reddit: Stardew Valley-Entwickler beantwortet Fragen der Spieler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • reddit: Stardew Valley-Entwickler beantwortet Fragen der Spieler

      In Zeiten des Internets wird es immer einfacher für Spiele-Entwickler, Kontakt mit den Fans zu halten. Sehr beliebt sind dabei kleine Status-Updates auf Twitter oder sogenannte AMAs (AMA steht für "Ask me Anything") auf reddit. Bei AMAs nehmen sich die Entwickler besonders viel Zeit um sich möglichst vielen Fragen der Spieler zu widmen.

      Gestern hat der Stardew Valley-Entwickler Concerned Ape ebenfalls ein AMA auf reddit gestartet, in dem er den Stardew Valley-Fans alle möglichen Fragen beantwortet hat. Einige davon haben wir hier für euch zusammengetragen:


      • Welche ist Ihre Lieblings-Jahreszeit in Stardew Valley?
        Meine Lieblings-Jahreszeit ist wohl der Sommer (ich mag das üppige Laub)
      • Gibt es Geheimnisse in Stardew Valley, die noch niemand gefunden hat?
        Es gibt eine Referenz auf etwas, die niemand bisher erwähnt zu haben scheint, aber das wars glaube ich auch schon. Die Leute haben den Code bereits dekompiliert und alles seltsame herausgefunden.
      • Was war Ihr Lieblings-Aspekt an der Entwicklung von Stardew Valley?
        Das Programmieren mochte ich am wenigsten, am meisten mochte ich wohl die Grafiken und die Musik. Musik war schon immer ein großes Hobby von mir, schon lange bevor ich überhaupt darüber nachdachte ein Videospiel zu machen.
      • Welche der Stadtbewohner sind Ihre Lieblinge? Sie können unmöglich alle gleich gern haben!
        Ich liebe sie in der Tat alle, aber besonders stolz bin ich auf Robin und Bürgermeister Lewis.
      • Wenn es eine Sache gäbe, die Sie Ihrem vergangenen Ich zu Stardew Valley sagen könnten, was würden Sie sagen?
        "Eric, das Spiel wird groß werden, es wird portiert und lokalisiert werden, also sei nicht schlampig und mit einem nur Englisch-, nur PC-Ansatz!"
      • Gibt es etwas, das heutige Videospiele Ihrer Meinung nach (wieder) haben sollten?
        Ich finde es braucht mehr Spiele die in die magische, pure, idealistische oder sogar Cartoon-artige oder unschuldige Richtung gehen, statt immer nur dunkel, realistisch und rau zu sein.

      Wenn ihr gerne noch mehr davon lesen möchtet, schaut doch im reddit-Thread vorbei!

      Quelle: reddit

      Vielen Dank an @Burner für den Hinweis!
    • Der Typ hat alles in 4-jähriger Arbeit alleine zusammengeklöppelt. Dass dabei so ein sauberes Ergebnis rauskommt, ist kaum zu glauben.

      Im Grunde hat er mit dem Programmieren nur aus zwei Gründen angefangen:
      1. Er hat keinen Job in der Industrie gefunden und wollte seine Skills verbessern, um seine Jobsuche zu vereinfachen.

      2. Er fand, dass die Harvest Moon Serie immer schlechter geworden ist und dass es hierzu keine anständige Alternative gab.

      Er hat Recht behalten und damit das beste Harvest Moon seit Harvest Moon gemacht. :D

      Ich hoffe sehr, dass noch neue Inhalte nachgeliefert werden oder besser noch gleich ein zweiter Teil. Das dürfte ja leicht werden, wenn ggf. noch Publisher dabei unter die Arme greifen. :thumbup:
      Nintendo Labo ist eben kein Dark Souls.

      tl;dr <3
    • ich habe das Spiel aus purer Langeweile gekauft. 15 Franken - ist ja nichts, habe ich mir gedacht. Zwei oder drei Stunden wird das gespielt und dann weg damit und Splatoon zocken, habe ich mir gedacht.

      Und jetzt sitze ich hier mit bereits guten 25 Stunden Spielzeit nach drei Tagen.... ich kann das Spiel einfach nicht weglegen.

      Und eigentlich konnte ich bisher noch nie was mit so Farming Sims anfangen xD
      7. Blogeintrag über Japan

      Viel spass beim lesen :)
    • Kann ihm gut glauben, dass ihn der Erfolg komplett überrascht hat. Das Spiel kam für mich wie aus dem Nichts (obwohl es ja schon Jahre als Beta zu spielen war) weil auf einmal jeder drüber geredet hat und erst nach dem Kauf habe ich erfahren, dass es kein Indie Studio sondern ein Kerl alleine war der hier seinen Traum von einem eigenen Spiel durchgezogen hat.

      Ich möchte hier jeden nochmal dringlichst davor warnen dieses Spiel zu kaufen. Es mag zwar harmlos aussehen, aber der Schaden den das Spiel in eurem sozialen Umfeld anrichten wird wenn ihr für Wochen oder Monate nicht mehr bei euren Freunden/Familie antwortet weil ihr "nur noch grad den Tag zuende macht" wird immens sein.
      Ich habe seit letzem Jahr bereits die Namen diverser langjähriger Freunde vergessen!

      Sollte der Multiplayer bald kommen und eure Freunde auf eure Farm einziehen sieht die Sache natürlich anders aus...
    • Zitat von PummeluffGamer1234:

      Wirklich sympathischef Kerl, werde mir das Spiel sicher auch gegen Weihnachten holen
      Generell sind solche "Indie"-Entwickler(zumindestens die was ordentliches Entwickeln und ned auf Cashgrab aus sind) extrem Sympathisch, was vorallem in der Community-Nähe wiederspiegelt. Bspw Sven von Larian war auch immer unglaublich Sympathisch in seine Interviews und Videos zu Divinity Original Sin 2.

      Etwas wo ich jetzt sagen sollte, davon könnten sich große Entwickler mal was abschneiden. Nur ich denke mir, wenn ich so eine große Aufmerksamkeit hätte und die Community auch der größte Kindergarten ist, dann würde ich mich als Entwickler auch von Communitys wie Bioware & Co distanzieren...
      Ich finde da halt kleine Community's immer etwas geiler, weil die viel Familiärer sind auch weniger schwarze Schafe rumrennen...