Pokémon Ultrasonne und Ultramond sind die letzten Pokémon-RPGs für die Ära des Nintendo 3DS + Warum die beiden Editionen nicht auf der Nintendo Switch erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Ultrasonne und Ultramond sind die letzten Pokémon-RPGs für die Ära des Nintendo 3DS + Warum die beiden Editionen nicht auf der Nintendo Switch erscheinen

      Auf noch keinem anderen Nintendo-System konnte man so viele Pokémon-Abenteuer erleben wie auf dem Nintendo 3DS. Dank der Abwärtskompatibilität, einiger Remakes und auch dank der Virtual Console kann man auf dem Nintendo 3DS tatsächlich jede der bislang erschienenen Regionen der beliebten Taschenmonster erkunden.

      Mit der heutigen Ankündigung wurde seitens GAME FREAK bestätigt, dass Pokémon Ultrasonne und Ultramond die letzten Pokémon-RPGs auf den Nintendo 3DS-Systemen sein werden. Das Entwicklerteam von Pokémon Ultrasonne und Ultramond bestand aus 80 Personen. Dagegen hatte das Entwicklerteam der Vorgänger, Sonne und Mond, doppelt so viele Mitarbeiter. In einem Interview mit IGN nahm Shigeru Ohmori, Entwickler von GAME FREAK, Stellung zu dieser Thematik. Hier könnt ihr euch einige Abschnitte des Interviews ansehen:

      Zitat von Shigeru Ohmori:

      Wir bezeichnen Ultrasonne und Ultramond als Höhepunkt unserer Arbeit mit dem Nintendo 3DS-System. [...] Als wir in der Entwicklung von Pokémon X und Y steckten, dachten wir, dass wir das Gerät bereits an die technischen Grenzen getrieben hätten. Aber zu Zeiten von Pokémon Sonne und Mond merkten wir, dass wir das Nintendo 3DS-System noch weiter auslasten konnten, als wir für möglich gehalten haben. Doch diese Leistungssteigerung nimmt nun ein Ende. Ultrasonne und Ultramond sind nun wirklich das, was wir dem Nintendo 3DS als Obergrenze zutrauen.


      Nun soll die Nintendo Switch als neue Hauptkonsole für die Pokémonspiele fungieren. Ein großer Teil der Community war bereits verwundert, dass Pokémon Ultrasonne und Ultramond nur für den Nintendo 3DS erscheinen sollten. Wieso hat GAME FREAK also nicht vor, die beiden Spiele auch für die Nintendo Switch zu veröffentlichen? Auf diese Frage antwortete Shigeru Ohmori in einem Interview mit GameSpot lediglich folgendes:

      Zitat von Shigeru Ohmori:

      [Derzeit] ist dies in keinster Weise geplant.


      Pokémon Ultrasonne und Ultramond werden am 17. November 2017 für den Nintendo 3DS erscheinen. Was haltet ihr davon, dass die beiden Spiele vorraussichtlich wohl nicht für die Nintendo Switch erscheinen werden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      Quelle: IGN, GameSpot


    • Hoffentlich werden die beiden letzten Spiele dann ein würdiger Abschluss für Pokémon auf dem 3DS.
      Man merkt aber auch deutlich, dass das System langsam zu schwach für die Spiele wird (Ruckler etc.).

      Von daher freue ich mich schon tierisch auf das erste Pokémon für die Switch in hoffentlich wunderschöner Grafik. :)
      Mein Switch-Freundescode: SW-6029-9421-6421
      Lost in Translation

    • ich will die haupt pokemon teile eigl gar nicht auf switch haben... lieber wäre mir nen ordentlicher 3ds nachfolger, wenn ich allein daran denke wie man mit einer switch in nem 2-personen haushalt die neuen editionen dann spielen soll welche beide am liebsten gleichzeitig spielen... aktueller stand gefällt mir da echt nicht, pokemon war immer ein handheld spiel, so sollte es auch bleiben
    • @Moe Skywalker
      War auch kurz irritiert, weil die Überschrift auch so gelesen kann, obwohl es keinen Sinn gibt, da es keine andere Konsole außer der Switch gibt. Es sei denn sie hätten damit aus versehen den 4KDS gespoilert. :D
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • @GamingPeter wieso sollte man? Die spiele so wie sie sind haben schon eine ordentliche größe (vom inhalt) was soll da noch größer werden? Klar das mag grafisch dann alles vllt klasse aussehen, nen nebenableger wäre mir persönlich da aber lieber, wie ich auch schon erwähnt, meine freundin und ich spielen sehr gerne pokemon, jeder eine edition was auch bisher ging und das auch gleichzeitig, mit einer switch geht das nicht und nein das argument "kauft doch ne zweite" zählt nicht, die switch ist immernoch ein heimkonsolen hybrid, heißt das steht aufm tv schrank am tv angeschlossen, ob mans nun rausnehmen kann oder nicht, es hat für unterwegs nicht den komfort eines 3ds oder die alten gameboys, eine switch mini oder sowas wäre da wesentlich praktischer, das teil muss günstiger sein dann könnte man da über einen "zweitkauf" nachdenken, aktuell sehe ich allerdings ein hauptteil auf der switch als falsch (schlichtweg meine meinung)
    • @MAPtheMOP
      Nein, aber da Fans die ganze Zeit ausgehen, dass das Switch Game von GF eine Edition sein wird, hat man wohl da mal nachgehakt.
      Wenn sie wollten, hätten sie es getan.

      Ist wohl nur ein Zeichen dafür, dass in 1 - 2 Jahren der 3DS abgelöst wird, immerhin kommt von Nintendo selbst nichts mehr großes dafür^^
      Wahrscheinlich in zwei Jahren eine neue Gen auf nem neuen Handheld^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Solaris
      Naja, dass ein Nachfolger kommen wird, ist doch sicher.
      Immerhin läuft Nintendo seit Jahrzehnten mit zwei Platformen sehr gut. Warum also sich nur auf eines verlassen, wenn ein zweites einen absichern kann?
      Im Gegensatz zu Sony weiß Nintendo halt, wie man einen Handheld trotz Smartphone/Tablet vermarktet^^

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.