Reggie verspricht weitere Dienste und baldigen Virtual Console-Ersatz für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bleibe dabei: die VC wird wie wir sie kennen nicht auf der Switch erscheinen. Es wird dieses Online Abo sein, worüber die Klassiker ausschließlich zu erwerben sein werden und dann wahrscheinlich nur Nintendo-eigene Titel. 3rds Klassiker kommen gar nicht.

      Und noch weiter gedacht, während in 10 Jahren immer noch einige Switch spielen, werden die Online Server heruntergefahren, die Klassiker lassen sich nicht mehr spielen und man hat das Geld dafür zum Himmel gehustet.

      Ich will das auf keinen Fall schwarz malen, habe ja selbst seit kurzem eine Switch, aber so wie es nun bei der Wii alles abgeschaltet wird, man spiele bei defekten Geräten nicht mehr neu runterladen kann, und es ReparaturService auch irgendwann eingestellt wird, wird es so auch bei der Switch sein. Und das Argument, die Klassiker auf der Original Hardware spielen kann nicht zählen, sowohl auf dem Original Gerät, als auch für einen Download habe ich Geld investiert, dann möchte ich das auch ein Lebenslang spielen können!

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      3DS: 1203-9295-5226
    • @Jokerface Ich. Bisher muss ich, wenn ich auf dem Sofa gucken will, den PC per HDMI verbunden haben. Mit der Switch fällt das weg. Wenn mein Freund zeitgleich was anderes sehen möchte, nehme ich die Switch aus dem Dock. Und unterwegs kann ich dann ebenfalls Filme gucken, ohne auf das Minidisplay meines Smartphones schauen zu müssen. Mobiles Streamen ist neben dem mobilen Spielen absolut im Trend.

      Ein TV Stick bringt mir wenig bei mehreren Personen im Haushalt und den kann ich auch nicht mitnehmen. Ein Tablet habe ich nicht und brauche ich nicht.
    • Zitat von TomParis:

      Was wollen alle mit netflix & Co. auf der Switch anfangen?

      Serien runterladen auf 32 MB und nach 2 Folgen ausmachen weil der Akku aufgibt. Dann motzen das die Switch dazu nicht taugt
      Abgesehen davon dass die Switch schon bisschen mehr Speicherplatz als 32mb hat, ist Netflix ect kein Download Portal sondern hauptsächlich ein Streaming Portal.
      Und nur weil man es selbst nicht nutzt bedeutet es nicht das man es die Konsole nicht braucht, gibt genügend die sich darüber freuen würden und es passt auch perfekt auf die Switch. Nicht umsonst wird ständig nachgefragt ob so etwas auch auf die Switch kommt.
      Für mich auch sinnvoller als der gefüllt hundertste Aufguss von NES und SNES Titel...
    • Warum den gleiche "Schrott?" wieder das gleiche davon und das ist einfach langweilig! noch mal das gleiche? Ne danke X(
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!
    • @Knoso
      Das liegt aber nicht zwingend am chromecast, denn das gibt nur inhalte wieder, die es von nem anderen Gerät empfängt unabhängig vom Dienst. Die App der wii U widerum ist nur für Netflix Streams. Ich denke dein Problem liegt eher woanders.

      Ansonsten iat die Switch einfach ein optimales Gerät für Netflix. Serie auf dem TV gucken und mittendrin auf mobil wechseln und beim Baden weiter gucken geht sonst mit keinem.
      Warum der Akku da nicht reichen soll oder der Speicher, ist mir schleierhaft.
    • @websconan kann ich nicht bestätigen mit den Problemen. Benutze schon seit jahren den Fire Stick und die Firebox und sie laufen beide bei mir flüssig ohne Probleme.

      @Topic wenn man selber entscheiden kann ob man die Apps auf seine Switch laden und benutzen möchte, dann habe ich keine Probleme mit streaming Apps, da einige es sich wünschen. Aber für mich ist das nichts, und brauche ich auch nicht. Für mich soll sie einfach nur eine Spielkonsole sein.
    • Erstmal abwarten leute bevor gemeckert wird. Ende des Jahres wissen wir mehr.

      Über Neflix, Amazon und co. würde ich mich sehr freuen, da ich weder über einen Laptop noch über ein gutes Tablet verfüge und das ein oder andere schon mal im Bett auf dem Handy angucke. Da mein Handy jedoch ein S5 Mini ist, wäre die Switch da ganz klar komfortabler was die Bildschirmgröße angeht.
    • Also wissen wir hier wieder nicht mehr als vorher.

      Ich bin auch der Meinung, dass mindestens Netflix und Amazon Video fehlen. Ich hab auch erst vor kurzem mit jemanden gesprochen, der genau aufgrund dessen die Switch nicht holen wird. Und das hier ich oft und verstehe es auch. Heutzutage muss ein Entertainment Gerät eben dieses unterstützen. Es soll ja eben enternainen. Und es ist doch auch so logisch und einleuchtend, dass solche Dienste auf die Switch gehören.

      Bzgl virtual Console, verstehe ich, dass Nintendo das nicht macht. Der aufschrei wäre riesig, wenn ich wieder alle meine auf der Wii, dem 3ds oder der WiiU gekauften Spiele erneut bezahlen müsste. Und der Aufwand wäre viel zu groß, um die Spiele dem Kunden "einfach so" zu geben.