Aus der Investorenkonferenz: Nintendo Switch im Vergleich mit den Verkaufszahlen der Wii und der Wii U

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus der Investorenkonferenz: Nintendo Switch im Vergleich mit den Verkaufszahlen der Wii und der Wii U

      2004 angedeutet, zog Satoru Iwata auf der E3 2005 die nächste Revolution im Konsolengeschäft aus seiner Tasche. Unter den Namen Nintendo Revolution sollte die Konsole nicht nur Rückwärtskompatibität zum Nintendo GameCube, sondern zu allen Nintendo-Systemen bisher (mittels der Virtual Console) bieten. Die Bewegungssteuerung wurde erst nach der E3 2005 gezeigt, als man die Konsole schließlich Wii nannte. 2012 erschien der Nachfolger, die Wii U, welche im Gegensatz zu den 100 Millionen verkauften Wii-Konsolen nur 13,56 Millionen Mal gekauft wurde. Die Nintendo Switch ist das neueste System, welches am 3. März 2017 veröffentlicht wurde.

      Doch wie schlagen sich die ersten Monate der Nintendo Switch gegenüber denen der Vorgängerkonsolen? Um dies herauszufinden, stellte Nintendo die Nintendo Switch grafisch den Zahlen der Wii und der Wii U des jeweils ersten Verkaufjahres gegenüber. Dies heißt, der Verkaufsstart der jewilligen Konsole wird in den folgenden Grafiken mit "W 1" auf der Abzisse dargestellt:


      In Nordamerika hat die Konsole bereits schnell zu Beginn die Verkaufszahlen der Wii U (und kurzeitig die der Wii) überholt und das obwohl beide Systeme zur Weihnachtszeit erschienen sind und nicht wie die Nintendo Switch im März. In den USA könnte das Weihnachtsgeschäft dafür sorgen, dass die Nintendo Switch-Verkaufszahlen die der Wii überholen.


      In Europa ist die Situation ähnlich. Die Nintendo Switch hat sich in jeder Woche des ersten Jahres besser als die Wii U verkauft, mit einer kurzen Überschneidung mit den Wii-Zahlen zu Anfang. Man erwartet auch hier ein baldiges Annähern an die Wii-Verkaufszahlen.



      In Japan hatte die Nintendo Switch wie man erkennen kann einen holprigen Start aufgrund von Lieferengpässen. Doch die Verkaufszahlen der Nintendo Switch haben ungefähr in der 17. Verkaufswoche die der Wii U überholt. Nintendo gesteht sich ein, dass man sich hätte besser auf die Veröffentlichung vorbereiten sollen, sodass die Wachstumsrate größer geworden wäre.

      Quelle: Nintendo