Die physische Version von DOOM benötigt einen 23GB-Download

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die physische Version von DOOM benötigt einen 23GB-Download

      Waffen laden, Soldaten! In DOOM ist Angriff die beste Verteidigung, wenn es darum geht, dem erbarmungslosen Dämonenpack die Rübe vom Leib zu pusten. Die Forschungseinrichtung der Union Aerospace Corporation auf dem Mars wird von blutrünstigen Dämonenhorden überwältigt und ihr seid die letzte Rettung. Die Mission startet am 10. November auf der Nintendo Switch. Macht euch auf ein unerbittliches First-Person-Gemetzel gefasst.

      Mit DOOM startet die groß angekündigte Bethesda-Offensive auf der noch jungen Hybridkonsole. Mehrere hochkarätige Titel des Publishers werden im Laufe der nächsten Monate für die Nintendo Switch erscheinen. DOOM macht den Anfang und für all diejenigen unter euch, die eine physische Version des Dämonen-Shooters im Handel erwerben wollen, ist auf der Homepage des Nintendo UK Store eine wichtige Information zu finden. Denn wie dort auf der Vorbestellerseite des Spiels mitgeteilt wird, ist bei der Retail-Variante ein zusätzlicher Download von 23GB erforderlich. Dazu wird eine microSD-Karte empfohlen. Es ist bereits bekannt, dass der Multiplayer-Modus von DOOM separat heruntergeladen werden muss, jedoch ist nicht klar, ob der Download nur dafür vorgesehen ist oder ob noch weitere Inhalte heruntergeladen werden müssen. Genauere Einzelheiten nennt Nintendo nicht.

      Update: Es könnte durchaus sein, dass Nintendo ein Fehler unterlaufen ist. Nintendo vermerkt die physische Variante von DOOM im offiziellen Nintendo UK Store mit einem Download von 23GB, um "das Spiel nutzen zu können". Nun wurde die Nintendo eShop-Seite von DOOM mit einer Downloadgröße von 13,6GB für die digitale Variante versehen (auf der deutschen Nintendo-Homepage ist dagegen die Angabe von 14,6GB zu sehen). Zusammen mit einer früheren Aussage von Bethesda, dass die zusätzlichen Daten für den Multiplayer-Modus 9GB groß seien, käme man hier durchaus annähernd auf insgesamt 23GB. So hat Nintendo scheinbar die beiden Downloadgrößen zusammengefasst, aber fälschlicherweise auf die bestellbare physische Variante des Spiels aus dem Store bezogen.

      Quelle: Nintendo UK Store, Nintendo eShop
    • @TenBoe

      so, ist es jedoch lassen sich die meisten Spiele ohne Zusätzlichen Download installieren und spielen, das ist eigentlich das Problem was viele damit haben,sowie der Umstand das kleinere Module verwendet werden als ideal wäre...

      jüngstes Beispiel auf der PS4 ist COD WW2 was sich höchstwahrscheinlich ohne Patch auch nicht spielen lässt, weder im Single- noch im Multiplayer... aus diesem Grund verzichte ich darauf auch gerne....

      sollte sich das in diesem Fall von Doom nur auf den Multiplayer beziehen fände ich es allerdings ok...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein
    • @TenBoe

      Ja muss man. Ich hab die PS4 mit 500GB HDD. Da sind noch 20 -50 GB frei. Ich hab jetzt schon ewig die PS4 nicht mehr laufen gehabt. Ich weiss aber dass ich auf der PS4 10 -20 GB frei lassen musste, weil ich sonst die Updates für die Spiele nicht installieren konnte.

      Hab deshalb auch "nur" noch 6 Spiele installiert....und schon "brechend" voll :)

      Ich weiss nicht....aber ich reg mich iwie nicht so über die ganzen News auf (wie LA Noire und jetzt DOOM)...keine Ahnung wieso...vll liegst an meinem Alter :)
    • War nicht erst von nur 9 GB für den Multiplayer Modus die Rede?

      Zitat von FloX99:

      jüngstes Beispiel auf der PS4 ist COD WW2 was sich höchstwahrscheinlich ohne Patch auch nicht spielen lässt, weder im Single- noch im Multiplayer...
      Ist schon bestätigt. Das Spiel braucht den 10 GB Day One Patch, ohne diesen kommst du nur ins Hauptmenü. Auf der Verpackung steht auch "internetverbindung erforderlich". Die Retailfassung ist damit wertlos.
    • Äh wenn das jetzt bei jedem Spiel so ist, finde ich es auch ganz mies. Ich hole mir doch die Retail Version um das Spiel komplett zu haben und unabhängig von Internet zu sein. Das ist doch wirklich nichts halbes und nichts ganzes!

      Wie teuer müssten denn die Spiele sein, damit sie es komplett drauf packen?!?

      Oder wollen Sie uns schon langsam daran gewöhnen nur noch digital zu kaufen, da es in der nächsten Generation keine physischen Games mehr gibt... :thumbdown:
    • Zitat von DarkStar6687:

      Ist schon bestätigt. Das Spiel braucht den 10 GB Day One Patch, ohne diesen kommst du nur ins Hauptmenü. Auf der Verpackung steht auch "internetverbindung erforderlich". Die Retailfassung ist damit wertlos.
      ok, danke.... das unterstütze ich auf Konsole dann nicht... und COD auf PC fühlt sich falsch an... Danke für die Info....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein
    • @DeToto
      ich denke mal, das ist weniger das Alter sondern sicher die Tatsache, dass du diese Spiele nicht spielst und hauptsächlich auf Karte kaufst.
      Wenn man sich jedoch die großen Games teilweise digital holt und dann nebenbei noch solche Späße mitmachen muss, ist nicht nur der interne Speicher sofort dicht sondern du kommst sehr schnell in die dämliche Lage entweder sauteure große SD Karten kaufen zu müssen (wofür jüngere nunmal keine Kohle haben) oder sogar dauernd die SD Karte wechseln zu müssen weil die Spiele verteilt sind.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Wenn es bei Doom beim MP bleibt, ist das auch okay so. Die Datei wird bei Abschaltung der Server sowieso nutzlos. Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickelt. Sollte das Standard werden, werde ich größtenteils auf die Spiele verzichten.

      Bei WWE 2K18 tut es mir noch am Meisten weh, das hätte ich doch gerne gehabt, aber nicht mit so einem riesigen Download. :rolleyes:
      Hübsches Grünzeug!

      tl;dr <3
    • @TrippleF

      Manche Leute wollen oder können es nicht verstehen. Nochmal für Dich das Problem genau erklärt: Du kaufst das Game, z.B. L.A. Noire für Switch für 49 Euro. Das sind 10 Euro mehr als die Versionen für PS4 und XBox1, der so genannte Nintendo-Modul-Bonus. Dann kann ich doch aber auch verdammt nochmal erwarten, dass sich auf dem Modul auch das vollständige Spiel befindet. Mir will doch keiner erzählen, dass Nintendo für 10 Euro Aufpreis keine größeren Karten auftreiben kann.. sorry, damit schießt sich Nintendo ins Knie und ich hoffe, dass viele dieses Gebaren mit Kaufboykott quittieren.