Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond: Zahlreiche weitere Spielfunktionen und eine neue Bedrohung für die Alola-Region vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond: Zahlreiche weitere Spielfunktionen und eine neue Bedrohung für die Alola-Region vorgestellt

      Willkommen im neuen Monat, Pokémon-Trainer. Warum der November so besonders ist? Natürlich, weil wir ab dem 17. November unser nächstes Alola-Abenteuer antreten wollen. Neben der traditionellen Insel-Wanderschaft gibt es dieses Mal einige Probleme, mit der die Region zu kämpfen hat. Wie gut, dass wir als Nachwuchstalent zur Stelle sind, um erneut die Welt zu retten. Auch wenn wir schon zahlreiches über die neuen Editionen Ultrasonne und Ultramond in Erfahrung bringen konnten, scheinen Nintendo und The Pokémon Company noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen zu sein.

      Wie versprochen folgten am heutigen Tage neue Details zu den kommenden Pokémon-Hauptspielen für den Nintendo 3DS. Mit einem vollgepackten Trailer meldet sich The Pokémon Company zurück und offenbart gleichzeitig jede Menge Neues zu den Editionen, welches zuvor nur angedeutet oder noch gar nicht bekannt war. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es einige spoilerbehaftete Inhalte zu sehen gibt, weshalb manche Personen die neuen Einzelheiten mit Vorsicht betrachten sollten.

      Highlight der neuen Info-Flut ist die Bestätigung der Rückkehr von Team Rocket beziehungsweise die Formierung von Team Rainbow Rocket. Ex-Team-Boss Giovanni ist zurück und hat, scheinbar mithilfe der Ultra-Wurmlöcher, die fiesesten Trainer der Pokémon-Geschichte um sich versammelt. Ob nun Team Magma, Team Plasma oder Team Flare, Giovanni hat sie alle. Wieso sich Team Rainbow Rocket in Alola aufhält, ist ungewiss, so wie es aussieht haben sie sich aber auf dem ehemaligen Grundstück von Samantha aus Pokémon Sonne und Mond niedergelassen.

      Zu weiteren Besonderheiten, die im Trailer vorgestellt werden, gehört das Auffinden Legendärer Pokémon. Wie es für spätere Ableger einer Pokémon-Generation üblich ist, werden Trainer die Möglichkeit haben, zahlreiche Legendäre Pokémon vorheriger Generationen finden und fangen zu können. Typischerweise wird man sich mit nur einer Edition von Ultrasonne oder Ultramond nicht alle der legendären Taschenmonster schnappen können, weshalb man auf das Tauschen mit Freunden angewiesen ist. Viele der Legendären Pokémon werdet ihr durch Ultra-Wurmlöcher finden.

      Des Weiteren darf man sich auf etwas völlig Neues freuen: die Kampfagentur. Als Agent verkleidet – eigentlich setzt ihr euch nur eine schicke Sonnenbrille auf – leiht ihr euch drei starke Pokémon aus und versucht die Pokémon des Widersachers auszuschalten. Hier sind Können und Wissen gefragt. Seid ihr erfolgreich, so winken euch Preise in Form von tollen Items. Auch Goldkronkorken können auf diese Weise erhalten werden. Apropos Sammel-Items: über die Alola-Region verteilt werdet ihr nun sogenannte "Herrscher-Sticker" finden können. Habt ihr genug von ihnen gesammelt, schließt sich euch eines der Herrscher-Pokémon an. Herrscher-Pokémon sind, für die, die es nicht wissen, übergroße und besonders mächtige Varianten von gewöhnlichen Pokémon.

      Mit der Information, dass auch Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond euch wieder bestimmte QR-Codes einscannen lassen, um Pokémon zu erhalten und dass der Insel-Scan um neue Taschenmonster erweitert wurde, lassen wir euch endlich den Trailer sowie die begleitenden neuen Bilder zu den Spielen ansehen. Viel Spaß dabei!





      Team Rainbow Rocket, Legendäre Pokémon und mehr für Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond enthüllt!

      The Pokémon Company International und Nintendo haben heute aufregende neue Einzelheiten zu den kommenden Spielen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond enthüllt.

      London, Vereinigtes Königreich, 2. November 2017 — The Pokémon Company International und Nintendo haben heute aufregende neue Einzelheiten zu den kommenden Spielen Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond enthüllt.

      In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond tritt mit Team Rainbow Rocket die größte verbrecherische Organisation aller Zeiten auf den Plan: eine Ansammlung der Bosse vergangener Spieltitel der Pokémon-Reihe! Bei ihrem Anführer handelt es sich um keinen Geringeren als Giovanni, der auch Boss einer anderen verbrecherischen Organisation namens Team Rocket war. Diese trieb ihr Unwesen in den ersten Spielen der Pokémon-Reihe, Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition. Giovanni hat die Anführer der verbrecherischen Organisationen vergangener Pokémon-Spiele wie G-Cis von Team Plasma oder Flordelis von Team Flare um sich geschart und sie für Team Rainbow Rocket rekrutiert. Was Giovanni und seine Schergen nach Alola führt, ist noch ein Rätsel, doch Spieler müssen sich warm anziehen, wenn sie im Kampf gegen die größten Bösewichte in der Geschichte von Pokémon bestehen wollen!

