Das Ergebnis des Splatfests "Warmes oder kaltes Frühstück" steht fest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Ergebnis des Splatfests "Warmes oder kaltes Frühstück" steht fest

      Vor etwas mehr als zwei Stunden fand das nunmehr vierte Splatfest in Splatoon 2 sein Ende. Inklinge aus ganz Europa lieferten sich während der Festivitäten in Inkopolis wieder mal zahlreiche spritzige Farbduelle und sammelten fleißig Punkte für ihr Team. An diesem Wochenende ging es um die Frage nach dem favorisierten Frühstück – Mögt ihr das erste Mahl des Tages lieber warm oder kalt? Bevor ihr an dem tentakulären Event mitmischen konntet, habt ihr euch erstmal für eine der beiden Seiten entscheiden müssen und euch dem entsprechenden Team angeschlossen. Anschließend ging es darum, eure schlagkräftigen „Argumente“ in den Arenen darzulegen. Im Klartext: Euer Können mit den zur Verfügung stehenden Farbwaffen! Dabei kann sich natürlich nur eine Frühstücks-Variante in diesem Splatfest behaupten. Jeder Sieg in den bunten Gefechten floss in die Gesamtberechnung mit ein und eben diese gaben das TentaCool-Duo Perla und Marina nun bekannt.

      Wer den Kampf zwischen warm und kalt für sich behaupten konnte, wurde wie immer in insgesamt drei Kategorien bestimmt. Für den Sieg in der ersten Kategorie entschieden die jeweils abgegeben Stimmen. Und das Ergebnis war ziemlich knapp. Mit einem Anteil von 53% liegen die Liebhaber von Speck, Ei und Toasts vorne und verschaffen dem Team Warm den ersten Punkt. Auch bei den Kampfergebnissen lagen die Teams nah beieinander. Sowohl die Solo- als auch die Team-Kämpfe endeten ziemlich ausgeglichen. Team Warm gewann 51% der Solokämpfe gegenüber Team Kalt. Dafür hatte Team Kalt in den Teamkämpfen die Nase vorn – ebenfalls mit 51%.

      Somit endet das vierte Splatfest in Splatoon 2 mit einem Ergebnis von 2 zu 1 für Team Warm!



      Quelle: Splatoon 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel Busch ()

    • Komisch ist nur, dass in diesem Splatfest im Warm-Team (ich war kalt) erstaunlich viele Camper unterwegs waren. Das erlebt man in Splatoon sonst nie, aber hier haben die sich hinter jeder Ecke versteckt. War schon ziemlich nervig ^^
      Games, die ich aktuell spiele:

      - South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe (PS4)
      - Dead by Daylight (PS4, Xbox One & PC)
      - Overwatch (PS4 & PC)
      - Final Fantasy XV (PS4)
      - Halo 5: Guardians (Xbox One)
      - One Piece: Pirate Warriors (Nintendo Switch)


      Games, die ich vor kurzem beendet habe:

      - The Walking Dead: Collection (PS4)
      - Minecraft: Story Mode (Nintendo Wii U)
      - Detroit: Become Human (PS4)
      - Watch_Dogs 2 (PS4)
      - Far Cry 5 (PS4)
    • An mir liegt es nicht das Team Kalt verloren hat! Ich hab Beweise:



      Die Wandelzone war diesmal die beste die es jemals gab. Hoffentlich kann ich die irgendwann mal wieder spielen. Leider kam die bei mir am Ende ziemlich wenig vor. Ich finde man braucht gar keine aufwendigen Arenen mit großen Designs, das fällt höchstens im Intro oder bei Trailern auf wenn man zuschaut. Ansonsten hatte ich bis jetzt auf keiner anderen Map so viel Spaß und finde Nintendo könnte ja so einen Stage Builder veröffentlichen. Vielleicht fürs letzte Splatfest oder alle ALTEN auf den Splatfesten bis dahin zu veröffentlichen, das dann die Spieler wie im ersten Teil für die beste Map abstimmen können und so die Mapauswahl am hoffentlich erst in 2 Jahren kommenden Splatfest selbst auswählen zu können. Wenn wirklich alle 2 Wochen ein Splatfest kommt hätten wir bis dahin 50 Splatfeste ungefähr gehabt pro Region ohne die internationalen Spezialsplatfeste und somit auch über 50 verschiedene Wandelzonen was echt cool wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skerpla ()

    • Das warme Team war wirklich sehr gut. Die gingen mir stellenweise schon sehr auf den Keks xD
      Mehr nervten mich aber die ständige Probleme überhaupt ein Match zustande kommen zu lassen. Entweder brach es noch in der Teamauswahl ab oder direkt nach Spielstart wo man sah wie nach und nach alle aus dem Spiel genommen wurden. Seit dem letzten Splatfest geht das so weswegen ich auch kaum Spiele bei den Splatfests. Sehr merkwürdig wo ich seit dem Release nie Probleme hatte und das bei 50h Spielzeit.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @WFKE Ich hatte einen Disconnect. Der war auf dem Ergebnisbildschirm da neue Maps rauskamen und meine Switch es irgendwie verpasst hat die News dazu zu bekommen. Heißt plötzlich waren andere Maps spielbar ohne das dies durch die Narichten verkündet wurde. Meistens liegt es am eigenen Internet dann. Wenn man in der Vergangenheit häufiger disconnected wurde indem man zum Beispiel extra den Kampf abgebrochen hat durch Stecker ziehen, ins HOME Menü zurückkehren etc., wir man in Zukunft häufiger mit anderen Spieler zusammen in ein Match geworfen, die das auch haben. Wenn dann einige Monate lang nichts ist ändert sich das wieder.