Verzweiflung schielt über die Mauer: Monokuma-Cameo in Shingeki no Kyojin 2: Future Coordinates

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verzweiflung schielt über die Mauer: Monokuma-Cameo in Shingeki no Kyojin 2: Future Coordinates

      Wer braucht schon Hoffnung, wenn Verzweiflung so viel spaßiger ist? Als kleiner Bär hat man es aber auch nicht leicht, immer muss man diesen dummen Highschool-Schülern ein Motiv geben, damit sie sich gegenseitig umbringen, dabei wäre es doch so viel einfacher, wenn sie einfach mitspielen würden. Immerhin hat ja jeder etwas davon, nicht nur die Zuschauer. Aber stattdessen klammern sie sich an Hoffnung und glauben, dass alles irgendwie gut wird. Da lob ich mir die Titanen, die gehen einfach dahin und schlachten jeden ab. Ich sollte auch ein Titan werden...

      Und so wurde Monokuma aus der Danganronpa-Serie (bekannt von der PlayStation Vita und der PlayStation 4) zu einem Titan in Shingeki no Kyojin 2: Future Coordinates (Shingeki no Kyojin ist im deutschen als Attack on Titan bekannt) für Nintendo 3DS. Denn dort hat er einen Gastauftritt in einer speziellen Sondermission, wo er als kolossaler Titan auftritt, wie die Famitsu preisgibt. Nachfolgend gibt es auch ein Bild zu diesem Auftritt. Ob und wann Shingeki no Kyojin 2: Future Coordinates bei uns erscheint bleibt unbekannt.



      Quelle: Famitsu

      Oh yeah! Oh Yeah! Oh Yeah! And Good Luck!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rief ()