Xenoblade Chronicles 2 könnte mit japanischer Sprachausgabe daherkommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • bin bislang davon ausgegangen, dass die japanische Sprachausgabe ohnehin drauf ist. Sollte sie fehlen, kann Nintendo meine LE behalten. Japanische Spiele ohne O-Ton kaufe ich schon seit Jahren nicht mehr (um genau zu sein seit der PS3/360 Ära). Bei Teil 1 hab ich auch direkt auf Japanisch gestellt, denn wenn es etwas gibt, dass ich noch mehr hasse, als eine englische Synchro in einem JRPG, dann ist es eine britisch englische. Ich finde den Dialekt einfach schrecklich. Hat mir damals auf der PS2 Dragon Quest VIII ungenießbar gemacht.

      ~ MfG Smart86 ~
      Nintendo-Fan seit 1992 ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Smart86 ()

    • Ich persönlich brauche sie nicht. Ich habe die englische Synchro von Teil 1 geliebt.
      Nur weils ein britischer Akzent ist (der in meinen Ohren überhaupt kein Problem darstellt und ich diesen nicht einmal erkennen würde, da mir derartige Akzente als deutscher eh recht fremd sind) muss es nicht gleich was schlechtes sein. Die Synchronsprecher haben super arbeit geleistet und es hört sich doch gut qualitativ an.
      Ka was welche mit ihrer Originalität haben. Sprache dient hauptsächlich einem, nämlich der Kommunikation und eine Kommunikation von der ich kein einziges Wort verstehe außer die üblichen Verdächtigen Wörter bringen mir da null. Zudem empfinden meine Ohren die japanische Synchro selten als angenehm, mehr nervtötend und oft zu laut/piepsig, selbst ohne Geschrei, als ob Zicken sich streiten würden.
      Und wenn man mehrere Sprachen versteht nimmt man halt die, die einem angenehm in den Ohren ist.
      Außer natürlich jede Synchro außer die, die man nicht versteht klingt furchtbar, dann ist das durchaus gerechtfertigt.
      Originalität finde ich ist da kein wichtiger Grund was man nimmt. Es ist eine Individuelle Sache, keine sachliche. Original muss nicht gut sein. Und ständig Untertitel lesen ist auch nicht gerade ein Spaß. Nimmt einfach viel am Erlebnis des Spiels weg bei den Szenen.

      @blackgoku Außer die, die den extra Speicher dafür nicht verbrauchen wollen, insbesondere wenn es sich um die digitale Version handelt. Bei dem minimalen Speicher den man hat ist man für jede Ersprarnis dankbar, sofern man diese Inhalte nicht braucht. Optional wie bei Persona 5 können sie es von mir aus ruhig anbieten, mittlerweile gibt es diese Möglichkeit also wozu es den Leuten aufzwingen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

    • @Wowan14

      Ist natürlich immer geschmackssache. Bei mir ist da jedenfalls so: In animes ist das japanische original immer besser. In spielen ist das englische meist besser. Aktuelle ausnahmen sind da botw, da fand ich zum ersten mal die deutsche synchro besser, was nie vorkommt. In dem Spiel fand ich die japanische synchro aber am besten.

      Viele wollen dann solche Spiele auf japanisch spielen, weil es sich auf japanisch iwie emotionaler anhört. Ich hab das Gefühl, das die japanischen synchronsprecher sich besser in den aktuellen Situationen hineinversetzen können. Das hab ich auch von vielen anderen gehört. Das gilt meiner Meinung nach aber nur für spiele mit anime look. Japanisch hört sich dann komisch bei den Spielen mit realistischen look an.

      Das ganze muss natürlich jeder selber wissen. Geschmäcker sind nunmal verschieden. Gibt natürlich leute, die die Spieler lieber auf deutsch spielen statt auf englisch, was ich nicht nachvollziehen kann. Der Unterschied ist in meinen Augen immer sehr krass. Beispiel Bioshock inifnite. Erstmal auf deutsch gespielt, weil ich dachte das man nicht auf englisch umstellen kann. An sich ganz gut, aber als ich dann die englische synchro gehört hab... War schon krass, das Spiel hatte dann plötzlich ne ganz andere Atmosphäre. Auf deutsch hört sich das meist immer so an, als ob die die stimme nicht zu den Charakteren gehört gerade weil sie dann auch nicht lippensynchron sind, wie bei schlecht synchronisieren sitcoms, wo man genau hören kann, das der Ton nochmal eingefügt worden ist.

      Am besten man kann sich die selber aussuchen, dann ist jeder zufrieden.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection: