Jetzt auch für Nintendo Switch: Eine Stunde Gameplay-Material zu My Time at Portia veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt auch für Nintendo Switch: Eine Stunde Gameplay-Material zu My Time at Portia veröffentlicht

      My Time at Portia ist ein Simulations-Open World-RPG, das in einem post-apokalyptischen Setting spielt. Es gibt nur noch wenige Menschen und überall finden sich Relikte der Vergangenheit. Der Spieler muss ein neues Leben in einer Stadt am Rande der Zivilisation namens Portia beginnen. Dort eröffnet man einen Workshop und baut Dinge aus den Relikten der Vergangenheit, um die Lebensqualität zu verbessern. Ziel des Spiels ist es, den Workshop so groß wie möglich zu machen.

      In einem Livestream von Team 17 wurde nun angekündigt, dass My Time at Portia auch auf Konsolen portiert werden wird, unter anderem auf die Nintendo Switch. Zudem wurde eine Stunde lang jede Menge Gameplay gezeigt, das euch einen Eindruck zum Spiel verschaffen kann. Wenn ihr euch also für das Spiel interessiert, wünschen wir euch viel Spaß beim Anschauen der Livestream-Aufzeichnung.



      Quelle: YouTube (Team17)
    • Trotz der postapokalyptischen Szene wirkt das doch arg trostlos und leer. Ansonsten fand ich es erstmal interessant, wenn es denn auch übersetzt wird. Wirkt aber nicht wie ein Game für 40 € oder mehr.