      Wenn Spieler in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond durch die Ultrapforte reisen, erwarten sie auf der anderen Seite nicht nur Ultrabestien, sondern auch Legendäre Pokémon wie Mewtu, Ho-Oh und Lugia. Einige der Legendären Pokémon kommen nur in Pokémon Ultrasonne oder Pokémon Ultramond vor. Wer beide Editionen spielt oder mit anderen Spielern tauscht, kann alle Legendären Pokémon in seinen Besitz bringen, die in vergangenen Spielen der Pokémon-Reihe in Erscheinung getreten sind!

      Bei der Kampfagentur handelt es sich um eine neue Einrichtung in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond, in der Spieler sich auf einfache Art und Weise starke Pokémon für Kämpfe leihen können. Sobald Spieler sich mit einer feschen Sonnenbrille auf der Nase in waschechte Agenten verwandelt haben, können sie unter Nutzung ihrer geliehenen Pokémon Einzelkämpfe bestreiten. Spieler befehligen dabei drei Pokémon, mit deren Hilfe sie den Versuch unternehmen, die drei Pokémon der Gegenseite auszuschalten. Das Ziel ist es, der beste Agent von allen zu werden! Während Spieler auf ihrem Weg so Kampf um Kampf für sich entscheiden, können sie tolle Items wie Goldkronkorken erhalten. Die Auswahl an Pokémon, die zu Kampfzwecken ausgeliehen werden können, wächst, je mehr man sich mit anderen Spielern vor Ort oder via Internet austauscht. Verbinden sich Spieler mit starken Trainern, können sie so ihre starken Pokémon ausleihen und in Kämpfen einsetzen.
      In Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond können Spieler besondere Aufkleber namens Herrscher-Sticker sammeln, die sich überall in Alola finden lassen. Je nachdem, wie viele dieser Sticker man gesammelt hat, winken einem dafür im Gegenzug riesige Pokémon, deren Größe der von Herrscher-Pokémon entspricht. Die riesigen Pokémon, die der Spieler erhalten kann, unterscheiden sich je nach Edition.

      Außerdem wurde enthüllt, dass der QR Code-Scanner in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond seine Rückkehr feiert. Spieler können so vom Insel-Scanner Gebrauch machen, um Pokémon wie zum Beispiel Glumanda, Reptain und Quajutsu zu begegnen, die in Pokémon Sonne und Pokémon Mond nicht in Erscheinung getreten sind.

      Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond erscheinen am 17. November 2017 exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Weitere Details zur heutigen Ankündigung gibt es auf: Pokemon.de/UltraSonneMond

      Quelle: The Pokémon Company-Pressemitteilung
    • Schon wieder Gen 1 Sachen....
      Na ja, freue mich auf jeden Fall.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      "Man kann nichts gewinnen, wenn man nicht auch bereit ist Opfer zu bringen. Wenn man etwas Neues erhalten will, dann muss man etwas von gleichem Wert hergeben. So lautet das alchemistische Prinzip des äquivalenten Tausches".
    • scheint dann ja doch genug neues zu bieten....

      freut mich komme ich endlich mal in Genuss einer Sonnigen Edition... letztes Jahr glänzte Pokemon bei mir eher im Mondschein....
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Agents of Mayhem, NFS 2015
      (Switch) Xenoblade Chronicles 2
      (3DS) Pokemon UltraSonne


      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Projekt Octopath Traveler, Detroit BH
    • Ok, auch wenns "Rocket" im Namen hat tauchen immerhin alle Villains aller Generationen auf. Damit kann ich leben. ^^

      Wenn jetzt noch die ganzen legendären Pokémon, die gezeigt wurden, NICHT shiny-locked sind, dann bin ich sehr zufrieden. Groudon, Rayquaza, Yveltal, Zygarde und Mewtu will ich nämlich noch unbedingt resetten. (Möglicherweise auch noch ein paar andere, aber die sind mal Priorität ^^)
    • Zitat von BurningWave:

      Weiß man eigentlich mittlerweile, ob das Spiel wieder Arenen haben wird? Die viel zu leichten Prüfungen waren für mich kein guter Ersatz in Sonne und Mond. Ansonsten klingt das Genannte ja soweit gut.
      Du hast Arenen ernsthaft schwer bzw. schwerer als die Inselprüfungen gefunden? Ich glaube, das letzte (und erste) Mal, dass ich in einigen Arenen Schwierigkeiten hatte war in B/W2. Bei den Inselprüfungen gab's immerhin 2, die mich ganz leicht ins Schwitzen gebracht haben. Allein deswegen fand ich sie besser als alle Arenen in X/Y beispielsweise. XD