Nintendo 3DS-Spieletest: Etrian Odyssey V: Beyond the Myth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo 3DS-Spieletest: Etrian Odyssey V: Beyond the Myth

      Das japanische Unternehmen Atlus ist bekannt für seine zahlreichen Rollenspiele (RPG). Vor allem die Shin Megami Tensei- und die Persona-Serie – letztere entstand übrigens aus der Shin Megami Tensei-Videospielreihe – haben weltweit zahlreiche Fans gefunden. Doch es gibt auch andere RPGs, die das Studio entwickelt, wie die Etrian Odyssey-Spiele.

      Diese Dungeon-Crawler tragen ihren Namen zurecht, denn man erkundet dort eine Vielzahl an unterschiedlichen Gebieten und kämpft sich oft auch durch diese durch. Etrian Odyssey V: Beyond the Myth erschien bereits Mitte Oktober digital im Nintendo eShop des Nintendo 3DS, mit einer Veröffentlichung einer Einzelhandelsversion – laut Deep Silver – am 3. November 2017. Ich durfte dieses Rollenspiel testen und in eine für mich neue Welt als Abenteurer eintauchen:

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Freue mich schon riesig auf Dienstag, wenn ich endlich die physische Version des Spiels in meinen Händen halten werde. Von Wizardry in allem außer dem Namen Etrian Odyssey kann ich nämlich nicht genug kriegen. Für mich ist EQ Spiele so ziemlich das Beste was Atlus heutzutage zu bieten hat und das trifft auch auf das gesamte Angebot an RPGs heutzutage zu, da kam für mich in den letzten Jahren nichts an EQ ran.
    • Scheint so ziemlich das, was man schon aus den Vorgängern kennt, ohne groß was Neues. Das soll nicht mal als Kritik angesehen werden, da ich wieder sehr interessiert an einem weiteren Ableger bin, auch wenn ich immer offen für Neues bin. Wie dem auch sei, Amazon soll mal hinne machen und meine Retail Fassung haben (bzw. Atlus/Deep Silver sollen mal Nachschub bieten. Meine Vorbestellung war wohl zu viel für die....), ich würd es schon gerne in der nahen Zukunft spielen wollen.
    • Ich habe früher gerne The Bard's Tale (C64) gespielt, und die Demos der Etrian Odyssey Serie haben mir eigentlich auch recht gut gefallen. Teil 5 klingt ziemlich gut, wobei ich auch schon bei Untold 2 überlegt habe.

      Habe gestern Mario&Luigi Superstar Saga weitergespielt und gemerkt, wie gerne ich doch eigentlich mit dem 3DS spiele.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Ich habe einige Etrian Odyssey Ableger gespielt und auch ein Spin Off (Etrian Mystery Dungeon) mochte ich gern. Mir gefällt das Spielprinzip und am besten gefiel mir das Kartenzeichnen am Anfang.

      Leider ist da für mich langsam einfach die Luft raus. Ich bin einfach ein Mensch für Veränderungen und dieses Spiel geht doch sehr konservativ mit seinen Mechaniken um. Das mag für viele toll sein, aber ich mag nicht immer wieder das gleiche spielen, mit eventuell zwei Charakteren mehr und ein bisschen anderer Story und möglicherweise 1-2 anderen nebensächlichen Änderungen.
      Ich habe immer ein Auge auf die Spielereihe, aber ich hab einfach das Gefühl, dass ich das Spiel schon kenne, bevor ich es gespielt habe.
    • Ich frage mich, was Atlus aus der Serie macht, wenn der 3DS in baldiger Zukunft das Zeitliche segnen sollte. Die EO-Spiele sind quasi auf 2 Screens (inkl. Touchscreen) angewiesen, ohne geht es fast gar nicht. Fänds schade, wenn aufgrund dessen keine weiteren Titel dieser Reihe mehr entwickelt werden sollten.

      Viele Änderungen/Neuerungen scheint es tatsächlich nicht zu geben, hab trotzdem richtig Lust drauf!