"Senran Kagura"-Producer über Nintendo Switch-Projekt und Nintendos Reaktion auf Fanservice in Spielen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Senran Kagura"-Producer über Nintendo Switch-Projekt und Nintendos Reaktion auf Fanservice in Spielen

      Eine Neuerung der Nintendo Switch-Plattform, welche während der Vorstellungs-Show im Januar 2017 besonders deutlich gemacht wurde, ist die HD-Vibration. Herr Koizumi, eine leitende Persönlichkeit innerhalb Nintendos, stellte die HD-Vibration der Joy-Con damals mit dem Beispiel von Eiswürfeln in einem Glas vor. Es wurde versprochen, dass man die Bewegungen genaustens spüren könne, als würde man ein echtes Glas in der Hand halten. Bei den Anspielevents für die neue Konsole war auch ein Spiel dabei, welches dies genaustens demonstrierte. Das Murmelspiel aus 1-2-Switch macht großen Gebrauch von der HD-Vibration und sorgte bereits für den ein oder anderen "Wow"-Effekt unter Spielern und Technik-Begeisterten.

      Ein weiterer Fan der HD-Vibration ist "Senran Kagura"-Producer Kenichiro Takaki. Im Interview mit DualShockers verrät der Mann hinter der facettenreichen Serie, welche für ihren Fanservice-Aspekt bekannt ist, einige Hintergründe zur Entwicklung von Shinobi Refle: Senran Kagura, dem kommenden Spin-Off-Titel für die Nintendo Switch, und inwiefern Nintendo auf den Fanservice der Serie reagiert hat.

      Wie bereits erwähnt, ist Takaki großer Fan der HD-Vibration. Laut ihm hebe es sich deutlich von gewöhnlicher Vibration ab und erlaube gänzlich neue Einsatzmöglichkeiten. Man war davon überzeugt, etwas für das neue Nintendo Switch-System entwickeln zu wollen, allerdings fiel es zuerst schwer, etwas passendes für die HD-Vibration zu kreieren. Shinobi Refle: Senran Kagura befindet sich immer noch in Entwicklung, Takaki versichert allerdings, dass es dem gewohnten Fanservice nahekommen wird. Zuerst spielt es sich mehr wie eine romantische Geschichte, im späteren Spielverlauf aber trifft man auch auf den bekannten Fanservice.

      Takaki erklärt, dass Nintendo zuerst gegen Fanservice war und sich etwas zurückhaltend zeigte. Je mehr man mit Nintendo zusammenarbeitete und je besser die Serie sich im Allgemeinen verkaufte, umso offener wurde Nintendo allerdings in dieser Hinsicht. Nun sage man nur noch "Los Takaki! Lass es uns angehen!" Natürlich kann er nicht mit Sicherheit behaupten, dass Nintendo in Amerika genauso denkt. Er sei allerdings daran interessiert, das Spiel auch im Westen zu veröffentlichen.

      Quelle: DualShockers
    • wenn Nintendo sich bei soetwas Krum stellen würde wäre das ja auch ziemlich lächerlich ich freue mich schon auf das Spiel wie Profilbild verdeutlicht mag ich ja die Serie :D
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @Skerpla

      Bloß keine deutsche oder englische Sprachsynchro (oder zumindest nur als zusatz)
      wenn eine Serie schon länger existiert ist es furchtbar wenn die Sprecher wechseln. Da muss einfach die Japanische Sprache drin sein, ist immer furchtbar sich an neue Sprecher für Charaktere zu gewöhnen...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • War das nicht dieses Rumgewackel Spiel gewesen? kam mir so in erinnerung? für den Westen könnte es sich doch lohn. Bitte die Synchro auf Japanisch lassen.
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • @NiklasN12
      NeoGAF ist erledigt. Die User haben sich wegen erneuter Anschuldigung von sexueller Belästigung gegen den Besitzer aufgelehnt. Die (Faschisten-)Mods haben alle bis auf einen Admin das sinkende Schiff verlassen. Seit den frühen Morgenstunden ist das Forum down.

      NeoGAF war der größte Anlaufpunkt im Internet für Leute, die solche Spiele wegen ihren persönlichen Vorlieben und politischer Einstellung zensieren oder verbannen wollten.

      Von dort kamen auch viele Angriffe gegen Entwickler, wie z. B. kürzlich bei A Hat in Time oder The Last Night.

      playstationlifestyle.net/2017/…xual-assault-allegations/

      nichegamer.com/2017/10/22/gami…ations-toward-site-owner/
      Switch Freundescode: SW-2937-6131-1128
      Für ein paar Runden in MK8DX, Splatoon 2, Mario Tennis Aces oder DOOM bin ich wieder zu haben wenn Nintendo einen besseren Online Service auf die Beine gestellt hat. :/
    • @Skerpla

      Zitat von FloX99:


      keine deutsche oder englische Sprachsynchro (oder zumindest nur als zusatz)
      zusätzliche synchro wäre ok.... schrieb ich doch so... :ugly:
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5
    • @AKW_Kovu Du hast aber auch jeden möglichen Adblocker im Browser aktiviert, oder? Schalt mal alle aus, surf mal normal rum und Och wette du bekommst mindestens 20 verschiedene Spiele in einer Stunde gezeigt ohne das du manches sehen willst. Es gibt tatsächlich das ein oder andere Spiel sogar, man bedenke (schlechtestes Beispiel) Project Rub am Nintendo DS (danke an Ubisoft). Nur kann man für sowas keine Werbung machen weil sonst die familienfreundliche Sparte untergeht und die Eltern denken das solche Konsolen für ihre Kinder nicht geeignet sind. So wurde sogar auf DMAX lieber für Nintendo Land oder Mario Kart 8 geworben anstatt für ZombiU oder Project Zero obwohl das doch perfekt da zu den Sendungen nachts passen würde.
      Auch eine Möglichkeit ist zu erkennen das es zu viele von diesen Erwachsenenspielen gibt kann man sehen wenn man die Werbung in unseriösen Apps anklickt. Da muss man aber gut betucht sein um unbetuchte Leute zu sehen :ugly: .