Japanisches Werbeblatt enthüllt die editionsspezifischen Pokémon in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanisches Werbeblatt enthüllt die editionsspezifischen Pokémon in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond

      Schon seit den allerersten Pokémon-Spielen ist es gang und gäbe: Die Spiele erscheinen stets in zwei Ausführungen und in jeder der beiden Editionen gibt es einige Pokémon, die ihr nicht in der entsprechenden anderen Edition antreffen könnt. Dies ist bis heute so und ändert sich auch nicht in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond. Die beiden neuen Pokémon-Abenteuer erscheinen am 17. November für den Nintendo 3DS und anhand eines japanischen Werbeblattes ist nun auch klar, welche editionsspezifische Pokémon in den beiden Spielen lauern.



      Folgende Pokémon gibt es exklusiv in Pokémon Ultrasonne:
      • Vulpix (Alola-Form)
      • Vulnona (Alola-Form)
      • Hunduster
      • Hundemon
      • Koknodon (gilt für das Fossil)
      • Rameidon (gilt für das Fossil)
      • Waumboll
      • Elfun
      • Galapaflos (gilt für das Fossil)
      • Karippas (gilt für das Fossil)
      • Geronimatz
      • Washakwil
      • Quartermak
      • Tortunator
      • Solgaleo (auch die Abendmähne-Form)
      • Masskito
      • Katagami
      • UB Detonation


      Folgende Pokémon gibt es exklusiv in Pokémon Ultramond:
      • Sandan (Alola-Form)
      • Sandamer (Alola-Form)
      • Frizelblitz
      • Voltenso
      • Schilterus (gilt für das Fossil)
      • Bollterus (gilt für das Fossil)
      • Lilminip
      • Dressella
      • Flapteryx (gilt für das Fossil)
      • Aeropteryx (gilt für das Fossil)
      • Skallyk
      • Grypheldis
      • Kommandutan
      • Sen-Long
      • Lunala (auch die Morgenschwingen-Form)
      • Schabelle
      • Kaguron
      • UB Mauerwerk


      Kenner der beiden Vorgänger werden womöglich sofort bemerken, dass sich bei den editionsspezifischen Pokémon nicht viel verändert hat. Im Grunde deckt sich die Liste mit den exklusiven Pokémon aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond. Natürlich sind die beiden neuen Formen der Legendären Pokémon Solgaleo und Lunala - die Abendmähne-Form und die Morgenschwingen-Form - ebenso exklusiv wie auch schon die normalen Formen in den Vorgänger-Spielen. Hundemon und Voltenso sowie die entsprechenden Vorentwicklungen und die Ultrabestien UB Detonation und UB Mauerwerk sind ebenso neu hinzugekommen.

      Quelle: Serebii

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Daniel Busch ()

    • joa.... diesmal dann einfach anders rum kaufen... letztes Jahr hatte ich Mond, dieses Jahr wird es Sonne...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein