Japanischer Xenoblade 2-Twitter-Account verrät Details zur Nias Klinge Dromarch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanischer Xenoblade 2-Twitter-Account verrät Details zur Nias Klinge Dromarch

      Weihnachten steht schon so gut wie vor der Tür und damit wird auch die Wartezeit auf das am 1. Dezember erscheinende Xenoblade Chronicles 2 immer kürzer. Diesmal kämpft man an der Seite seiner sogenannten Klinge gegen Monster und bereist die unterschiedlichen Titanen, auf denen sich die unterschiedlichsten Städte befinden.

      Auf dem japanischen Xenoblade 2-Twitter-Kanal wurden nun zwei neue Bilder zu Xenoblade Chronicles 2 veröffentlicht, die neue Details zu Nias Klinge, Dromarch, verraten. Wenn man Nia steuert, kann man auf Dromarch reiten und so Wiesen und Felder durchstreifen. Wie das aussieht, könnt ihr euch auf den Bildern selbst anschauen.



      Quelle: Twitter (ゼノブレイド2)
    • Ich habe Xenoblade Chronicles auf der Wii gespielt. Konnte anfangs noch begeistern. Wurde für mich aber nach ca. 20 Stunden Spielzeit langweilig.

      Im Gegensatz dazu Zelda Breath of the Wild. Welches ich nach 90 Stunden Spielzeit immer noch verschlinge wie am ersten Tag.




      Mir sind die Unterschiede der Konsolen natürlich durchaus bewusst. Aber Xenoblade hat seit damals für mich einen sehr faden Beigeschmack.....

      Ich denke darum wird es Xenoblade Chronicles 2 nicht in mein Wohnzimmer schaffen :(
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • @Frank Drebin


      Xenoblade hat im Kern einfach viel mit Grinden zu tun. Das ist typisch für JRPGs. Ich kann deinen Unmut durchaus nachvollziehen, appelliere dennoch an Dich, dem ganzen eine weitere Chance zu geben. Ich bin mir sicher, dass XC2 vieles anders und richtiger machen wird.
    • Zitat von Hodrim:

      Xenoblade hat im Kern einfach viel mit Grinden zu tun.
      Ich habe XC damals ohne Grinden durchgespielt und auch Nebenquests eher sporadisch gemacht. Nur für den Endboss habe ich mal 5 Level an einer Stelle kurz davor gelevelt, was aber auch keine 2 Stunden gedauert hat. :S

      @Topic: Ich frage mich ja ob es noch andere Mounts geben wird. :D
    • @Frank Drebin

      Grinden ist nicht nur Aufleveln. Man kann auch Items "grinden". Heisst, dass man z.B. die selben Monster-Arten besiegt um ein bestimmtes Item einmal zu erhalten (falls es selten ist) oder öfters um es z.B. zu verkaufen und eine Menge Geld zu machen.

      Oder die "mobs" (wie solche Monster meist genannt werden) lassen gewisse Rüstungsteile fallen oder Items um eine bestimmte Rüstung herzustellen. Natürlich levelt man bei diesem Prozess eben auf, da man die Monster ständig besiegt.

      Grinden findet man praktisch immer in grossen RPG's und MMO's.
      Manche Leuten mögen es, manche nicht. Ich LIEBE es, besonders in MMO's mit Freunden zusammen.

      In Single Player Spielen wie Xenoblade Chronicles verstehe ich aber die Leute nur zu gut wenn sie es nicht mögen - man spielt alleine und tut für einige Minuten oder gar Stunden nur das Selbe. Das wird eintönig und man schaltet schnell mal ab :P
      7. Blogeintrag über Japan

      Viel spass beim lesen :)
    • Danke Leute. OK. Grinden habe ich verstanden!!

      Und genau wie ihr schreibt. Das wurde dann mit der Zeit sehr eintönig. Aber ich habe mir damals schon gedacht. Irgendwann spiele ich an der Stelle einfach wieder weiter. Dann ist es ja alles wieder "Neu" :D
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • @Frank Drebin Grinden ist ist die Bezeichnung für das immer und immer wieder ausführen einer gleichen, meist stupiden Tätigkeit um ein bestimmtes Ergebniss zu erzielen. Wie halt z.B das Sammeln von Erfahrungspunkten um im Level aufzusteigen oder das Töten von Monstern oder lösen von 0815 Quests um ein bestimmtes Item zu bekommen.

      Zum Thema... oder irgendwie auch nicht: bin ich der einzige der das Gefühl hat das Xenoblade 2 im Vergleich zu X extrem abgebaut hat? Gab schon Gebiete die gezeigt wurden wo ich mir dachte "uuui", der große "WTF" Moment wie bei X blieb bis jetzt aber aus. Mira wirkte von seinen Sense of View viel beeindruckender.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ryu Teruyama ()