Version 1.4.1 für Splatoon 2 veröffentlicht – Spielfehler im Fokus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Version 1.4.1 für Splatoon 2 veröffentlicht – Spielfehler im Fokus

      Nichtsahnend geht man durch das Home-Menü seiner eigenen Nintendo Switch und siehe da, ein Update für Splatoon 2 ist verfügbar. Ein kurzer Blick in den Kalender verrät bereits: Nein, dabei kann es sich nicht um das große November-Update handeln, welches Nintendo vor wenigen Tagen ankündigte. Und da vor etwa einer Woche bereits ein umfangreiches Oktober-Update auf den Nintendo Switch-Konsolen landete, kann es sich nur um eine Kleinigkeit handeln, richtig? Richtig!

      Ab sofort steht ein Update bereit, welches euer Splatoon 2-Exemplar auf die Version 1.4.1 bringt. Im Vergleich zu 1.4.0, der vorherigen Version, hat sich nur wenig geändert. Schauen wir uns doch einmal an, was uns die offiziellen Patchnotes verraten:

      • Fehler behoben, durch welchen gegnerische Spieler, welche eine Pluviator-Waffe nutzten, schießen konnten, obwohl der Schirm geöffnet blieb
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler mit der Waffe "T-Tuber" einen aufgeladenen Schuss endlos halten konnten
      • Fehler behoben, durch welchen Spieler die Barriere am gegnerischen Spawnpunkt auf der Karte "Grätenkanal" passieren konnten


      Quelle: Nintendo
    • Wäre schön, wenn man mal wieder mit Freunden spielen könnte.

      Splatfest geht nicht. Dazu muß man zu 4. sein und alle müssen das gleiche gewählt haben. Schwachsinn.

      League ist sinnlos und bringt gar nichts, weil der RANK festgenagelt ist. Außerdem muß man hier zu zweit oder zu viert sein. Bei Splatoon 1 kann man auch zu dritt ein Team bilden. Leider wird das Team da nicht mit einem Singleplayer gefüllt, was wieder Schwachsinn ist.

      Rankkampf im Richtigen Wettbewerb geht also nur alleine.

      Standardkampf mit dem Nachjoinen ist sowas von albern. Da braucht man oft mehrere Runden und dann ist jemand schon wieder raus um die Waffe zu wechseln.

      Bei der WiiU hatte ich mir ein zweites Splatoon gekauft, damit ich immer lokal Rangkampf und Normalekampf spielen kann. Bei der Switch Version habe ich diesen Schritt nicht einmal überlegt als ich die Schachtel im Laden in der Hand hatte. Es lohnt sich einfach nicht. Der Mehrspielermodus mit Freunden in Splatoon 2 ist noch kaputter als der in Splatoon 1.

      Bei Splatoon 1 haben wir uns hier lokal getroffen und mit bis zu 7 WiiU Onlinegespielt. Rangkampf und Standardkampf. Mit der ach so mobilen Switch haben wir das genau einmal gemacht und es war nur frustrierend, weil das was wir wollten nicht mehr drin war.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geit_de ()