und finde die Atmosphäre sehr gut und unheimlich. Die Dialoge und Antwort Optionen sind auch sehr realistisch und es wirkt nichts gestellt. Manchmal reden die Characktere etwas zu schnell und wenn siein einer grösseren Gruppe sind, fällt es mir schwer zu folgen und gleichzeitig die richtige Antwort auszuwählen. Ich werd es am WE durch spielen wenn ich bisschen mehr Zeit hab.
    • @Chri1986
      Oxenfree gibt es im Südafrikanischen Eshop für gerade mal €10,58 (169 Rand). Vielleicht hilft dir das ja auch bei deiner Kaufentscheidung.

      Zum thema:
      Wahrscheinlich werd ich's mir dann zulegen, wenn die Antwortzeiten verlängert werden. GErade so ein Spiel lebt doch vom Dialog und der dadurch entstehenden Immersion.
      Aktuell: viele Spiele und weitere Extras (bspw. Joy-Cons) zu verkaufen / tauschen (neu hinzugekommen: 88 Heroes; Micro-SD-Karte)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • Danke habe ich auch bemerkt und schon geladen und durch gezockt. Mir hat es sehr gut gefallen wobei es für den DE Preis von 20 € viel zu kurz ist, habe vermutlich 3 bis 4 stunden benötigt, diese waren dafür aber sehr interressant und spannend.
      Die Dialoge sind toll und an die kurzen antwortzeiten gewöhnt man sich schnell wie ich finde, auch habe ich das unterbrechen der charaktere bei den dialogen als in den situationen passend empfunden, ist jetzt nicht so dass sich das durch das komplette spiel zieht.
      Aussergewöhnlich gut ist der sound, alleine dafür hat sich das game gelohnt. Für 10€ klare kaufempfehlung.
    • Da das Spiel im deutschen eShop für 5 € im Angebot war/ist, habe ich zugeschlagen. Für den ersten Durchgang habe ich nur knapp 4 Stunden gebraucht und bin wohl an vielem vorbei gelaufen, was mehr von der Story erklärt hätte.

      Ich habe es auf Englisch mit englischen Untertiteln gespielt (was das Spiel, aber zwischendurch Mal vergessen hat und ohne Untertitel gestartet ist). Im großen und ganzen ein sehr gelungenes Spiel, soweit ich das beurteilen kann. In vielen Situationen muss man sich auf das Geschehen konzentrieren sonst verpasst man Dialogoptionen, somit konzentriert man sich oft zu sehr auf den Text und das drumherum geht unter. Ich habe zum Beispiel nur 2 Briefe gefunden, von denen es insgesamt 12 gibt.

      Neben der hier auch schon erwähnten kurzen Reaktionszeit bei den Dialogen und der Ladezeiten ist mein einziger Kritikpunkt eigentlich nur, das man an vielen Stellen viel zu präzise Eingaben machen muss, wenn man durch die Gegend läuft, sonst bleibt man überall hängen, da die Wege wohl keine "Toleranz" haben und man so an jedem Grashalm hängen bleibt.

      20 € wären mir nach dem ersten Durchgang etwas zu viel.
    • Siehab es mir jetzt noch für den Angebotspreis geholt und muss sagen bisher bin ich echt zufrieden o.o
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^